Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Primera División
Live
Tennis: WTA-Finals
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 10. Spieltag
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
23
Okt
Tennis: WTA-Finals
13:30
Tennis: ATP-Turnier in Wien
17:00
Fußball: Champions League
21:00
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 8. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Neu-Frankfurter Änis Ben-Hatira meckert über Ex-Klub Hertha BSC

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
24. März 2016, 09:34 Uhr
Änis Ben-Hatira
Änis Ben-Hatira lässt kein gutes Haar an seinem Ex-Klub

Nach Handgreiflichkeiten gegen Mitspieler Mitchell Weiser floh Änis Ben-Hatira im Zuge eines Blitzwechsels Anfang Februar zu Abstiegskandidat Eintracht Frankfurt. Jetzt spricht der Deutsch-Tunesier Klartext - und lässt kein gutes Haar am ehemaligen Arbeitgeber Berlin.

"Ja, es stimmt: Ich bin im Bus nach dem Bremen-Spiel gegen Weiser handgreiflich geworden. Das darf mir nicht passieren", so Ben-Hatira gegenüber der Bild, der aber klarstellt: "Es war aber sicher nicht grundlos. Und es stört mich immer noch, dass man nach den Aussagen von Hertha den Eindruck gewinnen musste, ich hätte in dem Bus ein Massaker angerichtet. Was für ein Quatsch."

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Der Linksaußen verließ die Hertha Anfang Februar ablösefrei Richtung Main. Daran sei vor allem auch die Darstellung der Ereignisse von Berlin-Coach Pal Dardai schuld gewesen. "Ich wurde dargestellt, als sei ich bei Hertha der absolute Unruheherd gewesen. Eine Woche später erklärte der Trainer, ich hätte mich vorbildlich verhalten", schimpfte der Angreifer. "Eine miese Nummer. So einen Abgang habe ich nicht verdient."

Lobende Worte gibt es dafür für Frankfurts Neu-Coach Niko Kovac: "Er hat mir gleich von Anfang an gesagt, dass er auf mich baut. Wenn ich fit bin und gut trainiere, kommt kein Trainer an mir vorbei. Ich hoffe, dass nach meinem Tor gegen Hannover der Knoten jetzt geplatzt ist und ich meinen Teil zum Klassenerhalt mit Eintracht beitragen kann. Ich will noch mehr Tore für Eintracht schießen, als Führungsspieler vorne weg marschieren."

zu "Neu-Frankfurter Änis Ben-Hatira meckert über Ex-Klub Hertha BSC"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Cannabiol schrieb am 24.03.2016 15:17
BUHUHUHU - kleine Memme - wer sich nicht in DIenst einer Manschaft stellen kann muss halt gehen
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team