Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
Live
Fußball: Primera División
Live
Tennis: Masters Cincinnati
Live
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

No Meier, no Party? Eintracht Frankfurt muss ohne seinen Stürmer auskommen

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
17. April 2015, 16:43 Uhr
Alex Meier
Alex Meier wird in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten können

Thomas Schaaf musste Haris Seferovic unweigerlich widersprechen. "Ein Alex Meier ist nicht zu ersetzen", entgegnete der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, nachdem Stürmer Seferovic "jeden Spieler" als austauschbar bezeichnet hatte. "Die Eigenart, die Alex hat, die werden wir im Kader so nicht mehr finden."

Zu 19 Ligatoren hat es Frankfurts "Fußball-Gott" in dieser Spielzeit mit seiner Art geschafft, noch führt er damit die Torjägerliste an. Weil Meier nach der erfolgreichen Operation an der Patellasehne im rechten Knie aber bis zum Saisonende ausfallen wird, dürfte die Kanone letztlich mal wieder an einen anderen gehen. "Das fällt flach. Leider, denn Alex hätte im Endspurt sicher noch zwei, drei Tore gemacht", sagte Teamkollege Stefan Aigner: "Sein Ausfall ist ein herber Verlust für uns."

Ein Verlust, der dem gesamten Verein noch teuer zu stehen kommen könnte. Denn ohne Meier wird das Unterfangen Europa League ungleich schwieriger, lukrative Einnahmen würden wegfallen. "Jetzt müssen eben alle umso mehr Verantwortung übernehmen", forderte der Schweizer Seferovic.

 

 

'Wir müssen aufpassen'

 

Die erste Prüfung stand diesbezüglich am Freitag auf dem Programm, als es zum Auftakt des 29. Spieltags gegen den Champions-League-Aspiranten Borussia Mönchengladbach ging. Ob Meier im Kollektiv aber tatsächlich ersetzt werden kann, wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen. Dann nämlich steht fest, ob die Hessen im engen Rennen um die Europa-League-Qualifikation auch ohne ihre sportliche Lebensversicherung ihr Ziel erreicht haben.

Unmittelbar nach der Hiobsbotschaft zu Beginn der Woche jedenfalls versprühten die Verantwortlichen nur wenig Optimismus. "Total schwer" sei ohne Meier die Qualifikation für den internationalen Wettbewerb, sagte Sportvorstand Bruno Hübner im Hessischen Rundfunk: "Wir müssen sogar aufpassen, dass sich eine ordentliche Saison nicht ins Negative verkehrt. Alex ist für uns ein Leistungsträger. Seine Qualität ist unumstritten."

 

Schaaf sieht das Positive

 

An 22 der 51 Frankfurter Tore war der Hüne beteiligt, vor allem bei Standardsituationen strahlte er mit seinen 1,96 m Körpergröße immer wieder Gefahr aus. "Der Ausfall von Alex", gab Schaaf dann auch deshalb unmissverständlich zu, "trifft uns sehr hart." Jammern wollte der Coach allerdings nicht: "Das ist nicht meine Art. Obwohl wir es manchmal tun sollten - damit es mehr Beachtung erfährt, welche Ausfälle wir immer wieder haben", sagte er. Neben Meier fehlen derzeit auch die defensiven Stammspieler Carlos Zambrano und Marco Russ verletzungsbedingt.

Schaaf wäre allerdings nicht Schaaf, wenn er nicht für jede noch so ausweglose Situation einen Plan hätte. "Wenn ein starker Spieler ausfällt, ist das auch die Chance für einen anderen, sich positiv zu präsentieren", sagte Schaaf.

zu "No Meier, no Party? Eintracht Frankfurt muss ohne seinen Stürmer ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport