News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Datum: 27. April 2012, 13:06 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 3 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:00
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
20:45
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
 
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Die NFL-Saison steht vor der Tür, wer gewinnt den Super Bowl?
Denver Broncos
New England Patriots
Baltimore Ravens
San Francisco 49ers
Atlanta Falcons
Seattle Seahawks
Ein anderes Team
 

Rückblick auf die erste Runde des NFL-Drafts

Indianapolis Colts imago
Andrew Luck Cover

Ungewöhnlich viele Tauschgeschäfte bestimmten die erste Runde des diesjährigen NFL-Drafts. So manche Experten, wie die des TV Senders ESPN, witzelten sogar, man hätte das Geschehen aus der New Yorker Radio City Music Hall ein paar Straßen weiter an die Wall Street verlegen können. Unser NFL-Kolumnist erklärt, warum es so viele Deals gab.

Eigentlich, so dachten alle NFL-Fans und -Experten vor dem diesjährigen Draft, ginge die diesjährige Ziehung der Nachwuchsspieler nach den ersten beiden Picks, Andrew Luck und Robert Griffin III, die bereits Wochen vorher feststanden, erst so richtig los. Doch weit gefehlt, bereits davor ging es zwischen den Teams zu wie auf einem Basar oder an der Börse.

Was an diesem Abend in der New Yorker Radio City Music Hall nur noch fehlte, waren die Marktschreier ähnlich eines Basares. Doch die hätten meine Kopfschmerzen beim Schreiben dieser Kolumne nur noch vergrößert. Andererseits: Dank der Deals blieb die befürchtete Langeweile dieses Drafts aus. Am Ende war das Feld völlig durcheinander gewürfelt. Acht Tauschgeschäfte fanden an diesem Abend statt, außer den Indianapolis Colts an Nummer eins draftete keines der ersten sieben Teams an seiner eigentlichen Positon.

Zu verdanken ist dieser Umstand wohl auch den neuen Bestimmungen zum Gehalt der Rookies. Denn in diesem Jahr werden die Gehälter der neuen Spieler denen aus dem letzten Jahr stark ähneln. Das war in den vorhergehenden Jahren nicht immer der Fall gewesen – vor allem die Gehälter der ersten zehn Picks waren immer höher gestiegen. Doch die Einigung im neuen CBA, dem NFL-Tarifvertrag, sieht eine gleichbleibende Bezahlung der Rookies in diesem Jahr vor. Und so fühlten sich einige Teams bemüßigt, ihre anvisierten Lieblingsspieler früher zu sichern, ohne ordentlich draufzuzahlen.

zu "Rückblick auf die erste Runde des NFL-Drafts"
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
sportal.de-Redaktion: Sven Kittelmann schrieb am 27.04.2012 21:40
@jones: Vielen Dank für den Hinweis, für mich hatte Cox eher einen Cornerback-Namen ;)...
Sport News
Bundesliga
Champions League
2. Bundesliga
International
Boxen
Formel1
Basketball
Mehr Sport
Wintersport