Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker MotoGP Niederlande, Saison 2019

MotoGP Live-Ticker

2019 GP Niederlande MotoGP Qualifikation 2
Fahrer
Startpos.
Hersteller
Zeit
Ausfall i.R.
Grund
Fabio Quartararo
Yamaha
1:32.017 
 
 
Maverick Vinales
Yamaha
+ 00.140 
 
 
Alex Rins
Suzuki
+ 00.441 
 
 
Marc Marquez
Honda
+ 00.714 
 
 
Joan Mir
Suzuki
+ 01.068 
 
 
Cal Crutchlow
Honda
+ 01.211 
 
 
Danilo Petrucci
Ducati
+ 01.265 
 
 
Takaaki Nakagami
Honda
+ 01.278 
 
 
Franco Morbidelli
Yamaha
+ 01.297 
 
 
10 
Jack Miller
Ducati
+ 01.306 
 
 
11 
Andrea Dovizioso
Ducati
+ 01.675 
 
 
12 
Pol Espargaro
KTM
+ 01.745 
 
 
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 08:08:10
Ticker-Kommentator: Enrico Barz
Bis morgen
Für heute soll es das von der MotoGP im niederländischen Assen gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir melden und selbstverständlich morgen wieder, ehe um 14:00 Uhr das Rennen beginnt. Bis dahin - einen schönen Samstag noch!
Fazit
Über das gesamte Wochenende erwies sich Fabio Quartararo als der schnellste Fahrer, der Franzose stellte das nun auch im Qualifying unter Beweis. Der 20-jährige Yamaha-Pilot ließ den Marken-Kollegen Maverick Vinales hinter sich. Besonders zu gefallen wusste überdies Alex Rins, der auf seiner Suzuki den Umweg über Q1 gehen musste, sich dort überlegen durchsetzte und in Q2 zwischenzeitlich die Bestzeit hielt. Letztlich reichte es für einen Platz in der ersten Startreihe (3.). Dahinter musste sich Marc Marquez (Honda) mit der zweiten Reihe (4.) begnügen. Bester Ducati-Fahrer war Danilo Petrucci (7.). Für Pol Espargaro (KTM) - ebenfalls über Q1 unterwegs - bleibt am Ende Rang 12.
Ende Q2
Somit holt Fabio Quartararo den ersten Startplatz und feiert seine dritte Karriere-Pole.
15/15 Min.
Dann läuft die Uhr ab. Was geht da noch? Auf den vorderen Rängen tut sich nichts mehr. Die Top 4 bleiben unverändert.
14/15 Min.
Besser macht es Fabio Quartararo. In allen Sektoren ist der Franzose der schnellste. 1:32,0 Minuten bedeuten die Spitze. Marc Marquez reiht sich übrigens als Vierter ein.
13/15 Min.
Marc Marquez rutscht in einer Rechtskurve das Hinterrad weg. Der Weltmeister zaubert mal wieder, hält sich dank famoser Körperbeherrschung irgendwie auf dem Bike. So spektakulär das ausschaut, wirklich schnell ist das natürlich nicht.
12/15 Min.
Maverick Vinales ist zügig unterwegs. Nach zwei Sektorbestzeiten hat der Italiener etwas Verkehr. Dennoch rast der 24-Jährige zu einer neuen grandiosen Bestzeit.
10/15 Min.
Inzwischen kommt wieder Bewegung rein. Mit Ausnahme des angeschlagenen Pol Espargaro wollen es alle noch einmal versuchen.
8/15 Min.
Nach dem Sieg in Q1 schickt sich Alex Rins an, auch Q2 für sich zu entscheiden. Im Kampf um die Pole aber darf der Katalane auf weit weniger Polster bauen. Die Konkurrenz klemmt ihm im Nacken. Auch Quartararo, Maverick Vinales und Marc Marquez dürften noch Chancen auf Startplatz 1 haben.
7/15 Min.
Damit endet der erste Schlagabtausch in Q2. Die Motorräder rollen durch die Boxengasse und fahren bei den Mechanikern vor.
6/15 Min.
Dann zeigt Fabio Quartararo sein Können, glänzt mit drei absoluten Sektorbestzeiten. Im letzten Streckenabschnitt muss der junge Franzose kurz vom Gas gehen, weshalb ihm am Ende eine halbe Zehntel fehlt - Rang zwei!
5/15 Min.
Alex Rins ist richtig heiß, knackt sofort die Bestzeit, ist dabei knapp vier Zehntel schneller. Marquez versucht, umgehend zu kontern. Das aber gelingt nicht ganz. Zwar verbessert sich der Weltmeister, liegt aber immer noch mehr als zweieinhalb Zehntel hinter Rins.
4/15 Min.
Wenig überraschend ist Marquez auf Anhieb schnell und setzt sich an die Spitze. Was meint die Konkurrenz dazu?
3/15 Min.
Marc Marquez und Pol Esparagro gehen erste schnelle Runden an, werden demnach erste Richtwerte liefern.
1/15 Min.
Es ist natürlich unverändert heiß in Assen. Inzwischen ist die Streckentemperatur bei strahlend blauem Himmel unter der glühenden Sonne auf 48 Grad angestiegen.
Start Q2
Weiter geht es auf dem TT Circuit Assen mit dem finalen Qualifying. Die Uhr setzt sich in Bewegung - das tun nach und nach auch alle Piloten.
Q1
Über Q1 sicherten sich soeben Alex Rins und Pol Espargaro die letzten beiden Startplätze für das Ringen um die Pole.
Q2
Die zehn besten Fahrer des Wochenendes haben ihren Startplatz in Q2 bereits sicher. Fabio Quartararo hatte in zwei der drei dafür ausschlaggebenden Sessions die Nase vorn - und auch in der kombinierten Wertung aller Rundenzeiten. Danilo Petrucci und Maverick Vinales belegten die weiteren Plätze. Auch der WM-Spitzenreiter Marc Marquez hatte keine Mühe, die Hürde zu nehmen.
Willkommen
Herzlich willkommen zum Großen Preis der Niederlande in der Klasse MotoGP. Heute sind wir bei der 2. Qualifikation live dabei.
Ticker-Kommentator: Enrico Barz
Platz
Name
Punkte
1
Marc Marquez
185
2
Andrea Dovizioso
127
3
Danilo Petrucci
121
4
Alex Rins
101
5
Maverick Vinales
85
6
Valentino Rossi
80
7
Jack Miller
70
8
Fabio Quartararo
67
9
Cal Crutchlow
67
10
Pol Espargaro
56
11
Franco Morbidelli
52
12
Takaaki Nakagami
50
13
Joan Mir
39
14
Aleix Espargaro
31
15
Andrea Iannone
21
16
Jorge Lorenzo
19
17
Johann Zarco
16
18
Miguel Oliveira
15
19
Tito Rabat
14
20
Stefan Bradl
12
21
Francesco Bagnaia
11
22
Michele Pirro
9
23
Sylvain Guintoli
3
24
Karel Abraham
3
25
Hafizh Syahrin
3
Platz
Fahrer
Zeit
1
Marc Marquez
41:08.276
2
Maverick Vinales
+ 04.587
3
Cal Crutchlow
+ 07.741
4
Danilo Petrucci
+ 16.577
5
Andrea Dovizioso
+ 16.669
6
Jack Miller
+ 16.836
7
Joan Mir
+ 17.156
8
Valentino Rossi
+ 19.110
9
Franco Morbidelli
+ 20.634
10
Stefan Bradl
+ 22.708
11
Tito Rabat
+ 26.345
12
Pol Espargaro
+ 26.574
13
Andrea Iannone
+ 32.753
14
Takaaki Nakagami
+ 32.925
15
Karel Abraham
+ 37.934
16
Hafizh Syahrin
+ 41.615
17
Francesco Bagnaia
+ 56.189
18
Miguel Oliveira
+ 57.377
 
Fabio Quartararo
DNF
 
Johann Zarco
DNF
 
Alex Rins
DNF
 
Aleix Espargaro
DNF