Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo FC IngolstadtLogo Darmstadt 98Logo Union BerlinLogo 1. FC HeidenheimLogo VfL BochumLogo SV SandhausenLogo SpVgg Gr. FürthLogo FC St. PauliLogo Arminia BielefeldLogo Dynamo DresdenLogo Erzgebirge AueLogo MSV DuisburgLogo Holstein KielLogo Jahn RegensburgLogo SC PaderbornLogo Hamburger SVLogo 1. FC KölnLogo 1. FC Magdeburg
Sport Live-Ticker
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
22:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 2. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Nach Anfeindungen: DFL-Boss Seifert springt RB Leipzig zur Seite

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
12. März 2015, 10:19 Uhr
Christian Seifert
Christian Seifert ist Boss der DFL

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) ist RB Leipzig zur Seite gesprungen und hat den Anfeindungen gegen den umstrittenen Zweitligisten den Kampf angesagt. "Ich lasse mir nicht sagen, dass das was mit Kommerz-Kritik zu tun hat. Das sind Schatten-Argumente, ein Deckmantel, der Gewalt-Fantasien verhängt", sagte DFL-Boss Christian Seifert der Bild.

Der 45-Jährige kündigte zudem an, dass sich die Verantwortlichen der Profiklubs mit dem Fall Leipzig beschäftigen werden. "Das wird bei der nächsten Liga-Versammlung ein Thema sein", äußerte Seifert.

Die DFL kommt damit einer Forderung von Ralf Rangnick nach. Der Leipziger Sportchef hatte nach den Ausschreitungen rund um die RB-Partie am Montag beim Karlsruher SC (0:0) den Fußball zum Handeln aufgerufen und harte Sanktionen gegen die Gewalttäter unter den Fans gefordert.

In Karlsruhe war zu es mehreren Zwischenfällen gekommen. Unter anderem belagerten Randalierer das RB-Mannschaftshotel, behinderten die Abfahrt des Mannschaftsbusses vom Stadion und bewarfen die Limousine von Rangnick mit Farbbeuteln.

zu "Nach Anfeindungen: DFL-Boss Seifert springt RB Leipzig zur Seite"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Micha schrieb am 12.03.2015 21:21
Sportal: Kommt doch bitte eurem Auftrag als Sportjournalisten nach und hinterfragt, erst recht, da nun auch die Liga auf die RB-Kampagne aufspringt.

Warum verbreitet Ralf Rangnick eine wahrheitswidrige Schilderung der Vorfälle? Auf dieser wahrheitswidrigen Schilderung basieren seine Forderungen und damit nun auch die Reaktion der Liga. Inwiefern wahrheitswidrig? Nachlesbar im Polizeibericht, beim SID, in der lokalen Presse.
Weitere 2. Bundesliga Top News
23.07. 15:22
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Jann-Fiete Arp hat im Rahmen eines Vorbereitungsturniers in Meppen seinen Verbleib beim Hamburger SV erklärt. Trotz Interesse des FC Bayern München verlängerte er seinen Vertrag beim... weiter Logo
19.07. 19:42
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Der Hamburger SV muss durch den Abstieg in die Zweite Liga kleinere Brötchen backen. Der ehemalige Bundesligadino hat sich deswegen vor allem mit ablösefreien Spielern verstärkt. Hier... weiter Logo
19.07. 12:53
Fußball | 2. Bundesliga
spox
Gideon Jung fehlt dem HSV voraussichtlich die komplette Hinrunde. Als Ersatz für Jann-Fiete Arp könnte ein Angreifer von Eintracht Braunschweig an die Elbe wechseln. Hier gibt es alle... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team