Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP Halle
13:00
Formel 1: GP von Aserbaidschan
15:00
Fußball: Confederations Cup
17:00
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Arsenal
  • -:-
  • Leicester
  • Watford
  • -:-
  • Liverpool
  • Southampt.
  • -:-
  • Swansea
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Man United
  • -:-
  • West Ham
  • Everton
  • -:-
  • Stoke
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Huddersfd.
  • Chelsea
  • -:-
  • Burnley
  • Brighton
  • -:-
  • Man City
  • West Brom
  • -:-
  • Bournemth
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Primera Division, 28. Spieltag: Lass das mal den Lionel Messi machen - FC Barcelona siegt deutlich

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
06. März 2016, 18:06 Uhr
Lionel Messi
Lionel Messi gelangen gegen SD Eibar zwei Treffer

Spannung kam beim Duell des FC Barcelona gegen SD Eibar nie auf. Barca ließ beim Erfolg gegen den Außenseiter am 28. Spieltag der Primera Division nichts anbrennen. Munir El Haddadi, der doppelte Lionel Messi und Luis Suaraz sorgten für den 4:0 Pflichtsieg des Tabellenführers, der seinen Rekord so weiter ausbaut.

SD Eibar - FC Barcelona 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 El Haddadi (8.), 0:2 Messi (42.), 0:3 Messi (75., HE), 0:4 Suarez (84.)

SD Eibar, in den letzten sechs Spiele mit fünf Niederlagen, gegen den FC Barcelona, 36 LaLiga-Partien in Folge ohne Pleite - ein ungleiches Duell.

So konnte Eibar der katalanischen Offensivmaschinerie auch ganze acht Minuten standhalten. Nach Hereingabe von Luis Suarez war es dann so weit: der Youngster Munir El Haddadi musste nur noch den Fuß zur Führung hinhalten (8.).

Das Spiel im RE-LIVE

Trotzdem versteckten sich die Hausherren in der ersten Hälfte im Gegensatz zum Gros der Liga gegen das Enrique-Team nicht, sondern standen recht hoch und versuchten, den Tabellenführer unter Druck zu setzen. Dadurch ergaben sich zwangsläufig Chancen für das heute kanariengelbe Barca. Eine dieser nutzte Lionel Messi nach einem typischen Sololauf ab der Mittellinie zum 0:2 (42.).

In der zweiten Hälfte tat Barca nicht mehr als es musste - für zwei Tore reichte es aber dennoch. Nach einem Handspiel von Eibars Ivan Ramis chippte Messi den Elfer lässig zu Saisontor Numer 21 ins Netz (75.) und sicherte sich einen Rekord: Nie zuvor in der Primera Division gelang es einem Spieler, in acht Spielzeiten hintereinander mindestens 20 Tore zu ezielen. Kurz vor dem Ende tunnelte Luis Suarez seinen Gegenspieler im Sechzehner und zog mit einem Flachschuss ins lange Eck und dem 0:4 einen würdigen Schlussstrich (84.).

 

zu "Primera Division, 28. Spieltag: Lass das mal den Lionel Messi machen - ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
24.06. 23:08
Fußball | International
spox
Der spanische Zweitligist FC Getafe kehrt nach einem Jahr Abstinenz wieder in die Primera División zurück. Im Rückspiel der Finalrunde der Relegation setzte sich der Gastgeber mit 3:1... weiter Logo
24.06. 21:54
Fußball | International
spox
Alvaro Arbeloa hat seine Profikarriere im Alter von 34 Jahren beendet. Der Außenverteidiger spielte einst beim FC Liverpool und Real Madrid und war außerdem für die spanische... weiter Logo
24.06. 21:49
Fußball | International
spox
Angreifer Valere Germain von der AS Monaco wird innerhalb der Ligue 1 zu Olympique Marseille wechseln. Das bestätigte OM am Samstag. Die Unterschrift unter dem bis 2021 datierten... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team