Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Japan, Qualifying, Saison 2016

Formel 1 Live-Ticker

Japan, Suzuka08.10.2016 08:00 - 09:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Rosberg
6
Mercedes
1:30.647 
 
Hamilton
44
Mercedes
1:30.660 
 
Verstappen
33
Red Bull
1:31.178 
 
Ricciardo
3
Red Bull
1:31.240 
 
Perez
11
Force India
1:31.961 
 
Vettel
5
Ferrari
1:31.028 
 
Grosjean
8
Haas F1
1:31.961 
 
Räikkönen
7
Ferrari
1:30.949 
 
Hülkenberg
27
Force India
1:32.142 
 
10 
Gutierrez
21
Haas F1
1:32.547 
 
11 
Bottas
77
Williams
1:32.315 
 
12 
Massa
19
Williams
1:32.380 
 
13 
Kwjat
26
Toro Rosso
1:32.623 
 
14 
Sainz
55
Toro Rosso
1:32.685 
 
15 
Alonso
14
McLaren
1:32.689 
 
16 
Palmer
30
Renault
1:32.807 
 
17 
Magnussen
20
Renault
1:33.023 
 
18 
Ericsson
9
Sauber
1:33.222 
 
19 
Nasr
12
Sauber
1:33.332 
 
20 
Ocon
45
Manor
1:33.353 
 
21 
Wehrlein
94
Manor
1:33.561 
 
22 
Button
22
McLaren
1:32.851 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 05:23:40
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Ein eigentlich unzulässiges Rechenspiel: Rosberg hat in der WM-Wertung 23 Punkte Vorsprung. Gewinnt er morgen vor Hamilton würde er diesen auf 30 Zähler ausbauen. Und damit würden ihm in den letzten vier Rennen zweite Plätze reichen, Hamilton könnte den Titel aus eigener Kraft nicht mehr verteidigen! Viel Theorie, aber uns erwartet auf jeden Fall ein Kracher der Sonderklasse. Und die gute Nachricht, die Ampel springt nicht mitten in der Nacht auf Grün, sondern erst um 7:00 Uhr. Vielen Dank für das Mitlesen heute und noch einen schönen Samstag.
Fazit
30. Pole für Rosberg, morgen hat er eine ganz große Chance auf eine kleine Vorentscheidung. Platz 4 für Vettel, damit wird er hinter beide Red Bull und auch Perez zurückgereiht. Grosjean schlägt Hülkenberg, Gutierrez darf über P10 auch jubeln.
Ende Q3
13 Tausendstel! Rosberg holt die Pole, Hamilton geschlagen. Vettel wird hinter Räikkönen Vierter.
12/12 Min.
Räikkönen paniert Red Bull! Und jetzt Rosberg gegen Hamilton.
11/12 Min.
Sehr starker erster Sektor von Räikkönen und Verstappen. Aber Hamilton setzt noch einen drauf.
10/12 Min.
Wieder Ricciardo, der das Feld anführt. Und Vettel will dieses von hinten aufrollen.
8/12 Min.
Aktuell also ein kurzer Moment der Stille. Wer bricht diese und wer behält sich das letzte Wort vor?
7/12 Min.
Haas und Force India belassen es bei einem Stint.
6/12 Min.
Sieh an, Hamilton 1:30,8, Rosberg 1:31,0. Und Vettel schafft das Kunststück, sich in das winzige Fenster zwischen Räikkönen und Verstappen zu schieben.
5/12 Min.
Räikkönen minimal vorne. Und jetzt Mercedes!
4/12 Min.
Diese lautet 1:31,2. Verstappen ist allerdings elf Tausendstel schneller.
2/12 Min.
Ricciardo wird uns eine erste Richtmarke liefern.
Start Q3
Vermöbelt Haas nach Williams jetzt auch Force India? Bleibt Rosberg wieder von Hamilton? Und Ferrari vor Red Bull? So viele Fragen für nur zwölf Minuten.
 
Wie an einer Perlenschnur! Zweimal Mercedes, dann Ferrari, Red Bull, Haas, Force India, Williams und Toro Rosso. Alonso nur aut P15.
Ende Q2
Sainz dreht sich in der Spoon-Kurve, Gutierrez rast in die Top 10. Perez holt in letzter Sekunde P10 und wirft auch Bottas raus.
15/15 Min.
Hülkenberg muss liefern, das tut er mit 1:32,2, er springt von P12 auf P7.
14/15 Min.
Bottas und Massa legen vor. Und zwar 1:32,3 und 1:32,4, das ist nicht wirklich prickelnd.
13/15 Min.
Wer fährt nicht mehr? Mercedes, Ferrari und Red Bull.
12/15 Min.
Nicht so schnell, Bottas und Massa nur mit einer Installationsrunde und einem weiteren schnellen Reifenwechsel.
10/15 Min.
Aber jetzt mischen die Williams die Sache noch einmal durch.
9/15 Min.
Bis auf Bottas und Massa haben alle angeschrieben. Grosjean ist Siebter und Gutierrez Neunter. Daher muss Hülkenberg, der gerade Untersteuern beklagt, mit 1:32,6 auf P10 bangen.
7/15 Min.
Räikkönen 1:31,4, weiter ein enges Duell zwischen Red Bull und Ferrari.
6/15 Min.
Ricciardo 1:31,7, auch das wird reichen.
4/15 Min.
Rosberg 1:30,7, Hamilton 1:31,1. Auch diese Runde geht an den Herausforderer. Weil diesmal der Brite die linken Reifen grün eingefärbt hat.
3/15 Min.
Ab sofort nur mehr weiche Reifen.
1/15 Min.
Die sechs Plätze für die großen Drei scheinen reserviert zu sein, dann aber wollen viele Force India und Williams ausbremsen.
Start Q2
Auf in Runde 2!
 
Perez musste in der Tat zittern, das war ganz knapp. Noch knapper allerdings für Alonso, der auf P16 nur drei Hundertstel auf den Teamkollegen herausfahren konnte. Grosjean und Gutierrez hingegen ganz locker weiter mit P7 und P11.
Ende Q1
Magnussen hat das letzte Wort, er schafft es nicht. Aber Sainz und Palmer werfen Button raus.
18/18 Min.
Es wird eine 1:32,9, damit ist Button jetzt 13., ganz sicher kann er sich damit nicht sein.
17/18 Min.
Button legt den Kollegen vor.
16/18 Min.
Und jetzt beginnt die wilde Hatz.
15/18 Min.
Ferrari, Mercedes und Perez werden wohl nicht mehr mitmachen. Im Falle von Perez mit 1:32,7 etwas mutig.
13/18 Min.
Ihn jagen gleichen im letzten Stint, Sainz, Button, Wehrlein, Ocon, Palmer und Ericsson. Wehrlein allerdings nicht wirklich, bei seinem Manor wurden neue Teile verbaut und plus fünf Startplätze garantiert ihm P22.
12/18 Min.
Schönes Bild für die Ferrari-Fans, wir blicken ab jetzt aber nur mehr auf P16. Da rangiert aktuell Magnussen mit 1:33,4.
11/18 Min.
Räikkönen 1:31,7, Vettel noch 15 Tausendstel schneller, auch Ferrari hat das erste Drittel des Tagwerks erledigt. Ferrari hat so viele weiche Reifen geordert, dass man nicht sparen muss.
9/18 Min.
Apropos Renault, Magnussen und Palmer sind beide Kandidaten für Q2. Das soll auf Kosten von Haas passieren, wir sind gespannt.
7/18 Min.
McLaren geht auf Nummer sicher und schickt Button mit weichen Reifen raus. Hamilton möchte noch einmal nachlegen, hat aber einen Renault im Weg.
5/18 Min.
Hamiltons Runde haben wir nicht gesehen, aber sie ist mit 1:32,2 deutlich langsamer.
4/18 Min.
Trotzdem 1:31,9, das wird auch schon reichen.
3/18 Min.
Rosberg mit Mediums in Degner abseits der Strecke, er färbt die Reifen auf der linken Seite seines Mercedes grün ein.
1/18 Min.
Wer sehr gut ist, der kann die Runde mit Mediums bestreiten. Diejenigen Fahrer im Bereich von 10 bis 22 müssen natürlich direkt Softs aufziehen.
Start Q1
Los geht es!
vor Beginn
Was macht das Wetter, das Abschlusstraining begann ja noch nicht im Trockenen. Aktuell sieht es gut aus, aber die Wolkendecke ist geschlossen und sieht auch bedrohlich aus.
vor Beginn
Kleine Erinnerung, der von Vettel verursachte Startcrash am vergangenen Sonntag in Kuala Lumpur kostet diesem drei Plätze in der Startaufstellung. Damit ist P6 vorprogrammiert, es kann natürlich auch noch schlimmer werden.
vor Beginn
Im hinteren Feld liegen die Karten hingegen offen auf dem Tisch, Sauber und Manor sind eher chancenlos. Toro Rosso scheint auf der sicheren Seite zu stehen, ob Renault Haas fordern kann, das ist die spannende Frage für Q1. Das Abschlusstraining sah die Franzosen hier ganz klar vorne.
vor Beginn
In den Trainingseinheiten dominierte Rosberg, wobei Hamilton und Vettel die Karten wohl nicht immer voll aufgedeckt haben.
vor Beginn
Wer holt die Pole in Suzuka? Nico Rosberg gelang dies in 2014 und 2015, das Rennen hat er hier aber noch nie gewonnen. Sebastian Vettel stand schon viermal ganz vorne in der Startaufstellung, viermal hat er auch gewonnen. In den letzten beiden Jahren lautete das Podium aber Hamilton, Rosberg, Vettel.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Suzuka beim Qualifying zum Großen Preis von Japan.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Japan