Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 23. Spieltag
  • West Brom
  • 2:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 0:0
  • Leicester
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 1:4
  • West Ham
  • Watford
  • 2:2
  • Southampt.
  • Newcastle
  • 1:1
  • Swansea
  • Tottenham
  • 4:0
  • Everton
  • Bournemth
  • 2:1
  • Arsenal
  • Liverpool
  • 4:3
  • Man City
  • Man United
  • 3:0
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Primera Division, 18. Spieltag: Espanyol treibt Barca zur Weißglut

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
02. Januar 2016, 18:05 Uhr
FC Barcelona
Im Derby gab es keine Tore zu sehen

Am 18. Spieltag der Primera Division beendet RCD Espanyol das erste von drei Derby gegen den FC Barcelona mit 0:0. Lionel Messi (36.) hatte die größte Chance per Freistoß, den er allerdings an das Lattenkreuz setzte. Das nächste Wiedersehen gibt es bereits in der Copa del Rey.

RCD Espanyol - FC Barcelona 0:0 (0:0)

So bestreitet man ein Derby als eigentlich chancelos unterlegene Mannschaft! Espanyol ging mit Mut und und viel Offensivgeist in die Partie gegen den Stadtrivalen und schaffte es so über weite Strecken der ersten Halbzeit nicht nur das eigene Tor zu schützen, sondern auch selbst gefährlich zu werden. Brachen die Gäste doch durch, war stets noch ein Mann da, um ein entscheidendes Foul zu begehen.

So entwickelte sich eine Partie ohne viele Chancen, dafür aber mit einem überforderten Schiedsrichter, mehreren Rudelbildungen und einigen gelben Karten. Doch: Espanyol kam nur bei einem Freistoß von Lionel Messi (36.) ordentlich ins Schwitzen, der Argentinier scheiterte allerdings mit seinem dritten Freistoß in Folge an der Querlatte.

Nach der Pause schien Barcelona angekommen zu sein. Erst blockte Espanyol in höchster Not einen Neymar-Abschluss aus sechs Metern, wenig später traf Andres Iniesta auf Abseitsposition und Luis Suarez erlief einen langen Ball, um ihn nach mehreren Versuchen doch am Tor vorbei zu bugsieren. Ein Tor wollte allerdings nicht fallen, selbst als RCD langsam ledigliche Offensivbemühungen einstellte und sich auf das Verteidigen des eigenen Strafraums beschränkte.

Barca verliert damit zwei Punkte im Meisterschaftskampf, Espanyol gewinnt einen gegen den Abstieg. Besonders die Gäste dürften sich nach der Klubweltmeisterschaft und der damit verbundenen kurzen Pause über die Neuzugänge Arda Turan und Aleix Vidal freuen - Luis Enrique zog trotz engem Spiel lediglich eine Wechseloption.

 

zu "Primera Division, 18. Spieltag: Espanyol treibt Barca zur Weißglut"
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.01. 23:45
Fußball | International
spox
Der FC Chelsea hat das Wiederholungsspiel zur dritten Runde des FA Cups erst im Elfmeterschießen gewonnen. Die Blues setzten sich an der Stamford Bridge gegen das Championship-Team... weiter Logo
17.01. 21:47
Fußball | International
spox
Kapitän Fabio Lucioni von Benevento Calcio hat nach einer Dopingsperre Todesdrohungen gegen alle Personen ausgesprochen, die für die Strafe verantwortlich sind. "Ihr wacht morgen früh... weiter Logo
17.01. 20:52
Fußball | International
spox
Im Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey hat Atletico gegen den FC Sevilla verloren. Die Mannschaft von Diego Simeone musste sich mit 1:2 (0:0) im Wanda Metropolitano geschlagen geben.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team