Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Handball: EM
18:10
Fußball: Ligue 1
19:00
Tennis: Australian Open
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 23. Spieltag
  • West Brom
  • 2:0
  • Brighton
  • Chelsea
  • 0:0
  • Leicester
  • Cr. Palace
  • 1:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 1:4
  • West Ham
  • Watford
  • 2:2
  • Southampt.
  • Newcastle
  • 1:1
  • Swansea
  • Tottenham
  • 4:0
  • Everton
  • Bournemth
  • 2:1
  • Arsenal
  • Liverpool
  • 4:3
  • Man City
  • Man United
  • 3:0
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Neymar: Ballon d'Or? 'Spiele nicht dafür'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
09. Dezember 2016, 10:54 Uhr
Neymar
Neymar glaubt an Messi

Die anstehende Verleihung des Ballon d'Or sorgt in vielen Kreisen für Aufsehen. Nicht so bei Neymar vom FC Barcelona. Der Brasilianer bleibt ganz gelassen und spricht sich für Mitspieler Lionel Messi aus.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Cristiano Ronaldo" Lionel Messi" Oder doch Antoine Griezmann" Die Verleihung des Ballon d'Or ist besonders in Spanien mit drei Nominierten ein großes Thema. Für den Brasilianer Neymar vom FC Barcelona ist das Thema aber derzeit so gar nicht wichtig.



"Ich spiele nicht dafür, den Ballon d'Or zu gewinnen", erklärte er bei GOL. Für ihn geht es um andere Dinge: "Ich spiele Fußball um glücklich zu sein. Einfach weil ich es liebe, Fußball zu spielen." Dennoch will er den individuellen Titel nicht völlig aus den Augen verlieren.

"Leo ist der Beste"

Neymar erklärt: "Ich bin sehr glücklich in Barcelona, mit der Mannschaft und mit dem Leben, das ich führe. Natürlich ist mein Ziel irgendwann der Ballon d'Or, aber dafür werde ich nicht sterben. Ich will glücklich sein und derzeit bin ich das. Wenn ich den Ballon d'Or nicht gewinne, passiert nichts."

Mit diesen Gedanken kann er sich guten Gewissens für Lionel Messi aussprechen: "Leo ist der Beste der Ausgewählten und repräsentiert uns. Für mich ist es eine große Ehre, ein Freund von ihm zu sein und eine Kabine mit ihm zu teilen."

Auch Lob für den größten Konkurrenten Messis bleibt nicht aus. "Cristiano ist ein toller Spieler, ein Crack, das hat er in den letzten Jahren gezeigt. Ich habe viel Respekt für ihn, aber für mich verdient Leo den Titel", so Neymar über Cristiano Ronaldo von Real Madrid.

zu "Neymar: Ballon d'Or? 'Spiele nicht dafür'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
16.01. 23:43
Fußball | International
spox
Die beiden Österreicher-Klubs Leicester City und West Ham United stehen in der vierten Runde des FA Cups. Leicester gewinnt das Wiederholungsspiel gegen Fleetwood Town mit 2:0, West Ham... weiter Logo
16.01. 23:40
Fußball | International
spox
Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Ronaldinho hat offenbar seine Karriere beendet. Bereits seit seinem Abschied von Fluminense Rio de Janeiro im Jahr 2015 spielte der... weiter Logo
16.01. 22:55
Fußball | International
spox
Swansea City beabsichtigt Medienberichten zufolge eine Verpflichtung von Nicolas Gaitan und Kevin Gameiro. Vom Interesse der Waliser am Duo von Atletico Madrid berichtet Wales Online . weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team