Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Tennis: ATP-Turnier in Basel
19:00
Tennis: ATP-Turnier in Wien
19:00
Eishockey: DEL, 16. Spieltag
19:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 9. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Pierre-Emerick Aubameyang würde sich über Klopp-Wechsel zum FCB freuen

Zu den Kommentaren12 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
12. August 2015, 10:53 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang gibt den Fans ein Versprechen

Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang verspricht den Fans, dass sich die desolate Vorjahres-Hinrunde nicht mehr wiederholen wird, daran will der BVB-Stürmer auch selbst seinen Anteil haben. Unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel habe sich bereits einiges geändert - über einen Wechsel von Ex-Coach Jürgen Klopp zum FC Bayern würde er sich indes sogar freuen.

Klopp ist nach seinem Abschied aus Dortmund weiter auf dem Markt, ein Angebot von Olympique Marseille lehnte er ab. "Ich habe auch schon gelesen, dass darüber spekuliert wird, er würde irgendwann bei Bayern landen. Ich hätte gar nichts dagegen, denn er ist ein Weltklasse-Trainer. Jürgen Klopp gehört in die Bundesliga, und es wäre eine tolle Sache, wenn man sich auf dem Platz wiedertreffen würde", stellte Aubameyang gegenüber der Sport Bild klar.

Unter Tuchel haben sich derweil "in der Tat viele Abläufe geändert, vor allem im Training. Wir haben einige Übungen probiert, die wir nicht kannten. Der Trainer legt enorm viel Wert auf die Arbeit mit dem Ball. Etwas Neues zu lernen bedeutet für mich auch immer, sich zu entwickeln. Zudem werden viele Gegner tief stehen - da ist es wichtig, dass wir das richtige Konzept haben und den Ball laufen lassen."

An seinem Ziel von 20 Saisontoren hält er daher fest: "Die offensive Spielweise kommt der ganzen Mannschaft, aber auch mir entgegen. Unser Kader hat die Qualität, nach vorne richtig was abzubrennen - deshalb habe ich mir so ein hohes Ziel gesetzt. Der Trainer hat mir gesagt, dass er mich ganz vorne sieht. Es ist kein Geheimnis, dass dies meine Lieblingsposition ist. Ich will ihm jetzt das Vertrauen zurückgeben, damit ich meinen Platz dort behalte."

"Werden uns nicht mehr so präsentieren"

Dann soll auch eine desolate Hinrunde wie in der Vorsaison, als Dortmund auf dem vorletzten Platz überwinterte, ausgeschlossen sein: "Wir haben daraus gelernt und sind daran gewachsen. Die Neuzugänge machen uns noch stärker, und wir konnten die Vorbereitung fast mit der kompletten Mannschaft durchziehen. Das war durch die WM in der vergangenen Saison anders. Wir werden uns nicht mehr so präsentieren."

Aubameyang selbst setzte mit seiner Vertragsverlängerung bis 2020 ein klares Zeichen und will mit der Borussia jetzt wieder hoch hinaus. "Der BVB ist ein großer Klub in Europa und ein großer Klub muss sich hohe Ziele setzen. In dieser Saison wollen wir zurück in die Champions League. Und natürlich möchte ich als Sportler auch Titel gewinnen", stellte der Gabuner klar.

Zunächst aber gilt der Fokus dem Liga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach: "Es wäre enorm wichtig, dass wir gleich ein Zeichen für die Konkurrenz setzen. In meinen Augen ist es besser, gleich so einen Brocken zu haben - da weiß man sofort, wo man steht. Wir werden auf den Punkt vorbereitet sein, davon bin ich überzeugt."

Autor: Adrian Franke

zu "Pierre-Emerick Aubameyang würde sich über Klopp-Wechsel zum FCB freuen"
12 Kommentare
Letzter Kommentar:
Erler schrieb am 13.08.2015 09:05
Das Herstellen eines Zusammenhangs zwischen Auba, der den Bayern den Klopps an den Hals wünscht, und Auba´s Kumpel, dem Führerscheinlosen, ist legitim. Verstehen sich auf dem Fussballplatz hervorragend, und auch frisurtechnisch scheinen sie Verwandte im Geiste zu sein. Das ist doch was, das ist doch eine positive Verbindung. Was das Thema Führerschein anbelangt, habe ich meine eigene Meinung und ich finde, es ist gegenüber redlichen Verkehsteilnehmern nur fair, die Führerscheinlosigkiet des gar nicht so vorbildlichen Führerscheinlosen und Falschabbiegers zumindest eine solche Zeitspanne zu thematisieren, wie der Führerscheinlose ohne gültigen bzw. mit gefälschten Führerschein unterwegs war, also so ca. 6 Jahre. Fristbeginn mit rechtskräftigem Abschluss der Gerichtsverfahrens - zumindest dürften ja die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen der übrigen rund 3000 führerscheinlosen Fahrten noch andauern, nachdem bislang lediglich 6 abgeurteilt wurden. Im Übrigen: Die Tatsache, daß man es unter aller Kanone findet, wenn ein Profi ohne Führrschein bzw. mit einem gefälschten Führerschein rumrast, macht einen nicht automatisch zum Bayernfan.
Weitere Bundesliga Top News
24.10. 13:07
Fußball | Bundesliga
spox
Vor dem Duell mit RB Leipzig (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVETICKER ) entspannt sich die personelle Situation beim FC Bayern München . Jupp Heynckes äußerte derweil großen Respekt vor... weiter Logo
24.10. 11:37
Fußball | Bundesliga
spox
Joshua Kimmich hat betont, dass ein Abschied vom FC Bayern München im vergangenen Sommer keine Option für ihn gewesen sei. Unter Carlo Ancelotti hatte der Allrounder in der Saison... weiter Logo
24.10. 10:29
Fußball | Bundesliga
spox
Toni Kroos sieht bei seinem Ex-Verein Bayern München schon den Heynckes-Effekt. "Jeder weiß, dass ich zu Jupp Heynckes ein gutes Verhältnis habe und ihm natürlich zutraue, wieder... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team