Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Fußball: Regionalliga Nord
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Swansea
  • -:-
  • Man United
  • Bournemth
  • -:-
  • Watford
  • Southampt.
  • -:-
  • West Ham
  • Liverpool
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Leicester
  • -:-
  • Brighton
  • Burnley
  • -:-
  • West Brom
  • Stoke
  • -:-
  • Arsenal
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Newcastle
  • Tottenham
  • -:-
  • Chelsea
  • Man City
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ronald Koeman verlässt Feyenoord Rotterdam

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
01. Februar 2014, 12:35 Uhr
fußball,feyenoord rotterdam,Ronald Koeman
Abschied im Sommer: Ronald Koeman

Ex-Europameister Ronald Koeman gibt beim niederländischen Fußball-Erstligisten Feyenoord Rotterdam seinen Trainer-Posten zum Saisonende auf. Das bestätigte der 50-Jährige der Tageszeitung De Telegraaf. Er habe seine Entscheidung aus dem Gefühl heraus getroffen, sagte der Coach.

Koeman, der 1988 bei der EM-Endrunde in Deutschland mit "Oranje" den Titel gewann, hatte den Feyenoord 2011 übernommen und in seinem ersten Jahr zur Vizemeisterschaft geführt. Als Trainer von Rekordmeister Ajax Amsterdam (2001 bis 2005) feierte Koeman drei Meisterschaften. Seine Nachfolge bei Feyenoord ist noch ungeregelt. Medien spekulierten allerdings schon, dass Bondscoach und Bayern Münchens ehemaliger Meister-Trainer Louis van Gaal nach seinem Vertragsende nach der WM in Brasilien ebenso als neuer Chefcoach beim früheren Europapokalsieger infrage käme wie die ehemaligen Nationaltrainer Marco van Basten und Dick Advocaat.

zu "Ronald Koeman verlässt Feyenoord Rotterdam"
0 Kommentare
Weitere International Top News
18.08. 07:15
Fußball | International
spox
Kylian Mbappe will den AS Monaco verlassen. Laut PSG-Direktor Luis Fernandez denkt er dabei an Paris Saint-Germain, Real Madrid und Manchester City. weiter Logo
17.08. 22:35
Fußball | International
spox
Nach englischen Medienberichten plant der FC Arsenal ein erneutes Angebot für Julian Draxler . Dem Deutschen soll von seinem jetzigen Klub Paris Saint-Germain nach der Ankunft von... weiter Logo
17.08. 21:08
Fußball | International
spox
Die Transferspekulationen um Frankreichs Megatalent Kylian Mbappe erhalten auch vor dem dritten Spieltag der Ligue 1 neue Nahrung. Der 18 Jahre alte Angreifer, für den Paris St.-Germain... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team