Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
kommende Live-Ticker:
19
Jun
Fußball: WM
14:00
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Burnley
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 5:4
  • Leicester
  • Swansea
  • 1:2
  • Stoke
  • Southampt.
  • 0:1
  • Man City
  • Newcastle
  • 3:0
  • Chelsea
  • Man United
  • 1:0
  • Watford
  • Liverpool
  • 4:0
  • Brighton
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Arsenal
  • Cr. Palace
  • 2:0
  • West Brom
  • West Ham
  • 3:1
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Primera Division: Diego Simeone spricht über seine Zukunft bei Atletico Madrid

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
21. Dezember 2016, 16:52 Uhr
Diego Simeone
Diego Simeone steht mit Atletico nur auf dem sechsten Tabellenplatz

Diego Simeone steht mit Atletico derzeit nur auf Rang sechs der Liga-Tabelle. Kürzlich war in den Medien schon über einen Abgang des Argentiniers Richtung Serie A spekuliert worden. Nun kontert der Atletico-Coach die Gerüchte entschlossen.

Gegenüber beIN Sports erklärt der 46-Jährige: "Jeder redet darüber, dass ich nach Auslaufen meines Vertrages den Verein verlasse, aber ich könnte genauso gut verlängern."



Die andauernden Gerüchte um einen Abgang scheinen Simeone jedenfalls zu nerven: "Die Medien sind sehr gut darin, Kontroversen zu kreieren, das ist okay und muss akzeptiert werden, aber vielleicht muss man einfach klarer antworten, damit das gar nicht erst passiert."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Sichere dir jetzt deinen Gratismonat

Spekulationen, er könne womöglich zu Inter Mailand in die Serie A wechseln, erklärt Simeone folgendermaßen: "Sie haben meine Schwester gefragt, ob ich mir vorstellen könne, irgendwann in Italien zu coachen und sie sagte: 'Warum nicht'. Sie haben meinen Sohn gefragt, ob ich zu Inter gehen könnte und er entgegnete: 'Könnte irgendwann mal passieren'. Ich glaube es ist besser, wenn ich dazu nichts mehr sage."

Derzeit läuft Simeons Anstellungsverhältnis bei den Rojiblancos noch bis Sommer 2018.

zu "Primera Division: Diego Simeone spricht über seine Zukunft bei ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
18.06. 12:10
Fußball | International
spox
Nach einer starken Saison mit Leicester City steht der 25-jährige Innenverteidiger Harry Maguire in Englands Kader für die WM in Russland - und gegen Tunesien (Montag, 20 Uhr im... weiter Logo
17.06. 21:37
Fußball | International
spox
Neu-Trainer Julen Lopetegui soll angeblich gegenüber Real-Präsident Florentino Perez seine Wunschspieler für die kommende Saison genannt haben. Das berichtet der Corriere dello Sport . weiter Logo
16.06. 12:31
Fußball | International
spox
Cristiano Ronaldo hat in seiner Karriere über 600 Tore erzielt. SPOX zeigt, wie gut seine Erfolgsquote bei Freistößen und Elfmetern ist. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team