Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: ÖFB-Cup
19:00
Handball: HBL, 6. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 5. Spieltag
19:30
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: 2. Liga, 7. Spieltag
20:30
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: ÖFB-Cup
Fußball: Serie A
Fußball: ÖFB-Cup
Fußball: Bundesliga, 5. Spielt.
Fußball: 3. Liga, 9. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 7. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 9. Spieltag
Fußball: Primera División
Fußball: ÖFB-Cup
Fußball: Bundesliga, 5. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga West
Fußball: Regionalliga Nord
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Singapur GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 2:3:23.544 (4)
  • 2
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 04.507 (5)
  • 3
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 08.800 (4)
  • 4
  • C. Sainz
  • Toro Rosso
  • + 22.822 (4)
  • 5
  • S. Perez
  • Force India
  • + 25.359 (5)
  • 6
  • J. Palmer
  • Renault
  • + 27.259 (5)
  • 7
  • S. Vandoorne
  • McLaren
  • + 30.388 (5)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Niki Lauda nimmt Nico Rosberg in Schutz

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
23. Oktober 2016, 14:16 Uhr
Niki Lauda
Niki Lauda verteidigt Nico Rosberg

F1-Boss Bernie hat diese Woche Nico Rosberg kritisiert - nicht zum ersten Mal. Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda kann das nicht verstehen und hat seinen Schützling nun in Schutz genommen.

"Die Kritik an einem möglichen Weltmeister Nico Rosberg ist weit überzogen", erklärte Lauda in der BamS. Der 67-Jährige führte weiter aus: "Außerdem ist es ihm gegenüber in einem so entscheidenden Stadium der WM sehr unfair."

Vor dem  Großen Preis der USA (Sonntag, ab 21 Uhr im LIVETICKER) liegt Rosberg in der WM-Gesamtwertung vorne. Ecclestone hatte unlängst in einem Interview gesagt: "Wenn Nico den Titel gewinnt, ist das gut für ihn und gut für Mercedes, aber es würde dem Sport nichts bringen, weil man über ihn nichts schreiben kann." Ecclestone legt nach: "Nicht mal in Deutschland würde es etwas bringen. Du brauchst jemanden wie Lewis."

zu "Niki Lauda nimmt Nico Rosberg in Schutz"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
18.09. 12:13
Formel 1
spox
Die internationale Presse sieht die Formel-1-Weltmeisterschaft nach Lewis Hamiltons Sieg beim Großen Preis von Singapur als fast schon entschieden an. Ins Kreuzfeuer der Medien geraten... weiter Logo
17.09. 19:49
Formel 1
spox
Während Lewis Hamilton durch einen Sieg beim Großen Preis von Singapur seine WM-Führung ausgebaut hat, herrschte bei Sebastian Vettel Frust und Enttäuschung. Nach einem Crash mit... weiter Logo
17.09. 14:28
Formel 1
spox
Lewis Hamilton hat mit dem Mythos aufgeräumt, er und der zurückgetretene Weltmeister Nico Rosberg seien vor ihrer gemeinsamen Mercedes-Zeit befreundet gewesen. "Wir waren nie Freunde",... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team