Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Gro�britannien, Training 2, Saison 2019

Formel 1 Live-Ticker

Großbritannien, Silverstone12.07.2019 15:00 - 16:30
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Bottas
77
Mercedes
1:26.732 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 00.069 
 
Leclerc
16
Ferrari
+ 00.197 
 
Vettel
5
Ferrari
+ 00.448 
 
Gasly
10
Red Bull
+ 00.517 
 
Norris
4
McLaren
+ 00.814 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.830 
 
Sainz
55
McLaren
+ 01.255 
 
Albon
23
Toro Rosso
+ 01.265 
 
10 
Perez
11
Racing Point
+ 01.270 
 
11 
Kwjat
26
Toro Rosso
+ 01.276 
 
12 
Magnussen
20
Haas F1
+ 01.327 
 
13 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
+ 01.394 
 
14 
Ricciardo
3
Renault
+ 01.396 
 
15 
Hülkenberg
27
Renault
+ 01.485 
 
16 
Stroll
18
Racing Point
+ 01.508 
 
17 
Giovinazzi
99
Alfa Romeo
+ 01.562 
 
18 
Grosjean
8
Haas F1
+ 02.062 
 
19 
Kubica
88
Williams
+ 03.203 
 
20 
Russell
63
Williams
+ 03.782 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 07:39:53
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Nun dürfen die Simulatoren rechnen, was ist für den Sonntag die beste Strategie? Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und werden diese auch gleich morgen beim Abschlusstraining diskutieren. Selbiges ist für 12:00 Uhr angesetzt, starten Sie gut ins Wochenende und bis bald.
Fazit
Bottas sehr schnell, Hamilton sehr fleißig, alles im Lot bei Mercedes nach der Niederlage in FT1. Noch fleißer waren allerdings die beiden McLaren, die dem Rest des Feldes jenseits der drei Topteams klar vermitteln konnten, wer die Anwärter auf die vierte Startreihe sind. Davor ist das Duell zwischen Ferrari und Red Bull definitiv auch interessant.
Ende FT2
Schluss! Bottas gewinnt FT2 vor Hamilton und Leclerc.
89/90 Min.
Noch ein Ausrutscher von Leclerc, aber er zerstört nur den schönen englischen Rasen, nicht seinen Ferrari.
87/90 Min.
Ricciardo fährt natürlich auch nicht, den zeigt der Computer nur als fahrend an, weil sein Renault ja nicht den Weg zurück in die Box geschafft hat.
86/90 Min.
So, Hamilton hat so viele Runden abgespult, jetzt darf er auch mal wieder an die Box.
83/90 Min.
Jetzt fahren wirklich alle, nur Russell hat weiter keinen einsatzfähigen Williams. Deshalb ist Kubica heute auch nicht Letzter, sondern Vorletzer.
80/90 Min.
Die Box warnt Bottas, dass der Wind wieder aufgefrischt hat. Jetzt bitte kein später Crash, der den Mechanikern den Feierabend und die Nachtruhe versaut.
79/90 Min.
Wieder freie Fahrt, davon machen auch nahezu alle Boliden aktuell Gebrauch.
77/90 Min.
Mercedes hat das Bottas-Auto wieder fahrbereit bekommen.
75/90 Min.
Kein Rot, aber das virtuelle Safety Car.
73/90 Min.
Einer steht komplett! Das ist der Renault von Daniel Ricciardo.
71/90 Min.
Bottas macht aktuell keine Longruns, gibt ein Problem mit der Zündung. Dementsprechend ist Hamilton besonders aktiv.
68/90 Min.
Die ersten Beschwerden über Graining trudeln gewohnt zügig ein. Natürlich ist Silverstone auch einer der stressigsten Kurse für die Reifen. Vielleicht sogar der stressigste überhaupt.
63/90 Min.
Die Kollegen wechseln nun in den Longrunmodus. Sehr wichtig, denn aktuell gibt es noch nicht wirklich Erkenntnisse, was am Sonntag die beste Strategie wäre.
60/90 Min.
Nehmen wir mal zu Gunsten des Franzosen an, dass das nur ein Testlauf nach Flicken des Hydrauliklecks war.
58/90 Min.
Jetzt kann auch Grosjean den Flyer nachholen. 1:28,9 reichen nur für P18 vor den Williams.
53/90 Min.
Alles Soft-Zeiten, eh klar.
51/90 Min.
Und da neben Norris auf P5 auch Sainz mit P7 glänzt, ist das wieder ein toller Tag für McLaren. Albon kann freilich mit P9 ebenso gut leben wie Perez mit P10.
49/90 Min.
In absoluten Zahlen habe ich das natürlich auch für Sie: Bottas 1:26,7 - Hamilton 1:26,8 - Leclerc 1:26,9 - Vettel 1:27,2 - Gasly 1:27,2 - Norris 1:27,5. Dann erst Verstappen.
47/90 Min.
Bottas vor Hamilton, Leclerc vor Vettel, Gasly vor Verstappen, das scheint mittlerweile ziemlich in Stein gemeißelt zu sein.
43/90 Min.
Der Mittelsektor hat es in sich, nach Bottas und Verstappen wirft jetzt auch Hamilton den Angriff auf eine neue Bestzeit weg.
41/90 Min.
Wieder keine Bestzeit von Hamilton! Zwei Hundertstel fehlen auf Bottas.
39/90 Min.
Russells Williams wird von den Mechanikern in die Box geschoben, da ist mal wieder was im Argen.
37/90 Min.
Der Finne verpatzt den Mittelsektor, keine Verbesserung.
34/90 Min.
Bottas und Norris legen wieder los.
30/90 Min.
Bei Vettel klappt jetzt aber alles, er holt die schnelle Runde mit Mediums nach und reiht sich direkt hinter Leclerc als Fünfter ein. Noch vor Hamilton, aber der folgende Stint mit dem Quali-Setup ist der entscheidende heute.
28/90 Min.
Ein Hydraulikschaden beim Haas, das ist eher nicht auf die Schnelle zu beheben. Wir freuen uns indes schon auf die anstehenden Qualisimulationen mit weichen Reifen.
25/90 Min.
Falls Sie vorhin nicht mitgelesen haben, Grosjean hat gleich zu Beginn der Sitzung einen Dreher in der Boxengasse geleistet, eine blutige Nase war die logische Folge. Das Auto wurde aber schnell repariert, derzeit muss etwas anderes bei Haas haken.
24/90 Min.
Bei Vettel gibt es irgendein Problem, er kommt zwar gelegentlich auf die Strecke, hat aber noch immer keine Zeit. Grosjean hingegen, der Bruchpilot aus FT1, hat noch gar nicht seine Box verlassen.
22/90 Min.
Bottas senkt die Messlatte auf 1:27,0 und Gasly ist wieder da! P2, aber nur kurz, denn jetzt nimmt ihm Verstappen diesen ab.
19/90 Min.
Zwischen Bottas und Hamilton haben Verstappen und Leclerc Platz genommen, Vettel hat seinen Sebastian noch nicht auf der Anzeigetafel verewigt.
17/90 Min.
Und prompt liefert Bottas 1:27,2, das ist ziemlich genau die angesprochene halbe Sekunde. Hamilton fährt auch Mediums, ist aber deutlich langsamer.
14/90 Min.
Bottas bekommt gefunkt, dass die Strecke jetzt rund eine halbe Sekunde schneller ist als in Runde 1.
11/90 Min.
Lando Norris trotz Mediums schon bei 1:28,3, das ist auf dem Niveau von Vettels Soft-Zeit aus FT1.
7/90 Min.
Ein paar Kollegen folgen, aber noch nicht die ganz großen Namen. Und auch noch keine Softs, ich sehe durch die Bank Medium-Pneus.
4/90 Min.
Das klappt, prompt bricht Räikkönen den Bann.
1/90 Min.
Keine Hektik in der Boxengasse. Räikkönen, der nach einem technischen Defekt große Teile von FT1 verpasst hat, wird aber sicherlich besonders viel fahren wollen. Wenn sein Alfa Romeo mitspielt ...
Start FT2
Und wir haben auch schon wieder Grün.
Wetter
Hauptsächlich Sonne, aber auch ein paar Wolken. Und wir haben gelernt, es gibt durchaus auch heute eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit, auch wenn uns die Meteorologen vor Beginn des Rennwochenendes etwas anderes erzählt haben.
Reifen
Reifentechnisch brauchen wir noch viel mehr Daten. Wie lange hält der Soft, der eigentlich ein Medium ist, durch? Und ist der harte Reifen wie zuletzt wieder eine Alternative? Klären wir alles gleich.
Vettel und Hamilton
Ansonsten war Bottas durchwegs stark, Vettel und Hamilton konnten allerdings noch nicht aufzeigen. Was durchaus überrascht, immerhin handelt es sich bei den beiden ja um den Vorjahres- und den Rekordsieger beim Großen Preis von Großbritannien. Aber jetzt ist ja genug Zeit, um dieses Bild zu korrigieren.
Silverstone
Zweite Runde auf dem Silverstone Circuit, am Vormittag konnte erstmals seit seinem Wechsel zu Red Bull Pierre Gasly wirklich aufzeigen. Er wollte die Bestzeit und er hat sie sich mit einem furiosen Finish auch geholt. Das kommt sehr überraschend, da er in seiner allerdings auch noch nicht sehr langen Formel-1-Karriere in Silverstone noch nie positiv aufgefallen ist.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Silverstone beim 2. Training zum Großen Preis von Großbritannien.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Großbritannien