Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Datum: 07. September 2012, 17:38 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:34:14.062 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 03.899 (1)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 19.330 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 45.386 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 46.269 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:25.713 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1:32.062 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Schumacher beim Training in Monza vorne, Vettel enttäuscht

Michael Schumacher
Michael Schumacher fuhr im ersten Training Bestzeit

Beim ersten Training in Monza fühlte sich so mancher an die Ferrari-Zeiten von Michael Schumacher erinnert, denn der Mercedes-Pilot fuhr Bestzeit. Auch den Nachmittag konnte Schumacher ordentlich gestalten. Sebastian Vettel hingegen fuhr nur auf Mittelfeldplätze.

Michael Schumacher ließ die Formel 1-Welt beim Vormittagstraining in Monza aufhorchen. Der siebenmalige Weltmeister fuhr im Königlichen Park, wo er bereits fünfmal zu seinen Ferrari-Zeiten gewonnen hatte, die Bestzeit. Der Mercedes-Pilot benötigte 1:25,422 Minuten und fuhr damit beachtliche 0,301 Sekunden schneller als Jenson Button.

Am Nachmittag musste er jedoch anderen den Vortritt lassen. Lewis Hamilton sorgte auf dem 5,793 Kilometer langen Kurs für die Tagesbestzeit (1:25,290 Minuten) und verwies seinen Landsmann und Teamkollegen auf den zweiten Rang. Schumacher landete auf dem zehnten Platz.

Norbert Haug ist zufrieden, Vettel enttäuscht

Nico Rosberg belegte in seinem Silberpfeil zunächst Rang drei. Im zweiten Durchgang kam er auf den fünften Platz und war damit bester Deutscher. "Ein guter erster Tag in Monza mit vielen Runden und konstanten Rundenzeiten von Nico und Michael im Renntrimm", bilanzierte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug zufrieden.

Für Sebastian Vettel lief der Trainingstag hingegen alles andere als rund. Er schnitt so schlecht ab wie seit Langem nicht mehr. Der zweimalige Champion wies am Vormittag als Elfter 1,086 Sekunden Rückstand auf seinen Kumpel Schumacher auf. Bei Platz 13 am Nachmittag lag Vettel sogar 1,104 Sekunden hinter Hamilton.

Im Vorjahr hatte Vettel noch mit einem souveränen Sieg und der Pole Position überzeugt. 2008 hatte er sich im unterlegenen Toro Rosso im Alter von 21 Jahren und 73 Tagen im Autodromo Nazionale di Monza sogar zum jüngsten Gewinner der Grand-Prix-Geschichte gemacht.

Alonso im Soll

Für Fernando Alonso lief es beim prestigeträchtigen Ferrari-Heimrennen trotz technischer Probleme sportlich ordentlich. Obwohl die Bremsen teilweise versagten, belegte der Spanier zunächst den vierten Platz.

Im zweiten Durchgang verlor der zweimalige Monza-Sieger wegen eines Getriebedefekts 26 Trainingsminuten, wurde aber Dritter. Nico Hülkenberg kam im Force India auf die Ränge zwölf und acht. Marussia-Pilot Timo Glock wurde 22. und 21.

zu "Schumacher beim Training in Monza vorne, Vettel enttäuscht"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport