Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
Tennis: Australian Open
01:00
Ski Alpin: Kronplatz
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Rekordserie der Hamburg Freezers gerissen

Zu den Kommentaren7 Kommentare   |   Quelle: sid
23. Februar 2014, 17:19 Uhr
Thomas Oppenheimer,Hamburg Freezers,DEL,Eishockey
Thomas Oppenheimer verlor mit den Hamburg Freezers

Die Hamburg Freezers haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihre erste Heimniederlage nach mehr als viereinhalb Monaten kassiert. Der Tabellenführer unterlag Adler Mannheim mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) und verpasste es, seine Rekordserie auf 20 Siege auszubauen.

Mit 19 Erfolgen auf eigenem Eis hatte Hamburg die Bestmarke seines Vorgängerklubs München Barons aus der Saison 1999/2000 egalisiert.

Hamburg, das zuletzt am 6. Oktober 2013 (0:4 gegen die Augsburger Panther) zu Hause verloren hatte, kassierte in der Endphase der Hauptrunde bereits die dritte Niederlage in Serie. Jonathan Rheault (27.) schoss die Gäste vor 12.800 Zuschauern zum Sieg. Das Team von Trainer Hans Zach festigte mit 83 Zählern den sechsten Tabellenplatz.

Punktgleich Fünfter sind die Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg (83) nach einem 4:1 (0:0, 1:0, 3:1) bei den Schwenninger Wild Wings. Die Eisbären Berlin gewannen 2:1 (1:0, 1:0, 0:1) bei den Grizzly Adams Wolfsburg und verbesserten ihre Ausgangslage im Kampf um die Vor-Play-offs weiter. Der Meister hat fünf der vergangenen sechs Spiele gewonnen.

zu "Rekordserie der Hamburg Freezers gerissen"
7 Kommentare
Letzter Kommentar:
der.maismann schrieb am 25.02.2014 19:39
oh mein gott herr "leser", wie kann man sich nur an sowas banalem aufhängen.... ich wollte lediglich den original akzent mitvertexten, aber das ist wohl bei ihnen nicht angekommen.... mitdenken wie immer in deutschland erwünscht und erlaubt!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport