Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP der USA
17:00
Fußball: 2. Liga, 10. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 12. Spieltag
19:00
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 12. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 8. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Formel 1: GP der USA
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Nach Omnium-Silber: Roger Kluge plant in Rio Angriff auf Gold

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
06. März 2016, 12:30 Uhr
Roger Kluge
Roger Kluge holte WM-Silber im Omnium

Mit WM-Silber im Omnium im Rücken traut sich Bahnradspezialist Roger Kluge bei Olympia in Rio auch einen Angriff auf die Goldmedaille im Mehrkampfwettbewerb zu. "Ich habe noch ein Rennen und noch ein Ziel. Ich hoffe, ich kann den einen Schritt noch machen", sagte der 30-Jährige, nachdem er in London auf dem Olympia-Oval von 2012 nur hauchdünn dem Kolumbianer Fernando Gaviria unterlegen war.

Kluge fährt normalerweise als Straßenprofi für das Schweizer World-Tour-Team IAM Cycling und wird schon ab Mittwoch beim Mehretappenrennen Tirreno-Adriatico starten. Deshalb blieb für den gebürtigen Lausitzer keine Zeit, die erste deutsche WM-Medaille im Omnium zu feiern. "Ich kann's kaum genießen. Aber schön, der erste Deutsche zu sein, vielleicht bin ich auch der erste Deutsche bei Olympia", sagte er. In London hatte sich Kluge vor vier Jahren mit Rang vier begnügen müssen.

Mit seiner Leistung bestätigte der Peking-Olympiazweite im Punktefahren auch die Entscheidung, ihm im Dreikampf mit Lucas Liss und Maximilian Beyer den Vorzug zu geben. "Ich habe noch mal unterstrichen, dass ich der Richtige bin für Rio", sagte Kluge, und Bundestrainer Sven Meyer schob nach: "Er hat hier ein sehr, sehr deutliches Ausrufezeichen gesetzt. Wir kennen ja alle Roger: Der hat sich hier was aufgespart und kann bei Olympia auf jeden Fall noch einen draufsetzen."

 

zu "Nach Omnium-Silber: Roger Kluge plant in Rio Angriff auf Gold"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.07. 17:12
Radsport
spox
Philippe Gilbert stürzte am Dienstag bei der Abfahrt der 16. Etappe, kurz nachdem die Polizei das Feld aufgrund eines Pfefferspray-Einsatzes stoppen musste. Der Belgier brach sich dabei... weiter Logo
24.07. 07:49
Radsport
spox
Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in den Pyrenäen die Woche der Entscheidung. Für die kletterstarken Fahrer bietet sich nun eine der letzten Chancen in der Gesamtwertung Boden... weiter Logo
23.07. 07:24
Radsport
spox
Am Montag, den 23. Juli, pausiert die Tour de France. Die Fahrer sammeln Kräfte für die 16. Etappe der Tour, die 218 Kilometer lang sein wird. SPOX verrät euch, wo und wann die Fahrer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team