Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
SEITE 1 VON 3:
1. Real Madrid und FC Barcelona: Wer sind die größten Herausforderer?
Von: Henning Schulz
Datum: 06. September 2012, 07:34 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 23 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 18. Spieltag
  • Leicester
  • 0:3
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • 1:0
  • Newcastle
  • Brighton
  • 0:0
  • Burnley
  • Chelsea
  • 1:0
  • Southampt.
  • Watford
  • 1:4
  • Huddersfd.
  • Stoke
  • 0:3
  • West Ham
  • Man City
  • 4:1
  • Tottenham
  • West Brom
  • 1:2
  • Man United
  • Bournemth
  • 0:4
  • Liverpool
  • Everton
  • -:-
  • Swansea
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Real Madrid und FC Barcelona: Wer sind die größten Herausforderer?

Falcao, Atletico Madrid
Falcao stürmt für Atlético Madrid

Seit 2005 heißen die Meister der spanischen Liga nur FC Barcelona oder Real Madrid. Gibt es dieses Jahr eine Chance, dass ein anderer Club die beiden Großen herausfordern und in das Titelrennen eingreifen kann? sportal.de beleuchtet die Chancen der Herausforderer.

Seit der Saison 2004/05 machen Real Madrid (drei Titel) und der FC Barcelona (fünf Titel) die spanische Meisterschaft unter sich aus. Zuletzt konnte der FC Valencia 2004 in diese Phalanx einbrechen. Weitere Spitzenclubs würden für mehr Spannung sorgen, doch kann dieses Jahr eine andere Mannschaft die Zweier-Herrschaft durchbrechen? Wir beleuchten die Chancen der Herausforderer.

FC Valencia

Vergangene Saison wurde der FC Valencia Dritter in der Primera Division mit sagenhaften 39 Punkten Rückstand auf Meister Real Madrid. In den Titelkampf konnte Valencia aber zu keinem Zeitpunkt der Saison eingreifen. Aber wenn man die finanzielle Situation betrachtet, ist der dritte Platz und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League, ein großer Erfolg für den Club.

2008 drückte den Club noch ein gigantischer Schuldenberg von 650 Millionen Euro. Dieser konnte bis Anfang 2012 immerhin auf 400 Millionen Euro verringert werden, doch der Bau des neuen Mestalla-Stadions musste zwischenzeitlich über 1000 Tage ausgesetzt werden.

Seit Ende 2011 arbeiten die Bagger wieder auf der Baustelle, aber die Schulden-Tilgung für das neue Stadion wurde mit dem Verkauf einiger Stars bezahlt. David Villa (FC Barcelona), David Silva (Manchester City) und Juan Mata (FC Chelsea) schwemmten rund 100 Millionen Euro in die leere Kasse, aber machten den FC Valencia auch weniger konkurrenzfähig im Vergleich mit den beiden Topclubs.

Die Zeit der teuren Stars ist erst einmal vorbei im Mestalla, man setzt auf die Jugend oder günstige Neuverpflichtungen. Nach drei Spieltagen dieser Saison wartet Valencia zwar noch auf den ersten Sieg, aber die Kompaktheit der Mannschaft bei der 0:1-Niederlage beim FC Barcelona deutete bereits an, dass mit dem Club auch dieses Jahr wieder zu rechnen ist, auch wenn es sicherlich nicht reichen wird, um mit den beiden Großen um den Titel zu spielen.

Atlético Madrid

Der letzte Meistertitel von Atlético liegt bereits über 16 Jahre zurück, 1995/96 konnten die Colchoneros zum letzten Mal spanischer Meister werden. Danach folgte etliche Skandale um den damaligen Präsidenten und Alleinherrscher Jesús Gil y Gil und der Club rutschte in den Abgrund, trotz einer mit Stars gespickten Mannschaft stieg Atlético 2000 in die zweite Liga ab. Der Club stand unter Zwangsverwaltung, da Gil y Gil wegen dubioser Machenschaften das Präsidentenamt entzogen worden war und so war niemand da, der die Notbremse ziehen konnte.

SEITE 1 VON 3:  Real Madrid und FC Barcelona: Wer sind die größten Herausforderer?
SEITE 2 VON 3:  FC Malaga
SEITE 3 VON 3:  Athletic Bilbao
zu "Real Madrid und FC Barcelona: Wer sind die größten Herausforderer?"
23 Kommentare
Letzter Kommentar:
lustig schrieb am 09.09.2012 16:06
Artikel über die spanische Liga bei Sportal.de?

"Langweilig"
"Nur Barca und Real"
"Alle haben Schulden und sind blöd"
"Messi besser als Ronaldo"
"Ronaldo besser als Messi"
"Real besser als Barca"
"barca besser als Real"
"Uefalona"
"Real Madrid ein Francoverein"

Mehr als das oben stehende habe ich hier noch nie gelesen. (Gibt einige Ausnahmen, wie z.B. Giovane Elber, Mesuto Ocil oder Simco. Aber auf der anderen gibt es halt auch Leute à la unsportal, real., oder diesen Ronny.)

Ich bin raus. Hier sind mir zu viel Unwissen und Stammtischpersonal unterwegs.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport