Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 16. Spieltag
  • Bournemth
  • 0:4
  • Liverpool
  • Arsenal
  • 1:0
  • Huddersfd.
  • Man United
  • 4:1
  • Fulham
  • West Ham
  • 3:2
  • Cr. Palace
  • Cardiff
  • 1:0
  • Southampt.
  • Burnley
  • 1:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 2:0
  • Man City
  • Leicester
  • 0:2
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 1:2
  • Wolves
  • Everton
  • 1:2
  • Watford
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Pep Guardiola adelt Claudio Bravo

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
10. September 2016, 16:42 Uhr
Bravo
Claudio Bravo erhält ein Lob von Guardiola

Claudio Bravo erlebte ein Debüt zum Vergessen. In seinem ersten Einsatz für Manchester City musste er gleich im Derby gegen Manchester United zwischen die Pfosten und machte dort alles andere als eine gute Figur. TV-Experte Gary Neville konnte dabei seine Schadenfreude nicht verbergen., Pep Guardiola sah das alles jedoch gänzlich anders.

Erlebe die Premier League live auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Der neue Wunschkeeper von Pep Guardiola war im Manchester-Derby beim ersten Gegentreffer mitverantwortlich, als er eine Flanke nicht fangen konnte und vor die Füße von Zlatan Ibrahimovic fallen ließ. "Das war eine Premier-League-Flanke", scherzte daraufhin Gary Neville, ManUtd-Legende und nun Sky-Experte.

Dazu stellte er ironisch die Frage: "Er kann passen, kann er aber auch fangen"" Guardiola hatte Fanliebling und Nationaltorhüter Joe Hart durch den Chilenen ersetzt, der im Derby immer wieder Wackler zeigte. Beinahe hätte er noch einen Gegentreffer verschuldet, den John Stones auf der Linie allerdings noch verhindern konnte.

Guardiola: "Eine der besten Leistungen"

"Ich frage mich, ob Joe Hart in Turin gerade lächelt", stichelte Gary Neville zum Schluss. Auch der Gary Lineker sparte auf Twitter nicht mit Schadenfreude. "Breaking News: Joe Harts Leihe wird abgekürzt", witzelte der Ex-Profi.

Guardiola selbst sah das anders als die TV-Experten. Der Katalane stellte sich im Anschluss an das gewonnene Derby (2:1-Sieg im Old Trafford) demonstrativ vor seinen Neuzugang. "Das war eine der besten Leistungen, die ich je gesehen habe", so Guardiola.

Jose Mourinho hingegen war von Bravo ebenfalls unbeeindruckt. Der United-Trainer sah gar einen verursachten Elfmeter gegen Wayne Rooney, nachdem Bravo in den Engländer hineingrätschte: "Das war Rot."

zu "Pep Guardiola adelt Claudio Bravo"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team