News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2012
Olympia 2014
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Monaco
Live
Tennis: French Open
11:00
Formel 1: GP von Monaco
14:00
Tennis: French Open
14:30
Fu├čball: Champions League Frauen
18:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Arsenal
  • 4:0
  • A. Villa
  • Watford
  • 2:2
  • Sunderland
  • Swansea
  • 1:1
  • Man City
  • Stoke
  • 2:1
  • West Ham
  • Southampt.
  • 4:1
  • Cr. Palace
  • Newcastle
  • 5:1
  • Tottenham
  • Everton
  • 3:0
  • Norwich
  • Chelsea
  • 1:1
  • Leicester
  • West Brom
  • 1:1
  • Liverpool
  • Man United
  • 3:1
  • Bournemth
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Torsch├╝tzenk├Ânig?
Robert Lewandowski
Pierre-Emerick Aubameyang
Thomas M├╝ller
Chicharito
 

Primera Division, 18. Spieltag: Real Madrid trennt sich 2:2 vom FC Valencia

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
03. Januar 2016, 22:39 Uhr
Real Madrid
Im Duell zwischen Valencia und Real ging es m├Ąchtig zur Sache

Real Madrid ist am 18. Spieltag der Primera Division nicht über ein 2:2 (1:1) beim FC Valencia hinausgekommen. Karim Benzema brachte die Gäste in Führung (16.), Dani Parejo glich mit dem Halbzeitpfiff per Elfmeter aus. Nach einer Flanke von Toni Kroos sorgte Gareth Bale für die erneute Führung (82.), die Paco Alcacer postwendend ausglich (83.).

FC Valencia - Real Madrid 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Benzema (16.), 1:1 Parejo (45.+1/FE), 1:2 Bale (82.), 2:2 Alcacer (83.)

Rote Karte: Kovacic (68./Real/grobes Foulspiel)

Eine Viertelstunde lang passierte nichts, dann hieß es im Mestalla: Manege frei für den königlichen Zirkus! Die Gäste kombinierten sich mit einem Traumangriff durch die gegnerische Hälfte und gingen durch Karim Benzema in Führung. Der Franzose schloss im Sechzehner eiskalt ab, nachdem Gareth Bale per Hacke Cristiano Ronaldo bedient hatte, der wiederum per No-Look-Pass weiterleitete. Mit dem Führungstreffer war es dann jedoch schnell um die königliche Herrlichkeit geschehen. Stattdessen machten die krisengeschüttelten Gastgeber das Spiel und kamen mit dem Pausenpfiff zum verdienten Ausgleich. Dani Parejo verwandelte einen berechtigten Strafstoß, nachdem sich Pepe zuvor im Strafraum äußerst ungeschickt angestellt hatte.

Im zweiten Durchgang der insgesamt ausgeglichenen Partie spielten beide Teams auf Sieg, konnten sich aber nur wenige zwingende Chancen herausspielen. In der Schlussphase überschlugen sich dann plötzlich die Ereignisse: Erst brachte Gareth Bale Real wieder in Führung (82.), sein Kopfballtreffer wurde jedoch postwenden beantwortet. Nur eine Minute später stieg Rodrigo nach einer Flanke am höchsten und bediente Paco Alcacer, der aus kurzer Distanz nur noch einköpfen musste.

Zuvor hatte Mateo Kovacic die Königlichen bereits völlig unnötig dezimiert: Im Mittelfeld senste der Real-Mann seinen Gegenspieler Joao Cancelo übermotiviert um - Rot war die logische Konsequenz (68.).

Mit dem Schlusspfiff hatte Valencia sogar noch den Sieg auf dem Fuß, doch Alvaro Negredo konnte den aussichtsreichen Konter nicht vollenden. Unter dem Strich stand letzlich ein verdientes Remis, Real verpasst in der Tabelle damit den Sprung auf Platz zwei. Das Team von Gary Neville tritt zwar weiter auf der Stelle, kann sich aber zumindest über eine deutliche Leistungssteigerung freuen.

 

zu "Primera Division, 18. Spieltag: Real Madrid trennt sich 2:2 vom FC ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
26.05. 10:21
Fu├čball | International
Alvaro Arbeloa
Es war die letzte Saison im Trikot Real Madrids f├╝r Alvaro Arbeloa. Der Au├čenverteidiger verabschiedete sich mit auslaufendem Vertrag von den Real-Fans und blickt nun zur├╝ck auf seine... weiter Logo
26.05. 10:10
Fu├čball | International
Dani Alves
Es beginnt ein wegweisender Sommer f├╝r den FC Barcelona. Der Kader altert, manche Spieler sollen gehen. Doch mit Dani Alves steht ausgerechnet einer derer, die bleiben sollen,... weiter Logo
26.05. 09:44
Fu├čball | International
Alexandre Pato
Die Zukunft des brasilianischen St├╝rmers Alexandre Pato beim FC Chelsea bleibt weiter ungewiss. Der Berater des 26-J├Ąhrigen verneinte auf┬áGoal-Nachfrage aktuelle Gespr├Ąche mit dem... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team