Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
14:00
Baseball: MLB
02:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
18
Jul
Baseball: MLB
02:00
Radsport: Tour de France
14:00
19
Jul
Golf: British Open
08:00
Radsport: Tour de France
13:30
20
Jul
Golf: British Open
09:00
Formel 1: GP von Deutschland
11:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Primera Division, 18. Spieltag: Derby zum Jahresstart

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
01. Januar 2016, 13:16 Uhr
Lionel Messi
Lionel Messi bestreitet sein 501. Spiel für Barca

In Barcelona kommt es zum ersten von drei Derbys innerhalb kürzester Zeit. Atletico hat einen historisch schlechten Gegner, Real gastiert beim kriselnden Valencia.

Am 18. Spieltag der Primera Division kommt es in Barcelona zum Derby. Espanyol trifft auf den FC, muss aber noch auf Arda Turan und Aleix Vidal verzichten. Atletico Madrid bekommt es mit dem historisch schlechten Levante zu tun, während Real Madrid beim kriselnden FC Valencia gastiert. 

RCD Espanyol - FC Barcelona (Sa., 16 Uhr im LIVESTREAM)

Derby in Barcelona! Wirklich Stimmung will aber wie jedes Jahr nicht aufkommen. Die Blaugrana ist mal wieder weit enteilt, RCD plagt sich mal wieder durch die Saison. Tabellenführer gegen Mittelfeldklub heißt es also am Samstag. Dass das trotzdem nicht langweilig sein muss, bewiesen die Fans in den letzten Jahren Spiel für Spiel. Denn während von Barca-Seite schon fast Mitleid zu hören ist, sind die Espanyol-Fans wie immer heiß darauf, dem Lokalrivalen zumindest ein Stolperstein zu sein.

Besonders interessant wird das Derby auch deshalb, weil es danach gleich in der Copa del Rey in Hin- und Rückspiel erneut gegeneinander geht. Hier rechnet sich der Underdog durchaus Chancen aus, in drei Versuchen ist ein Erfolg immerhin nicht komplett ausgeschlossen. Trainer Constantin Galca wird gefordert sein, richtig ein und vor allem umzustellen.

Die Möglichkeiten sind auf seiner Seite allerdings begrenzt. Mit Victor Sanchez und Canas stehen zwei wichtige Spieler auf der Verletztenliste, ein Einsatz scheint unwahrscheinlich. Anders dagegen Luis Enrique, der aus dem Vollen schöpfen kann. Einzig ärgern wird die Gäste, dass die spanischen Ämter am 1. Januar geschlossen haben - Arda Turan und Aleix Vidal konnten trotz aufgehobener Registrierungssperre noch nicht für den Spiebetrieb angemeldet werden.

Atletico Madrid - UD Levante (Sa., 20.30 Uhr im LIVESTREAM)

Irgendwie schaffen sie es doch immer. Gegen Rayo Vallecano sah alles nach einem Unentschieden aus, ehe zwei späte Treffer den Rojiblancos doch noch einen Sieg bescherten. Das Team von Diego Simeone hat ein starkes Jahr hinter sich und will 2016 kein Stück nachlassen. Beginnen will man damit gegen UD Levante, was bei allem Respekt, nicht die größte Herausforderung sein sollte.

Levante findet sich einmal mehr auf dem letzten Tabellenplatz wieder, erneut stellen sie die schlechteste Offensive der Liga. Im letzten Jahr konnten sie das noch herumbiegen, eine erneute Rettung scheint derzeit aber einem Wunder gleich. Historisch schlecht ist das Team von Ex-Barca-Coach Rubi, das rettende Ufer schon vier Punkte entfernt.

Somit wäre ein Punkt gegen Atletico ein guter Start. Dass die Gastgeber allerdings erst acht Gegentore hinnehmen mussten, sich in einer überragenden Form befinden und sich mit Augusto Fernandez nochmals verstärkten ist aber eine deftige Ansage. Die einzige Hoffnung, die bleibt: Atletico ist dieses Jahr auswärts deutlich stärker als im Vicente Calderon. Dennoch dürfte der Gedanke an den Hexenkessel zitternde Knie bei den Gästen auslösen. 

FC Valencia - Real Madrid (So., 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Die ersten Tage des Jahres 2016 könnten so schön sein bei den Königlichen, wären sie eben nicht die Königlichen. "Es war wichtig, das Jahr 2015 so zu beenden", hatte Luka Modric noch nach dem 3:1-Sieg über Real Sociedad gesagt und damit dann auch irgendwie angesprochen, was gerade nicht gut läuft bei Real Madrid. Die Punkte rattern zwar aufs Ligakonto, sind aber nicht mehr die Hauptsache.

Ein Trainer, der eine Kampagne gegen sich sieht, ein Top-Talent, das vor dem Absprung zu Manchester City zu stehen scheint, ein Abwehrchef, der für Unruhe in den sozialen Medien sorgt. Gänzlich abseits sämtlicher Nebenschauplätze ist Real aber noch immer eine Mannschaft, deren Anspruch es sein muss, den FC Valencia zu schlagen.

Das ganz besonders, weil die Fledermäuse überhaupt nicht in Form sind. Auch der Trainerwechsel zu Gary Neville hat wenig geholfen, die Niederlage gegen Villarreal am 31. Dezember saß tief. Die Stimmung ist schlecht in Valencia, denn die Champions-League-Plätze rutschen in immer weitere Entfernung. Gegen Real zu gewinnen, das könnte für gute Stimmung zum Jahresstart sorgen. 

zu "Primera Division, 18. Spieltag: Derby zum Jahresstart"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport