Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Datum: 27. März 2012, 11:14 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 31 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
13:00
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
14:00
Tennis: ATP-Finals London
15:00
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Skispringen: Wisla
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 12. Spieltag
17:30
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Tennis: ATP-Finals London
21:00
Fußball: Regionalliga Nord
13:00
Fußball: Regionalliga West
13:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Süper Lig, 12. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
Fußball: Ligue 1
Eishockey: DEL, 21. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
Fußball: Ligue 1
Basketball: Euroleague
Fußball: Primera División
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Brasilien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:31:26.262 (4)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 02.762 (4)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 04.600 (4)
  • 4
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 05.468 (4)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 32.940 (5)
  • 6
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 48.691 (4)
  • 7
  • F. Massa
  • Williams
  • + 1:08.882 (4)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Sebastian Vettel droht nach GP von Malaysia ein Nachspiel

Sebastian Vettel: Hätte er sich doch beherrscht ....

Es war ein Wochenende zum Vergessen für Sebastian Vettel. Anstelle von Platz vier in Malaysia und Tuchfühlung zur WM-Spitze reichte es nur zu Platz elf und einer handvoll hausgemachter Probleme. Wegen einer ignorierten Stallorder muss der Weltmeister zum Rapport und sein erhobener Mittelfinger ruft die FIA auf den Plan.

Es war die 48. Runde beim Großen Preis von Malaysia, als Sebastian Vettel auf Platz vier liegend zum Überholmanöver ansetzte. Im Grunde genommen die richtige Entscheidung, rückblickend allerdings der Grund für viel Frust und mögliche Folgen für den amtierenden Weltmeister. Denn beim Überholen schlitzte Vettel sich den Reifen auf, präsentierte seinen Mittelfinger und ignorierte eine Teamorder.

Der Inder nicht ausreichend Platz gemacht und so kam es zu einer kleinen Kollision, die dafür sorgte, dass der Hinterreifen von Vettels Red Bull explodierte. Damit wurde eine Kettenreaktion in Gang gesetzt. Der Deutsche musste in die Box, brauchte einen neuen Reifen und .

Die Enttäuschung war groß und Vettel echauffierte sich nach Platz elf dermaßen, dass er sich den ganzen Tag nicht beruhigen wollte. "Wie im echten Leben gibt es eben ein paar Gurken, die auf der Strecke fahren", gab Sebastian Vettel bei RTL deftige Worte in Richtung Narain Karthikeyan ab und nach Informationen des Hamburger Abendblattes zeigte er dem Inder auch den Mittelfinger.

Vettel bricht mit dem Verhaltens-Kodex

Nun mag die Reaktion vielleicht verständlich sein. Wenn man jedoch bedenkt, dass Vettel das Überholmanöver auch deutlich solider hätte fahren können und an der breiten Stelle der Strecke unnötigerweise knapp an Karthikeyan vorbeifuhr, ist seine Reaktion doch überzogen. Denn wirklich Plätze zu gewinnen gab es für Vettel in dieser Situation nicht mehr.

zu "Sebastian Vettel droht nach GP von Malaysia ein Nachspiel"
31 Kommentare
Letzter Kommentar:
Roberto schrieb am 28.03.2012 14:06
Und im nächsten Rennen geht Vettel das Getriebe hoch weil sie es jetzt doch nicht wechseln... dann ist Vettel wieder der unsympathische Nichtskönner, richtig?
Und wenn sie es wechseln und er nur von platz 10 startet dann zeigt das dann auch wieder die fehlende Klasse und wieviel besser doch ein Hamilton ist, richtig?
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport