Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 23. Spieltag
  • West Brom
  • 2:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 0:0
  • Leicester
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 1:4
  • West Ham
  • Watford
  • 2:2
  • Southampt.
  • Newcastle
  • 1:1
  • Swansea
  • Tottenham
  • 4:0
  • Everton
  • Bournemth
  • 2:1
  • Arsenal
  • Liverpool
  • 4:3
  • Man City
  • Man United
  • 3:0
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League: Arsenal-Trainer Arsene Wenger nimmt Mesut Özil in Schutz

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
23. Dezember 2016, 12:20 Uhr
Arsene Wenger
Wenger nimmt Özil in Schutz

Teammanager Arsene Wenger vom englischen Spitzenklub FC Arsenal hat Weltmeister Mesut Özil erneut gegen Kritik verteidigt.

"Er arbeitet viel härter als die Leute denken, seine Körpersprache gereicht ihm jedoch manchmal zum Nachteil. Aber er erfüllt seine Rolle sehr gut", sagte Wenger am Freitag. Özil war zuletzt von der englischen Presse zum Sündenbock für das 1:2 im Topspiel gegen Manchester City gemacht worden.



"Ich habe immer eine Nachbesprechung mit den Spielern und höre mir nach Spielen nicht alle Kritik an, die wir bekommen", sagte Wenger, "es ist normal, dass wir kritisiert werden, aber Mesut Özil ist ein großer Spieler und die großen Spieler geben die Antwort immer auf dem Platz." Die nächste Chance bietet sich dem 28-Jährigen am zweiten Weihnachtsfeiertag (Boxing Day), wenn die Gunners gegen West Bromwich Albion spielen.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt deinen Gratismonat

Die Probleme gegen City führte Wenger auf den Mangel an Ballbesitz und Schwächen in der Balleroberung zurück. Özil habe aber seine Stärken vor allem am Ball und gegen City "gelitten, weil wir den Ball nicht oft genug hatten". Allerdings sei der Deutsche auch gefordert, sich an der Ballrückeroberung zu beteiligen. "Er muss seinen Job machen, und normalerweise macht er das gut."

zu "Premier League: Arsenal-Trainer Arsene Wenger nimmt Mesut Özil in ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.01. 15:12
Fußball | International
spox
Kapitän Fabio Lucioni von Benevento Calcio ist von der nationalen Anti-Doping-Agentur für ein Jahr gesperrt worden. weiter Logo
17.01. 14:45
Fußball | International
spox
Jürgen Klopp muss sich beim FC Liverpool spätestens seit Mittwoch Gedanken über die Zukunft seines Profis John Flanagan machen. weiter Logo
17.01. 14:24
Fußball | International
spox
Jose Mourinho steht Medienberichten zufolge vor einer Vertragsverlängerung bei Manchester United . Zuletzt hatte er in einem Interview noch für Spekulationen um einen möglichen Abgang... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team