Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: UEFA Nations League
Live
Basketball: Euroleague
Live
Fußball: Länderspiel
Live
Fußball: UEFA Nations League
Live
Fußball: U21 EM-Qualifikation
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 7. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Nach Krawallen: Schalke 04 fordert von Ultras Gewaltverzicht

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
18. März 2016, 14:19 Uhr
Schalke 04
Schalke 04 Fans zeigen, dass es anders geht

Schalke 04 geht nach den Krawallen Anfang Februar gegen gewaltbereite Fans vor. Die Königsblauen fordern von der umstrittenen Ultra-Gruppierung "Hugos" einen schriftlichen Gewaltverzicht und drohen mit Stadionverboten und Entzug der Dauerkarten. Nach einem Bericht der WAZ schrieb der Klub 140 Mitglieder der "Hugos" an. Diese müssen innerhalb von sieben Tagen eine vorformulierte Stellungnahme mit dem Verzicht auf Gewalt unterschrieben zurückschicken. Nur wer das Schreiben akzeptiert, darf weiter die Spiele in der Arena - auf Bewährung - besuchen.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Am 6. Februar hatte die Ultra-Gruppierung nach dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg (3:0) am Hauptbahnhof Polizisten mit Steinen und Flaschen attackiert. Dabei waren 22 Beamte verletzt worden. Anschließend zogen sich die "Hugos" in ihr nahe gelegenes Vereinsheim zurück. Bei der Durchsuchung wurden von 140 Fans die Personalien aufgenommen. Sie erhielten nun Post von Schalke.

"Die Hugos sind regelmäßig auffällig. Wir haben angesichts der Attacke gegen die Polizeibeamten nach dem Wolfsburg-Spiel nun zu dieser Maßnahme gegriffen, um ein Zeichen zu setzen, dass wir dieses Verhalten nicht tolerieren", erklärte Finanzvorstand Peter Peters: "Wer aus Reihen der Hugos der Erklärung nicht zustimmt, erhält ein Stadionverbot. Menschen mit solch einem Gedankengut haben keinen Platz bei uns."

Gelsenkirchens Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schroer begrüßte die Maßnahme: "Aus unserer Sicht ist das Fass übergelaufen. Das ist genau das richtige Zeichen des Vereins für ein gewaltfreies Spiel."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken

 

zu "Nach Krawallen: Schalke 04 fordert von Ultras Gewaltverzicht"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Chris schrieb am 18.03.2016 14:49
Was ist aus dieser Welt geworden, wenn man das explizit "fordern" muss?
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team