Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
18:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 21.08.
  • RS Belgrad
  • -:-
  • Salzburg
  • Borisov
  • -:-
  • Eindhoven
  • Benfica
  • -:-
  • PAOK
  • Young Boys
  • -:-
  • Zagreb
  • Vidi FC
  • -:-
  • AEK Athen
  • Ajax
  • -:-
  • Kiew
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Nach Holger Badstubers Tor gegen Donezk: 'Ich wusste gar nicht, wie ich jubeln sollte'

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sid
12. März 2015, 11:15 Uhr
Holger Badstuber
Holger Badstuber erzielte das 5:0 gegen Donezk per Kopf

Das zweite Comeback von Holger Badstuber verläuft weiter sehr bemerkenswert. Beim 7:0 von Bayern München gegen Schachtjor Donezk ist er der gefeierte Mann.

Sie standen alle vor der Südkurve, aber einer stand noch ein bisschen weiter vorne als die anderen Spieler von Bayern München. Holger Badstuber hatte sich nicht aus eigenem Antrieb nach vorne gedrängelt, nach dem 7:0 gegen Schachtjor Donezk und dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League wollten es die Anhänger der Münchner nun mal so. "Badstuber, Badstuber", schallte es im Stakkato. Badstuber gehorchte und ließ sich feiern. Aber nur kurz.

Das Bayern-Schützenfest im RE-LIVE

Nach dem Spiel hörte Badstuber (25) Lobeshymnen von allen Seiten, auch wegen eines historischen Augenblicks. In der 63. Minute köpfte er eine Flanke von Rafinha ins Tor, es war sein erster Treffer im 35. Europapokalspiel. Es war zudem erst der zweite in einem Pflichtspiel für die Münchner seit einem sehr schönen und siegbringenden Freistoß am 4. Dezember 2009 gegen Borussia Mönchengladbach (2:1). "Ich wusste gar nicht", sagte Badstuber etwas verlegen, "wie ich jubeln sollte."

 

"Er ist mein persönlicher Held"

Mögen die Sprechchöre ein wenig peinlich sein, es ändert nichts daran, dass derzeit nur Gutes über Badstuber zu hören ist. "Ich habe ja immer gesagt, er ist mein persönlicher Held. Wer eineinhalb Jahre lang so etwas erlebt hat wie er, sich immer wieder herangekämpft hat und heute das Tor macht, hat sich Applaus verdient", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Mittwochabend und betonte: "Alle freuen sich für ihn."

Zu denen, die sich für Badstuber freuen, gehört auf jeden Fall Bastian Schweinsteiger. "Er ist ein sehr guter Fußballer und eine Persönlichkeit, er wird immer sicherer - und er tut unserem Spiel gut", sagte der Weltmeister. Unverhohlen drückt vor allem Trainer Pep Guardiola seine Begeisterung aus, wenn er über den Abwehrspieler spricht. "I love you", hat er ihm kürzlich gesagt, am Mittwochabend pries er dann wieder mal Badstubers Qualitäten vor allem bei der Spieleröffnung.

Nach vier Knieoperationen hatte Badstuber erst 624 Tage nicht Fußball spielen können, dann, nach seinem Comeback, musste er zuletzt weitere 154 Tage wegen einer Muskelverletzung passen. Nun sieht es so aus, als ginge alles sehr schnell: Spätestens seit Mittwochabend wäre es keine große Überraschung, sollte Bundestrainer Joachim Löw den "besten Abwehrspieler der Welt mit linkem Fuß" (Schweinsteiger) für die Länderspiele gegen Australien (25. März) und in Georgien (EM-Qualifikation, 29. März) wieder in seinen Kader berufen.

zu "Nach Holger Badstubers Tor gegen Donezk: 'Ich wusste gar nicht, wie ich ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Münchner Truppe schrieb am 12.03.2015 16:10
@Paule:
Fakt ist, dass er es in dieser Saison auch nicht mehr schaffen wird auf 100% zu kommen, die er vor seiner Verletzung hatte. Das ist aber absolut kein Problem. Er ist schließlich 1,5 Jahre verletzt ausgefallen. Das sind 18 Monate mit einer 3-wöchigen Unterbrechung. Erwartet da wirklich irgendeiner 100% von Badstuber? Nein, garantiert nicht. Im 1:1 gegen kleine, schnelle und wendige Spieler hat JEDER IV der Welt Probleme, der über 1,90 m groß ist. Das hat absolut nichts mit bei 100% sein zu tun. Das ist einfach rein physisch logisch, dass Spieler mit einem tiefen Körperschwerpunkt, die auch noch sehr schnell und beweglich sind UND zudem über eine herausragende Technik im höchsten Tempo verfügen IV große Probleme bereiten können. Selbst einem Boateng.

Denn Boateng ist zwar schnell, verdammt schnell sogar. Aber nicht in den ersten 10-15 Metern. Boateng hat einfach eine abnormale Beschleunigung drauf, im Antritt in den ersten 10-15 Metern aber ist auch Boateng gegen solche Spieler chancenlos. Badstuber ist noch nie über seine Geschwindigkeit gekommen. Man erinnere sich nur an Duelle gegen Krasic oder Nani, die ihn schwindlig gespielt haben. Badstubers Stärken sind sein Stellungsspiel, seine enorme Zweikampfstärke und sein Ehrgeiz/Willen bzw. seine Einsatzbereitschaft. Das sind seine Stärken, die ihn zu einem sehr guten IV machen. Zum Weltklasse-IV vor der Verletzung hebt ihn dann aber sein Aufbau- und Passspiel. Das ist jetzt schon wieder bei 100%. Die ersten Komponenten aber nicht. Gerade im Stellungsspiel muss er noch einiges nachholen. Das ist aber auf die 1,5 Jahre fehlende Spiel- und Wettkampfpraxis zurück zu führen. Das wird sich aber von Spiel zu Spiel bessern.

Ich wünsche ihm einfach nur, dass er gesund bleibt.
Weitere Champions League Top News
25.07. 12:05
Fußball | Champions League
spox
Hinter Günter Kreissl liegen intensive Arbeitstage. Für den Geschäftsführer Sport von Sturm Graz ist die Amsterdam-Reise zum Qualifikationsspiel für die Champions League gegen Ajax... weiter Logo
25.07. 10:40
Fußball | Champions League
spox
Der SK Sturm Graz kämpft gegen den niederländischen Traditionsverein Ajax Amsterdam um den Traum von der Königsklasse. Das Hinspiel in der zweiten Runder der Qualifikation zur UEFA... weiter Logo
24.07. 18:10
Fußball | Champions League
spox
Ajax Amsterdam wähnt sich vor dem Qualifikationsspiel (Mittwoch, 20.30 Uhr/live auf DAZN ) zur Champions League gegen Sturm Graz noch nicht in Topform. "Wir sind noch nicht in optimaler... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team