Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseRace to DubaiKalender
ErgebnisseGeldranglisteKalender
 
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis WTA Australian Open, 2. Runde
S. Halep
E. Bouchard
L. Davis
A. Petkovic
A. Barty
C. Giorgi
N. Osaka
E. Vesnina
J. Konta
B. Pera
L. Arruabarrena
B. Strycova
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ryder Cup 2018: Thomas Björn wird Europas Kapitän

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
06. Dezember 2016, 12:57 Uhr
Thomas Björn
Thomas Björn posiert schon mal mit dem Ryder Cup

Team Europa hat seinen Kapitän für den Ryder Cup 2018 gefunden. Es wird der Däne Thomas Björn sein, wie das Komitee Ryder Cup Europe am Dienstag bekanntgab. Der 45-Jährige wird damit das Team beim Heimspiel im Klub Le Golf National in der Nähe von Paris anführen. Björn setzte sich somit gegen den Schotten Paul Lawrie durch, der ebenfalls im Rennen war.

"Das ist einer der großartigsten Tage meiner Karriere", sagte Björn nach der Entscheidung, "es ist eine riesengroße Ehre. Ich habe die Europa-Tour so lange gelebt und geatmet. Das Gleiche werde ich in den kommenden beiden Jahren mit dem Ryder Cup machen."

Das Ziel ist klar: Nach der Pleite im Kontinentalvergleich 2016 soll die begehrte Trophäe zurück auf den alten Kontinent. Und Björn kennt dieses Gefühl nur zu gut, gewann er doch den Titel mit Europa als Spieler gleich drei Mal (1997, 2002, 2014). Zudem gewann er 15 Turniere auf der European Tour.

Bei Majors gelang der große Wurf nicht, er lief jedoch gleich drei Mal als Zweiter ein: 2000 und 2003 bei den British Open und 2005 bei der PGA Championship.



Björn tritt die Nachfolge des Nordiren Darren Clarke an, unter dessen Führung Europa mit 11:17 gegen die USA unterlag. Zuvor ging der Titel drei Mal in Serie an Europa. Über dies reiht sich der Däne in eine illustre Liste ein: Er ist erst der vierte Kapitän, der nicht von den britischen Inseln kam. Die anderen waren die Spanier Severiano Ballesteros und Jose Maria Olazabal sowie Bernhard Langer aus Deutschland - Letzterer war Kapitän beim Rekord-Erfolg von 18,5:9,5 für Europa.

zu "Ryder Cup 2018: Thomas Björn wird Europas Kapitän"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Checker schrieb am 06.12.2016 13:06
Falsche Kategorie. Wusste nicht das Bernhard Langer Handballprofi war :-)
Ist wohl eher Golf statt Handball oder?
Weitere Golf Top News
17.01. 14:54
Golf
spox
Golf-Ikone Bernhard Langer ist zum vierten Mal in Serie und zum siebten Mal insgesamt zum Spieler des Jahres auf der US-Champions-Tour gewählt worden. weiter Logo
13.01. 14:42
Golf
spox
Golfstar Rory McIlroy plagen seit einiger Zeit Herzprobleme. Das sagte der frühere Weltranglistenerste aus Nordirland der britischen Tageszeitung Daily Telegraph . weiter Logo
08.01. 09:14
Golf
spox
Der Weltranglistenerste Dustin Johnson aus den USA hat seinen 17. Sieg auf der US-Tour der Profigolfer gefeiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team