News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersTransfergerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse WM 2014Tabelle WM 2014Spielplan WM 2014
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
SEITE 1 VON 2:
1. Premier League: FC Arsenal schlägt Newcastle United im Emirates mit 7:3
Von: Oliver Stein
Datum: 29. Dezember 2012, 20:52 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 10 Kommentare
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: Champions League
18:00
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 8. Spieltag
  • Man City
  • 4:1
  • Tottenham
  • Arsenal
  • 2:2
  • Hull City
  • Burnley
  • 1:3
  • West Ham
  • Cr. Palace
  • 1:2
  • Chelsea
  • Everton
  • 3:0
  • Villa
  • Southampt.
  • 8:0
  • Sunderland
  • Newcastle
  • 1:0
  • Leicester
  • QP Rangers
  • 2:3
  • Liverpool
  • Stoke City
  • 2:1
  • Swansea
  • West Brom
  • 2:2
  • Man United
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird in der Saison 2014/2015 deutscher Meister?
Bayern München
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
Schalke 04
Werder Bremen
Hamburger SV
ein anderer Verein
 

Premier League: FC Arsenal schlägt Newcastle United im Emirates mit 7:3

theo,walcott,fc,arsenal,tim,krul,newcastle,united
Theo Walcott überwindet Tim Krul zum 1:0

In einem der verrücktesten Spiele des Jahres konnte sich der FC Arsenal am 20. Spieltag der Premier League mit sage und schreibe 7:3 gegen Newcastle United durchsetzen - die Magpies schlittern damit weiter in die Krise. 

Beim Kantersieg im Emirates Stadion traf Theo Walcott (20. Minute/73./91.) dreifach, Oliver Giroud (85./87.) machte einen Doppelpack und Alex Oxlade-Chamberlain (50.) und Lukas Podolski (64.) steuerten ebenfalls Tore bei. Bei Newcastle traf Demba Ba (43./69) ebenfalls zweifach, doch seine Treffer blieben wie der von Sylvain Marveaux (59.) am Ende nur Ergebniskosmetik.

Newcastle United mit Verletzungssorgen

Der FC Arsenal hatte zumindest vor Spielbeginn einen klaren Vorteil - das Derby gegen West Ham United unter der Woche fiel aufgrund eines U-Bahn-Streiks aus, während Newcastle sich am Boxing Day der Premier League bei Manchester United trotz dreimaliger Führung eine 3:4-Niederlage abholen musste.

Und nicht nur moralisch lag Newcastle vor diesem Spieltag am Boden, auch personell hatten die Magpies arge Sorgen. Mit Hatem Ben-Arfa fehlte die Kreativzentrale, mit Yohann Cabaye der beste Mittelfeldabräumer, mit Stephen Taylor der Chef der Viererkette und mit Jonas Gutierrez der vielseitigste Mittelfeldspieler - Arsenal hingegen musste lediglich auf den kurzfristig erkrankten Per Mertesacker verzichten.

FC Arsenal überlegen, Newcastle zielstrebiger

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel, ohne dass eins der beiden Teams jedoch zu wirklich eindeutigen Chancen kam. Erst Demba Ba brach diesen Bann, als er nach einer Ecke das Tor mit dem Kopf nur um Zentimeter verfehlte (16.). Doch diese Schrecksekunde hatte Arsenal offenbar aufgeweckt - denn fast im Gegenzug bediente Podolski auf links den gestarteten Theo Walcott, der sich nach einigen Schritten das rechte untere Eck aussuchte und den Ball dort vorbei an Newcastles Keeper Tim Krul versenkte (20.).

In der Folge wurde das Spiel etwas ruhiger, lediglich Theo Walcott tauchte einmal frei vor dem Tor von United auf, scheiterte aber mit einem schwachen Abschluss an Krul (37.). Doch wer daraufhin bereits mit der Pause gerechnet hatte, lag falsch.

Denn Demba Ba hatte kurz vor dem Halbzeitpfiff die Gelegenheit zum Ausgleich und nutzte diese mit einem Freistoß aus 19 Metern, den Wilshere aus einer schlecht gestellten Mauer heraus mit dem Kopf ins eigene Netz beförderte (43.). Und plötzlich war Arsenal in Gedanken schon in der Kabine - doch sowohl Silvain Marveaux mit einem tollen Fernschuss (45.) als auch Ba mit einem Kopfball nach einer Ecke (45. +1) scheiterten an  Arsenals Keeper Szczesny.

Torreigen ist noch untertrieben

Nach der Pause nahmen die Gastgeber wieder das Heft in die Hand. Podolski eroberte den Ball nach einem Einwurf von Newcastle, bediente Santi Cazorla, der am Strafraum für Oxlade-Chamberlain quer legte und dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten und netzte ins rechte Eck ein (50.). Doch auch diese Führung hielt nicht lange, denn nur neun Minuten später war es Obertan, der Sagna auf der rechten Abwehrseite einfach überlief und mit seinem von Gibbs abgefälschten Pass parallel zur Torlinie Marveaux fand, der am langen Pfosten nur den Fuß zum 2:2 hinhalten musste (59.).

SEITE 1 VON 2:  Premier League: FC Arsenal schlägt Newcastle United im Emirates mit 7:3
zu "Premier League: FC Arsenal schlägt Newcastle United im Emirates mit 7:3"
10 Kommentare
Letzter Kommentar:
@bbc schrieb am 30.12.2012 16:15
wer ist neuer...
Sport News
Bundesliga
Champions League
International
3. Liga
Tennis
Handball
Formel1
Eishockey
US-Sport
Golf