Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Datum: 28. März 2012, 09:55 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 30 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Relegation
20:30
kommende Live-Ticker:
22
Mai
Fußball: Relegation
18:15
23
Mai
Basketball: BBL-Playoffs
20:00
24
Mai
Formel 1: GP von Monaco
11:00
15:00
Fußball: Champions League Frauen
18:00
26
Mai
Formel 1: GP von Monaco
12:00
15:00
Handball: Champions League
15:15
Basketball: BBL-Playoffs
18:00
Handball: Champions League
18:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Finale
  • Real
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Olympique Marseille empfängt den FC Bayern München

Brandao

Vor dem Viertelfinalhinspiel in der Champions League herrscht bei Marseille Tristesse. Gegen die Bayern ruhen die Hoffungen auf einem unerfahrenen Torwart und einem verstoßenen Stürmer. Bayern baut auf Gomez und Rückkehrer Ribéry.

Im Viertelfinale der Champions League kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Olympique Marseille und dem FC Bayern München. Es ist das erste Mal überhaupt, dass sich beide Teams in einem europäischen Club-Wettbewerb gegenüberstehen.

Es ist auch das Aufeinandertreffen zweier Mannschaften deren momentaner Zustand unterschiedlicher nicht sein könnte. Während Bayern nach dem Erreichen des DFB-Pokalfinals und drei Bundesliga-Siegen in Folge, bei einer Bilanz von 15:2 Toren, auf Wolke sieben schwebt, kriselt es bei Gegner Olympique Marseille derzeit gewaltig.

Olympique verspielt die ganze Saison

In der Liga steht Marseille derzeit auf einem enttäuschenden neunten Rang. Seit dem 21. Januar wartet die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps auf einen Sieg in der Ligue 1, der Rückstand auf Rang drei, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, wuchs seitdem von zwei auf 13 Punkte an.

Im Viertelfinale des französischen Pokals schied man blamabel mit 2:3 nach Verlängerung gegen den Drittligisten Quevilly aus. Der letzte Pflichtspielsieg war der 1:0 Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zu Hause gegen Inter Mailand am 22. Februar, anschließend setzte es sieben Niederlagen am Stück. Das 1:1 beim Abstiegskandidaten OGC Nice muss daher schon fast als Erfolg gewertet werden.

Kaum zu glauben, dass es sich um die selbe Mannschaft handelt, die Borussia Dortmund in der Vorrunde der Champions League zwei Mal in seine Schranken wies (3:0; 3:2).

zu "Olympique Marseille empfängt den FC Bayern München"
30 Kommentare
Letzter Kommentar:
Denny schrieb am 28.03.2012 20:35
@Pauli: Auf wann haette den Bayern das Spiel verlegen sollen? Zwischen DFB-Pokalfinale und CL-Finale? Das macht doch gar keinen Sinn. Hier werden Vermutungen aufgestellt ("Hannover hätte gezetert, weil man sich bessere Chancen in München ausrechnet, wenn die nur 3 Tage Regeneration haben und das nächste CL-Spiel vor der Nase haben. Dortmund hätte gezetert, weil man auf Punktverluste der Bayern hofft.") die absolut haltlos sind.

"Grundsätzlich freut man sich als deutscher Fussballanhänger über alles, was schlecht für die Bayern ist, nent? Das sind wir gewohnt. Kein Problem."

Ich denke mal, dass das deine subjektive Wahrnehmung ist. Ich als Borusse freue mich auch fuer Schalke, Bayer und anderen deutsche Vereinen, wenn sie international vertreten sind. Europapokalnaechte sind einfach geil :) Denn das kann der Bundesliga nur gut tun. Des Weiteren freue ich mich aber auch fuer Mainz, Hannover oder andere kleinere Vereine, wenn sie sich fuer das internationale Geschaeft qualifizieren.

@Giovane Elber, Bayern

Hummels postet mehrmals in der Woche, aber selten provokante Sachen, wie im Fall von De Camargo. Hummels hat wahrscheinlich vor drei Jahren noch nichts auf Facebook gepostet, da er dort noch keinen Account hatte :) Das ist ja auch erst seit gut 1 Jahr so.

Ich wuerde jetzt auch nicht jeden, der pro BVB schreibt, als Fan beschreiben. Es gibt sicherlch unheimlich viele neue Symphatisanten des BVB's. Das Erfolg begehrlich macht und das man dadurch neue Fans gewinnt, ist ja auch nicht falsch, verwerflich oder ein komischer Vorgang.

Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport