Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Bahrain, Qualifying, Saison 2018

Formel 1 Live-Ticker

Bahrain, Sakhir07.04.2018 17:00 - 18:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Vettel
5
Ferrari
1:27.958 
 
Räikkönen
7
Alfa Romeo
1:28.101 
 
Bottas
77
Mercedes
1:28.124 
 
Hamilton
44
Mercedes
1:28.220 
 
Ricciardo
3
Renault
1:28.398 
 
Gasly
10
Toro Rosso
1:29.329 
 
Magnussen
20
Haas F1
1:29.358 
 
Hülkenberg
27
Renault
1:29.570 
 
Ocon
31
Mercedes
1:29.874 
 
10 
Sainz
55
McLaren
1:29.986 
 
11 
Hartley
28
Ferrari
1:30.105 
 
12 
Perez
11
Racing Point
1:30.156 
 
13 
Alonso
14
McLaren
1:30.212 
 
14 
Vandoorne
2
Mercedes
1:30.525 
 
15 
Grosjean
8
Haas F1
1:30.530 
 
16 
Ericsson
9
Alfa Romeo
1:31.063 
 
17 
Sirotkin
35
Williams
1:31.414 
 
18 
Leclerc
16
Ferrari
1:31.420 
 
19 
Stroll
18
Racing Point
1:31.503 
 
20 
Verstappen
33
Red Bull
 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 16:26:20
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
So, Herr Vettel, wenn Sie wirklich Weltmeister werden wollen, dann müssen sie das morgen von der Pole gewinnen. Und in Sachen Strategie wird die Aufgabe für Mercedes garantiert noch anspruchsvoller als zuletzt in Melbourne. Eine Ausgangslage, die ein spannendes Rennen garantiert, los geht es um 17:10 Uhr. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Samstagabend.
Fazit
Ferrari jubelt, Ricciardo wie erwartet Fünfter, dahinter hat es Pierre Gasly tatsächlich geschafft. Ist der Toro-Rosso-Fahrer gar nicht in Frankreich aufgewachsen, sondern dreht seit frühester Kindheit seine Runde auf dem Bahrain International Circuit? Hinter ihm reihen sich Magnussen, Hülkenberg, Ocon und Sainz ein, mit diesen muss sich Hamilton morgen beim Start rumschlagen.
Ende Q3
Pole für Vettel vor Räikkönen, perfekt für Ferrari. Aus Mercedessicht natürlich der Worst Case, Bottas wäre ja sowieso vor Hamilton gelandet, so aber verliert der Titelverteidiger noch einen Platz mehr.
12/12 Min.
Keine Verbesserung für Hamilton! Aber Bottas überholt Vettel. Der ist aber noch unterwegs.
11/12 Min.
Aber Sektor 1 geht an Vettel!
10/12 Min.
Diesmal Mercedes vor Ferrari.
9/12 Min.
Renault eröffnet, alle anderen hinterher.
8/12 Min.
Das zweite Rennen um P6 ist noch nicht entbrannt, denn nur Gasly und Sainz haben der ersten Stint mitgemacht. Und Gasly diesmal auch nur 1:30,4, da muss schon mehr kommen.
7/12 Min.
Ist das alles eng, auch Ricciardo als Fünfter nur drei Zehntel hinter Räikkönen.
6/12 Min.
Hamilton Dritter, aber diese 24 Tausendstel Rückstand auf Vettel könnten sehr teuer werden.
5/12 Min.
Und so ist Räikkönen eine Zehntel schneller. Bottas hingegen ist eine Zehntel langsamer als der Deutsche.
4/12 Min.
Vettel 1:28,2 diesmal, aber mit einem Fahrfehler in der Zielkurve.
3/12 Min.
Zumindest schicken sich Vettel und Räikkönen schon mal an, Hamilton vorzulegen. Der hat jetzt natürlich auch Supersoft aufziehen lassen. Den Reifensatz, mit dem er hier noch keine einzig richtig gute Runde gedreht hat.
2/12 Min.
Noch mehr interessiert uns aber die Frage, ob Hamilton mit P1 den Schaden der Gridstrafe begrenzen oder Ferrari seine Schmerzen noch verstärken kann.
1/12 Min.
Und wenn man schon mal da ist, warum nicht auch gleich Hülkenberg, Sainz und Magnussen Kontra in Sachen P6 geben? Ocon sollte er auf jeden Fall packen können.
 
Hartley hat aber Perez, Alonso und Vandoorne noch einkassiert, mit P11 kann er sicher leben. Und das Team erst recht, denn Gasly hat das gemacht, was ich in den Trainings x-mal angedeutet habe, tatsächlich sein erstes Q3!
Ende Q2
Gar keiner schafft die Ocon-Vorgabe!
15/15 Min.
Alonso schafft es diesmal nicht.
14/15 Min.
Perez hat Hartley überholt, der Mexikaner ist nervös. Kein Wunder auf P11 hinter Ocon.
13/15 Min.
Und los geht sie die wilde Hatz. Schon in der Aufwärmrunde wird um Positionen gestritten.
10/15 Min.
Gasly Sechster, der Mann dreht hier in Bahrain wirklich am ganz großen Rad. Hinter Force India hoffen Alonso, Vandoorne und Hartley auf die zweite Chance, Verstappen hat P15 ja fix gebucht.
9/15 Min.
Wir kümmern uns aber jetzt in Q2 natürlich vor allem um P10. Und sehen hier Ocon mit 1:31,2 vor seinem Teamkollegen.
8/15 Min.
Der erfüllt die Pflicht auch eher unspektakulär mit 1:28,5. Aber was sehe ich da, er fährt jetzt doch noch einmal Supersoft. Das wertet die Sache natürlich gewaltig auf.
7/15 Min.
1:28,5 für Räikkönen, 1:29,0 für Bottas. Und Hamilton?
6/15 Min.
Optisch war kein Fehler zu erkennen. Die Zeit ist mit 1:28,3 auch knackig.
4/15 Min.
Ab jetzt nur mehr Supersoft. Vettel ist schon auf dem Flyer.
3/15 Min.
Vettel legt los, gefolgt von Sainz.
1/15 Min.
Auch diesmal lässt man es entspannt angehen.
Start Q2
Auf in Runde 2!
 
Gasly Neunter! Und jetzt fällt ja mit Verstappen ein Gegner weg, der Franzose kann tatsächlich auch in der Quali den großen Wurf landen. Aber Vorsicht, auch Force India zeigt sich plötzlich deutlich verbessert.
Ende Q1
Hui, Alonso auf P15 mal gerade so durchgerutscht mit 1:30,5 knapp hinter seinem Teamkollegen Vandoorne und zeitgleich mit Grosjean! Raus sind hinter Grosjean auch Ericsson, Sirotkin, Leclerc und Stroll. Der Franzose hat seine Zeit nach Alonso angeschrieben, das wird damit schlagend.
18/18 Min.
Er findet sie nicht! Und Leclerc sorgt mit einem Dreher für Gelb in Sektor 3.
17/18 Min.
Grosjean muss noch eine Antwort finden.
16/18 Min.
Sainz bringt sich mit 1:29,9 frühzeitig in Sicherheit.
15/18 Min.
Alonso lässt sich Zeit, damit hat er nachher das letzte Wort.
14/18 Min.
Alle anderen holen Schwung für den großen Angriff auf Ericsson. Der Schwede darf sich freilich auch noch einmal verbessern.
13/18 Min.
Weiter geht es, natürlich nicht mehr für Räikkönen und Co., die haben die Pflicht längst erfüllt.
13/18 Min.
5:25 Minuten sind noch auf der Uhr, das ist die gute Nachricht für Grosjean, Alonso, Sirotkin, Leclerc und Stroll, die derzeit allesamt raus wären.
13/18 Min.
Klar sein Fehler. Radaufhängung vorne links gebrochen, damit ist die Sache für ihn vorbei. Er hat den Red Bull schon in Kurve 2 verloren.
13/18 Min.
Rot! Verstappen kracht in die Bande!
13/18 Min.
Also P15. Dort sitzt derzeit Ericsson mit 1:31,1.
12/18 Min.
Mercedes und Red Bull auch durch, mäßige, aber ausreichende Zeiten. Geschenkt, konzentrieren wir uns darauf, worum es geht.
11/18 Min.
Grosjean verbremst sich und sorgt für ein paar Momente Gelb.
10/18 Min.
Interessant, wie wenige aus dem Mittelfeld trotz superweichen Reifen Zeiten unter 1:30 schaffen.
9/18 Min.
Vettel ist knapp langsamer, weil er in Sektor 3 zu viel Verkehr hatte.
8/18 Min.
Magnussen knackt die 1:30 knapp nicht, das macht jetzt aber mit Räikkönen mit 1:28,9. Und das prompt mit Soft.
5/18 Min.
Die Hinterbänkler natürlich alle durch die Bank mit Supersoft, die Topleute können die Sache bedenkenlos auch mit Soft angehen.
4/18 Min.
1:31,8 von Leclerc, damit ist er zwar schneller als Ericsson und Hartley, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das für Q2 auch nur ansatzweise reichen kann.
1/18 Min.
Nicht gerade Hektik pur, aber Ericsson kommt jetzt doch als erster Fahrer raus.
Start Q1
Flutlicht an, Ampel auf Grün!
Toro Rosso
Toro Rosso hingegen schon fix in Q1 raus? Nein, anders als in Melbourne kann hiervon keine Rede sein. Williams hingegen wird es wieder sehr schwer haben, Sauber sowieso.
Ausgangslage
Räikkönen ist nach den Trainingseindrücken der logische Favorit, aber Ferrari hatte in FT3 auch technische Problemchen. Daher ist das Rennen um die Pole offen wie schon lange nicht mehr, aber auch um die letzten Plätze in Q3 wird es ein ordentliches Hauen und Stechen geben.
Hamilton
Denn Lewis Hamilton wird wegen Getriebewechsels fünf Plätze in der Startaufstellung verlieren, somit sind die beiden vorderen Startreihen schon mal außer Reichweite. Das wird natürlich auch auf das Rennen erhebliche Auswirkungen haben. Oder auf Deutsch die Sache wesentlich spannender machen.
Bahrain
Ich habe gleich zu Beginn eine lustige Konizidenz für Sie. Im Vorjahr gewann Mercedes kein einziges Training auf dem Bahrain International Circuit, eine absolute Seltenheit. Tja, und in diesem Jahr wiederholt sich das. In der Quali holte allerdings Bottas dann doch die Pole, auch in 2018 muss er die Kohlen aus dem Feuer holen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Sakhir beim Qualifying zum Großen Preis von Bahrain.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Bahrain