News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Golf
Radsport
Volleyball
Hockey
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, Playoffs
19:30
Tennis: ATP Miami
21:00
Tennis: WTA Miami
01:00
Tennis: ATP Miami
03:00
Fußball: Regionalliga Nordost
17:30
Fußball: Regionalliga Nord
17:45
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
kommende Live-Ticker:
30
Mär
Tennis: WTA Miami
01:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Australien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:24:11.672 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 09.975 (1)
  • 3
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 11.250 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 22.393 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 28.827 (1)
  • 6
  • F. Massa
  • Williams
  • + 1:23.386 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der sympathischste Formel-1-Fahrer im Feld?
Sebastian Vettel
Lewis Hamilton
Fernando Alonso
Jenson Button
Kimi Räikkönen
Nico Rosberg
ein anderer Fahrer
 

Nico Rosberg muss um Pole in Monaco bangen

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. Mai 2014, 16:20 Uhr
Nico Rosberg
Nico Rosberg steht am Sonntag auf der Pole

Mercedes-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden) ist beim Großen Preis von Monaco zur Pole Position gefahren, muss anschließend aber um den ersten Startplatz bangen. Die Rennkommissare leiteten nach dem Qualifying eine Untersuchung gegen den Mercedes-Piloten ein. 

Rosberg hatte sich Sekunden vor Ende des Zeittrainings verbremst, damit eine Gelbphase ausgelöst und die übrigen Piloten an einer letzten schnellen Runde gehindert. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (England) im zweiten Mercedes musste sich so zunächst mit Rang zwei zufrieden geben. Untersucht wird nun, ob Rosberg den Fahrfehler absichtlich beging. 

 

zu "Nico Rosberg muss um Pole in Monaco bangen"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
28.03. 21:21
Formel 1
Formel 1
Am Freitag findet in Paris ein weiteres Formel-1-Motorenmeeting statt, in dem über das Antriebsreglement der Königsklasse ab 2021 diskutiert wird. Auch der Motorenhersteller Audi... weiter Logo
28.03. 18:58
Formel 1
Enzo Ferrari
Die italienische Polizei hat den Diebstahl des Leichnams von Formel-1-Pionier Enzo Ferrari und damit die Erpressung seiner Angehörigen verhindert. Kriminalpolizisten auf Sardinien... weiter Logo
28.03. 14:23
Formel 1
Sebastian Vettel
Der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug sieht in der aktuellen Stärke von Ferrari die Grundlage für eine lange Ehe zwischen dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team