Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Serie A
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
DFB-Pokal, 1. Runde
  • Schweinft.
  • 0:2
  • Schalke
  • Magdeburg
  • 0:1
  • Darmstadt
  • Dassendorf
  • 0:1
  • Duisburg
  • Linx
  • 1:2
  • Nürnberg
  • Worms
  • 1:6
  • Bremen
  • Drochters.
  • 0:1
  • FC Bayern
  • K'lautern
  • 1:6
  • Hoffenheim
  • Pforzheim
  • 0:1
  • Leverkusen
  • Elversberg
  • 0:1
  • Wolfsburg
  • SSV Ulm
  • 2:1
  • Frankfurt
  • Oberhausen
  • 0:6
  • Sandhausen
  • Erndtebrü.
  • 3:5
  • Hamburg
  • Aue
  • 1:3
  • Mainz
  • Rostock
  • 2:0
  • Stuttgart
  • Stendal
  • -:-
  • Bielefeld
  • Vikt. Köln
  • -:-
  • RB Leipzig
  • Weiche FL
  • -:-
  • Bochum
  • Jeddeloh
  • -:-
  • Heidenheim
  • BSG Chemie
  • -:-
  • Regensburg
  • Steinbach
  • -:-
  • Augsburg
  • BFC Dynamo
  • -:-
  • 1. FC Köln
  • RW Koblenz
  • -:-
  • Düsseldorf
  • Karlsruhe
  • -:-
  • Hannover
  • Hastedt
  • -:-
  • M'gladbach
  • CZ Jena
  • -:-
  • Union
  • TSV 1860
  • -:-
  • Kiel
  • Cottbus
  • -:-
  • Freiburg
  • Paderborn
  • -:-
  • Ingolstadt
  • B'schweig
  • -:-
  • Hertha BSC
  • Fürth
  • -:-
  • Dortmund
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Reichlich Misstöne beim Top Four: Kein Königsweg bei Basketball-Terminhatz

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. April 2015, 13:09 Uhr
BBL
Die BBL und ihre Vereine suchen nach einer Lösung in Sachen Terminkalender

Einen Königsweg gibt es nicht. Marco Baldi weiß das. "Ich bin auch am liebsten schön, reich und gesund", sagte der Geschäftsführer des entthronten Pokalsiegers Alba Berlin und unterstrich damit, dass für die Terminkollisionen im Basketball keine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden sein wird. Das Thema beherrschte das Top Four der Bundesliga in Oldenburg, ein Ende der Diskussion ist nicht in Sicht.

Für Baldi und den Alba-Tross endete das Pokalwochenende mit der Busfahrt zurück in die Hauptstadt. Am Mittwoch geht es in der Bundesliga gegen Phoenix Hagen, das ist regelrecht entspannt. Denn hätte Alba Ende der vergangenen Woche mit einem Sieg gegen Maccabi Tel Aviv das Viertelfinale der Euroleague erreicht, wäre es knüppeldick gekommen.

Euroleague am Donnerstag, Pokal-Halbfinale am Samstag, Finale oder Spiel um Platz 3 am Sonntag, Viertelfinalspiele in der Euroleague am Dienstag und am Donnerstag (in Moskau oder Istanbul). Fünf Spiele in acht Tagen. Ein Wahnsinn.

"Jedes Land außer Deutschland ordnet seinen Spielplan dem Europapokal unter", kritisierte Baldi: "Wenn man eine starke Liga möchte, die international mitredet, muss man die Weichen stellen." Man müsse sich entscheiden, "was wichtiger ist".



Internationaler Erfolg ist Gift für BBL

Natürlich war nicht zu erwarten, dass die Berliner in der Euroleague bis zum Schluss um einen Viertelfinalplatz mitspielen würden. Keine Überraschung war aber die Qualifikation für die Top-16-Runde, Alba hätte vor dem Top Four also auf jeden Fall weniger als zwei Tage Pause gehabt. Internationaler Erfolg ist Gift für den nationalen Erfolg.

In der Königsklasse Euroleague gibt es viel zu viele Spiele. Berlin war bis zum Aus 24 Mal (!) im Einsatz - ohne die K.o.-Runde erreicht zu haben. Da sich am Modus so schnell nichts ändern wird, plädieren die betroffenen deutschen Klubs für eine Verkleinerung der Liga. Doch daraus wird nichts. "Die große Mehrheit möchte, dass es bei 18 Vereinen bleibt", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer: "Es wäre mit 16 deutlich einfacher zu organisieren."

Einfacher bedeutet nicht einfach. Der volle Terminkalender ist ein riesiges Problem, doch die Fans wollen mehr. Mehr Pokalspiele. In Oldenburg wurden Flugblätter verteilt und Plakate ausgerollt. "Erfolg darf nicht käuflich sein" stand darauf, oder "Pokalmodus ändern! Jetzt!".

"Pokalmodus mit sportlichem Wert"

Kleinere Vereine sollen wieder mitspielen dürfen, und der Gastgeber nicht mehr automatisch beim Top Four dabei sein. Den EWE Baskets Oldenburg reichten durch diesen Vorteil zwei Siege zum Titelgewinn. Deshalb forderten fünf Fanklubs in ihrem Schreiben einen "Pokalmodus mit sportlichem Wert".

"Wir können den Topteams nicht noch mehr Spiele zumuten", stellte Pommer klar. Die Idee, aus dem Top Four ein Top Eight zu machen, findet der zum Saisonende scheidende Jurist gut, zweifelt aber an der Umsetzbarkeit: "Ich sehe für die nächsten drei bis fünf Jahre nicht, dass das was wird."

Ab 2017 wird es in Sachen Termine richtig interessant. Der Weltverband FIBA will dann Qualifikationsspiele für Europa- und Weltmeisterschaften in vier zweiwöchigen Zeiträumen veranstalten. Bislang finden nur im Spätsommer Länderspiele statt. Kopfschmerzen sind programmiert.

Ganze 280.000 TV-Zuschauer hatten am Sonntag das Pokalfinale der BBL live im ZDF verfolgt. Das Aufeinandertreffen zwischen Top-Four-Gastgeber EWE Baskets Oldenburg und den Brose Baskets Bamberg (72:70) hatte einen Marktanteil von enttäuschenden 2,4 Prozent.

zu "Reichlich Misstöne beim Top Four: Kein Königsweg bei ..."
0 Kommentare
Weitere Basketball Top News
24.07. 13:33
Basketball
spox
Der FC Bayern Basketball hat den finnischen Nationalspieler Petteri Koponen verpflichtet. Der 30-jährige Scharfschütze, der in den vergangenen beiden Spielzeiten für den FC Barcelona... weiter Logo
21.07. 13:57
Basketball
spox
In Chemnitz steigt noch bis Sonntag die U20-Europameisterschaft der Basketballer. Das deutsche Nachwuchsteam befindet sich auf Rekord-Kurs und steht am Samstagabend im Halbfinale. SPOX... weiter Logo
11.07. 13:11
Basketball
spox
Bei seinem Debüt in der Champions League spielt Brose Bamberg unter anderem gegen AEK Athen mit Ex-Trainer Luca Banchi. Das ergab die Auslosung am Mittwoch. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team