Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
18:00
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 24. Spieltag
  • Brighton
  • 0:4
  • Chelsea
  • Arsenal
  • 4:1
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • 2:0
  • Huddersfd.
  • West Ham
  • 1:1
  • Bournemth
  • Leicester
  • 2:0
  • Watford
  • Everton
  • 1:1
  • West Brom
  • Burnley
  • 0:1
  • Man United
  • Man City
  • 3:1
  • Newcastle
  • Southampt.
  • 1:1
  • Tottenham
  • Swansea
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Prinz Ali würde FIFA-Präsidentengehalt spenden

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
22. Januar 2016, 11:05 Uhr
Prinz Ali bin Al Hussein
Prinz Ali bin Al Hussein ist einer der Kandidaten für die FIFA-Präsidentschaft

FIFA-Präsidentschaftskandidat Prinz Ali bin Al Hussein will im Kampf um die Macht beim Weltverband auch durch Bescheidenheit punkten. "Es ist in Ordnung, dass Spitzenkräfte eines Spitzensportverbandes ihrer Verantwortung entsprechend bezahlt werden, aber ich persönlich würde mein Gehalt für Entwicklungsprogramme oder Hilfsprojekte spenden", sagte der 40 Jahre alte Spross des jordanischen Königshauses bei einem Wahlkampf-Termin im neuseeländischen Auckland zu Reportern.

Das Präsidenten-Gehalt ist bei der FIFA durch die Verschleierungstaktik des gesperrten Verbandschef Joseph S. Blatter (Schweiz) seit Jahren ein Reizthema. Bis heute verweigert der 79-Jährige eine Offenlegung seiner Bezüge, die auch trotz seiner Kaltstellung noch bis zur Wahl seines Nachfolgers am 26. Februar in Zürich fließen, und nährte damit Kritik an der FIFA wegen mangelnder Transparenz. Im Gespräch sind Beträge von jährlich mehreren Millionen Schweizer Franken. Zuletzt hatte die FIFA dem Walliser immerhin die Auszahlung von Bonus-Honoraren gestrichen, da Blatter im Zusammenhang mit dem Skandal um den entlassenen Generalsekretär Jerome Valcke (Frankreich) seine Kontrollpflichten verletzt haben könnte.

Durch seine Verzichtsankündigung setzt sich Prinz Ali, der auf dem FIFA-Kongress im vergangenen Mai in Zürich als gescheiterter Blatter-Herausforderer im ersten Wahlgang immerhin 73 der insgesamt 209 Stimmen auf sich vereinen konnte, demonstrativ von seinen vier Konkurrenten ab. Asiens Kontinental-Chef Scheich Salman bin Al Khalifa (Bahrain), Tokyo Sexwale (Südafrika), Jerome Champagne (Frankreich) und Generalsekretär Gianni Infantino (Schweiz) vom Europa-Verband UEFA beschränkten sich vor dem Hintergrund des FIFA-Korruptionsskandals bislang auf mehr oder weniger taugliche Reformversprechen. Infantino köderte potenzielle Wähler zuletzt jedoch außerdem mit der Ankündigung, für den Fall seiner Wahl die Zahl der Teilnehmer an WM-Endrunden ab 2026 von derzeit 32 Mannschaften auf 40 Teams zu erhöhen.

 

zu "Prinz Ali würde FIFA-Präsidentengehalt spenden"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Ossi schrieb am 22.01.2016 13:51
Hat Blatter nicht immer behauptet, dass ein Fifa-Präsident keinen Gehalt bekommt, lediglich eine "kleine" Aufwandsentschädigung? Würde Prinz Ali also den nicht vorhandenen Gehalt spenden? Das finde ich ziemlich großzügig für einen Milliardär!!!
Weitere International Top News
22.01. 14:00
Fußball | International
spox
Paris Saint-Germain steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Lassana Diarra. Übereinstimmenden Medienberichten von L'Equipe und beIN Sports zufolge absloviert der Franzose... weiter Logo
22.01. 13:07
Fußball | International
spox
Der englische Fußball trauert um Jimmy Armfield. Der Weltmeister von 1966 ist im Alter von 82 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. weiter Logo
22.01. 12:29
Fußball | International
spox
Der Brasilianer Robinho wird seine Karriere wohl in der Türkei bei Sivasspor fortsetzen. Der Klub teilte am Montag mit, dass man sich mit dem 33-Jährigen bereits "prinzipiell" einig... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team