Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Frankreich
Live
Fußball: WM
Live
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League Missbrauchsskandal: FA glaubt nicht an Vertuschung

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
01. Dezember 2016, 15:51 Uhr
Martin Glenn
Martin Glenn hofft auf eine lückenlose Aufklärung

Geschäftsführer Martin Glenn vom englischen Verband FA glaubt mit Blick auf die Missbrauchsaffäre im nationalen Jugendfußball nicht an aktive Vertuschung. Die polizeilichen Ermittlungen sowie die interne Untersuchung der FA würden dabei helfen, "Probleme aufzudecken, die sich nicht wiederholen dürfen", sagte Glenn im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag in London. Eine Vertuschung bezweifle er jedoch.

Dennoch sei die FA fest entschlossen, "alles, was in der Vergangenheit geschehen ist, ans Licht zu holen", sagte Glenn: "Wenn es Beweise für eine Vertuschung gibt, werden wir durchgreifen. Die Größe des Klubs spielt dann keine Rolle."

England wird seit zwei Wochen von dem Missbrauchsskandal erschüttert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, meldeten sich bislang 350 Opfer. Darunter auch frühere Nationalspieler, die als Kinder und Jugendliche meist in den 1980er- und 90er-Jahren von Trainern oder Scouts auch großer Klubs sexuell missbraucht worden sein sollen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN! Starte jetzt deinen Gratismonat

Der FA-Vorsitzende Greg Clarke sprach zuletzt von "abscheulichen Verbrechen" und wollte nicht ausschließen, dass die Verbrechen in den Klubs bewusst verschwiegen worden seien. Am Sonntag beschloss der Verband, eine Untersuchung einzuleiten. Clarke stellte Betroffenen hohe Entschädigungszahlungen in Aussicht, Klubs und verantwortliche Personen sollen zur Rechenschaft gezogen werden.



Glenn hält derartige Fälle im heutigen System derweil für unwahrscheinlich. Die FA nehme "die Sicherheit der Kinder seit den späten 1990er-Jahren extrem ernst", sagte er: "Diese Verbrechen entstehen durch eine Mischung aus Antrieb und Gelegenheit. Und ich glaube, dass es heute deutlich weniger Gelegenheit dazu gibt als vor 20 Jahren."

zu "Premier League Missbrauchsskandal: FA glaubt nicht an Vertuschung"
0 Kommentare
Weitere International Top News
22.06. 12:56
Fußball | International
spox
Seit geraumer Zeit werden Gareth Bale Wechselabsichten unterstellt, da er mit seiner Spielzeit bei Real Madrid nicht zufrieden sei. Unter anderem der FC Bayern soll zu den Interessenten... weiter Logo
21.06. 17:08
Fußball | International
spox
Premier-League-Rekordmeister Manchester United hat nach langem Transferpoker Mittelfeldspieler Fred vom ukrainischen Meister Schachtjor Donezk verpflichtet. Dies bestätigten die Red... weiter Logo
21.06. 16:59
Fußball | International
spox
Inter Mailand plant offenbar eine Rückholaktion für Marko Arnautovic . Der ÖFB-Teamspieler soll Teil eines Tauschgeschäfts des Serie-A-Klubs mit seinem aktuellen Arbeitgeber West Ham... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team