Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Polizei bestätigt Krawalle vor dem Derby Köln-Leverkusen

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sid
25. April 2015, 19:15 Uhr
Polizei
Vor dem Spiel zwischen Köln und Leverkusen musste die Polizei Schwerstarbeit verrichten

Vor dem rheinischen Derby in der Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen am Samstagnachmittag ist es trotz massiver Polizeipräsenz zu Krawallen gekommen. In der unmittelbarer Nähe der Sporthochschule, die sich nur einen Steinwurf vom Rhein-Energie-Stadion befindet, hatten sich nach ersten Erkenntnissen offensichtlich Kölner und Leverkusener Hooligans zu einer Schlägerei verabredet.

Auf SID-Anfrage bestätigte die Kölner Polizei, dass es "infolge körperlicher Auseinandersetzungen" einige Verletzte gegeben habe. 40 Bayer-Anhänger wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen worden. Nach ersten Erkenntnissen habe es aber keine Verletzten gegeben. 39 Bayer-Anhänger und 16 Kölner Sympathisanten wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen worden. "Insgesamt ist es glimpflich ausgegangen", sagte ein Polizeisprecher.

Bayer-Chef fassungslos

Insgesamt rund 50 Leverkusener Chaoten waren aus Weiden mit der Straßenbahn Richtung Arena gefahren und hatten unterwegs die Notbremse gezogen, um dann den Zug zu verlassen und Richtung Sporthochschule zu marschieren. "Das war wie es ausssieht wohl vorher alles fest verabredet. Es gibt anscheinend immer noch Typen, denen es Spaß macht, sich vor dem Spiel gegenseitig eins auf die Nuss zu hauen", sagte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade kopfschüttelnd zu den Vorfällen.

In der Innenstadt war es vor dem Anpfiff ruhig geblieben. Am Samstagmittag waren 1600 Bayer-Ultras am Kölner Hauptbahnhof angekommen und waren anschließend auf ihrem Marsch vom Breslauer Platz zum Neumarkt von der Polizei eskortiert worden. Von dort wurden die Bayer-Anhänger mit Sonderbahnen zur Arena gebracht.

Einsatzkräfte zusammengezogen

Im Vorfeld der Partie hatte die Polizei am Freitagabend in Köln und Leverkusen nach offiziellen Angaben 153 Personen aus beiden Fanlagern kontrolliert. Dabei wurden umfangreiche Beweismittel sichergestellt.

Aufklärungskräfte erkannten gegen 20 Uhr "Fußballstörer" aus der Fanszene des 1. FC Köln in der Kölner Altstadt. Im weiteren Verlauf stellten die Beamten einen regen Zulauf der Szeneangehörigen an einer Gaststätte fest. Um eine möglicherweise drohende "Drittort-Auseinandersetzung" zu verhindern, wurden daraufhin starke Einsatzkräfte zusammengezogen.

Anschließend stellten die Einsatzkräfte die Personalien von 53 Personen fest. Bei Durchsuchungen wurden Schutzbewaffnung wie Handschuhe, Mundschutz, Sturmhauben sowie verbotene Knallkörper, Pfefferspray und Spraydosen sichergestellt. Die Kontrollierten erhielten jeweils Platzverweise, fünf Personen wurden in Gewahrsam genommen. 13 dieser Personen hatten bereits ein Bereichsbetretungsverbot für das Spiel erhalten, fünf weitere erhielten Meldeauflagen. Als Gewalttäter Sport waren 26 Personen bekannt.



Durchsuchung in Gaststätte

Zeitgleich wurden im Bereich einer Gaststätte in Leverkusen-Wiesdorf 104 Anhänger, davon 39 als Gewalttäter Sport bekannte, aus dem Fanlager von Bayer kontrolliert und durchsucht. Zwei dieser Personen hatten bereits ein Bereichsbetretungsverbot für das Spiel in Köln erhalten.

Auf Plakaten hatten Kölner Anhänger zum körperlichen Angriff auf Leverkusener Fans in der Kölner Innenstadt aufgerufen. Auf den Plakaten, die in der Kölner Innenstadt angeklebt worden waren, stand: "Wanted - Bayer Ultras - Fanmarsch stoppen - LEV verkloppen." Die Polizei war beim Derby mit mehreren Hundertschaften im Einsatz.

zu "Polizei bestätigt Krawalle vor dem Derby Köln-Leverkusen"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
WTF schrieb am 25.04.2015 21:18
tolles Bild... ist zwar nicht die Deutsche Polizei und auch nicht in Deutschland aufgenommen aber tolles Bild. Vielleicht solltet ihr die Überschrift auf "ausländische Polizei hat schöne Uhren" ändern und den Artikel entsprechend anpassen oder halt das Bild ändern.
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team