Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 23. Spieltag
  • West Brom
  • 2:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 0:0
  • Leicester
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 1:4
  • West Ham
  • Watford
  • 2:2
  • Southampt.
  • Newcastle
  • 1:1
  • Swansea
  • Tottenham
  • 4:0
  • Everton
  • Bournemth
  • 2:1
  • Arsenal
  • Liverpool
  • 4:3
  • Man City
  • Man United
  • 3:0
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League: Trotz Kritik: Pep Guardiola will an Offensivfußball festhalten

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. Dezember 2016, 18:52 Uhr
Premier League
Pep Guardiola steht bei Manchester City in der Kritik

Pep Guardiola will trotz aller Kritik an der offensiven Taktik festhalten. "Wir werden unsere Spielweise unter keinen Umständen verändern", sagte der 45-Jährige: "Wir werden so spielen, wie ich es fühle, und Fehler machen. Aber ich kann nichts machen, was ich nicht fühle."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat 

Stattdessen bat Guardiola vor dem Heimspiel gegen den FC Watford am Mittwoch um Geduld: "Gebt mir Zeit. Mein Idol Sir Alex Ferguson hat sieben Jahre gebraucht, um die Premier League zu gewinnen", sagte er. "Liverpool hat die Liga 25 Jahre nicht gewonnen. Ich bin hier erst am Anfang meiner Zeit."

Guardiola spürt seit seinem Wechsel von Bayern München auf die Insel im Sommer erstmals Gegenwind. Presse und TV-Experten hatten den Spanier nach der 2:4-Niederlage bei Leicester City am Sonntag in bisher nicht gekannter Schärfe kritisiert und für seine Spielphilosophie mit viel Ballbesitz und einer extrem hohen Verteidigung die Worte "Katastrophe" und "Kamikazefußball" genutzt.



Die Citizens haben nur vier der vergangenen 15 Pflichtspiele gewonnen und in jedem der vergangenen 17 Spiele mindestens ein Gegentor kassiert. In der Tabelle liegt der Titelkandidat als Vierter bereits sieben Punkte hinter Spitzenreiter Chelsea.

zu "Premier League: Trotz Kritik: Pep Guardiola will an Offensivfußball ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.01. 23:45
Fußball | International
spox
Der FC Chelsea hat das Wiederholungsspiel zur dritten Runde des FA Cups erst im Elfmeterschießen gewonnen. Die Blues setzten sich an der Stamford Bridge gegen das Championship-Team... weiter Logo
17.01. 21:47
Fußball | International
spox
Kapitän Fabio Lucioni von Benevento Calcio hat nach einer Dopingsperre Todesdrohungen gegen alle Personen ausgesprochen, die für die Strafe verantwortlich sind. "Ihr wacht morgen früh... weiter Logo
17.01. 20:52
Fußball | International
spox
Im Viertelfinal-Hinspiel der Copa del Rey hat Atletico gegen den FC Sevilla verloren. Die Mannschaft von Diego Simeone musste sich mit 1:2 (0:0) im Wanda Metropolitano geschlagen geben.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team