Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseRace to DubaiKalender
ErgebnisseGeldranglisteKalender
Datum: 02. September 2012, 10:16 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
Live
Fußball: Primera División
Live
Darts: WM
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Darts: WM
21:00
Basketball: NBA
21:30
Ski Alpin: Alta Badia
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Skilanglauf: Toblach
Skispringen: Engelberg
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 13. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Premier League
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Regionalliga Nordost
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Rory McIlroy führt vor Tiger Woods bei der Deutsche Bank Championship

Rory McIlroy,Deutsche Bank Championship,Golf
Rory McIlroy liegt bei der Deutsche Bank Championship gut im Rennen

Rory McIlroy hat sich bei der Deutsche Bank Championship, dem zweiten von vier Playoff-Events des FedEx-Cups, an die Spitze gesetzt. Es geht um zehn Millionen Dollar Preisgeld, die auch Tiger Woods gut zu Gesicht stünden. Er liegt in Lauerstellung.

McIlroy hat in Norton/Massachusetts dank seiner zweiten 65er Runde in Folge die Führung übernommen und löste damit Seung-Yul Noh ab, der an Tag eins mit einer starken 62 beeindruckt hatte. Mit insgesamt 130 Schlägen führt der Nordire das Leaderboard an, dahinter steht ein breites Verfolgerfeld.

Dabei hatte McIlroy einen sehr abwechslungsreichen Tag zu überstehen, der ihm Höhen und Tiefen brachte. Auf der Front Nine spielte er überragend, notierte sich auf den ersten sechs Löchern drei Birdies. An der 18 gelang McIlroy dann gar ein Eagle und mit -6 ging es so auf die letzten neun Löcher des TPC Boston.

Rory McIlroy zeigt sich sehr zufrieden

Nach einem Birdie an der eins folgten dann zwei Patzer. Mit einem fünfer Holz leistete sich McIlroy einen Schlag ins Wasser und dem Bogey folgte ein weiterer Schlag über Par an Loch drei. Mit seiner 65 war der Führende der Weltrangliste aber natürlich zufrieden. "Für mich läuft es wirklich sehr gut", erklärte McIlroy dann auch gegenüber pgatour.com.

"Es fühlt sich so an, als ob ich die Bälle und somit auch die Fairways wesentlich besser treffe. Und das gibt mir natürlich mehr Möglichkeiten, um Birdies zu spielen. Dazu habe ich gut geputtet und ein paar davon auch eingesammelt. Ich bin wirklich sehr zufrieden und freue mich sehr auf das Wochenende", sagte er nach der ersten Runde.

Tiger Woods hofft auf eine bessere Leistung

Am Wochenende wartete und wartet traditionell viel Arbeit auf die Golfer und mit Louis Oosthuizen (131), Ryan Moore (132) und Tiger Woods (132) im Nacken, gibt es wenig Gründe, um in übersteigerte Vorfreude zu verfallen. Insgesamt gibt es ein Feld von neun Spielern, die nur drei Schläge voneinander getrennt liegen.

Woods hatte einige Chancen, sich die geteilte Führung zu sichern, leistete sich dabei jedoch kleinere Fehler. An der 18 verpasste er das Fairway und daraufhin auch das Grün - am Ende reichte es nur zu einem Par. An Loch drei und elf musste Woods sich zudem jeweils Bogeys notieren. "Mit meinen Schlägen war ich sehr zufrieden. Aber ich habe nicht gut geputtet. Hoffentlich geht es morgen wieder besser", sagte der 14-fache Major-Sieger.

Es geht noch um den Ryder Cup

Bei einem Blick in die Historie wird schnell klar, dass es die letzten beiden Runden sind, auf denen die Entscheidung fällt. Gerade Woods dürfte sich noch an das Jahr 2004 erinnern, als er Vijay Singh am Labor Day unterlag und somit auch die Spitze der Weltrangliste abgeben musste. Zwei Jahre später spielte Woods dann jedoch eine 63er Abschlussrunde und holte einen Rückstand von drei Schlägen auf Singh auf.

Bei der mit acht Millionen Dollar dotierten Deutsche Bank Championship, gleichzeitig das zweite von vier Playoff-Events des FedEx-Cups, an dessen Ende der Sieger mit einem Jackpot von zehn Millionen Dollar belohnt wird, gibt es nicht nur 1,44 Millionen Dollar zu gewinnen. Wichtiger könnte für einige Spieler noch die Chance sein, eins der letzten von vier Tickets für den Ryder Cup zu bekommen. US-Kapitän Davis Love III ist natürlich vor Ort.

zu "Rory McIlroy führt vor Tiger Woods bei der Deutsche Bank Championship"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport