Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender

Live-Ticker DTM Hockenheimring-2, Saison 2017

DTM Live-Ticker

Hockenheim 2
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
Stopps 
Rockenfeller
Audi
1:30.849 
 
Green
Audi
1:30.984 
 
Müller
Audi
1:31.115 
 
Ekström
Audi
1:31.143 
 
di Resta
Mercedes
1:31.207 
 
Rast
Audi
1:31.225 
 
Wickens
Mercedes
1:31.238 
 
Mortara
Mercedes
1:31.277 
 
Martin
BMW
1:31.350 
 
10 
Engel
Mercedes
1:31.359 
 
11 
Paffett
Mercedes
1:31.401 
 
12 
Wittmann
BMW
1:31.405 
 
13 
Farfus
BMW
1:31.430 
 
14 
Glock
BMW
1:31.460 
 
15 
Auer
Mercedes
1:31.569 
 
16 
Spengler
BMW
1:31.608 
 
17 
Duval
Audi
1:31.848 
 
18 
Blomqvist
BMW
1:31.921 
 
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 22:25:24
Ende
Die Pause ist kurz, bereits um 11:45 Uhr beginnt die große Hatz um Startplätze und Bonuspunkte. Bis gleich.
Fazit
Klare Audi-Dominanz, auch wenn Rene Rast als Sechster von seinem großen Ziel, die drei Punkte für die Pole, weit weg ist. Vor allem Rockenfeller wird ihm diese streitig machen, natürlich will auch das Team Abt beide Audis vor dem schnellen Mann vom Team Rosberg stellen.
Ende FT2
Farfus nur auf P13, aber wenigstens Maxime Martin hält BMW mit P9 auf der oberen Hälfte der Anzeigetafel.
30/30 Min.
Schafft es ein BMW in die Top 10? Furfus will den Schaden für die Münchner begrenzen. Wittmann wird die Pleite nicht abwenden können.
29/30 Min.
Null Abflüge und Fahrfehler in dieser Session! Den Hockenheimring kennen halt alle Fahrer aus dem Effeff.
28/30 Min.
Di Resta hält das Mercedes-Fähnchen hoch, aber unter 1:31 fahren nur die Audis von Rockenfeller und Green.
25/30 Min.
Mike Rockenfeller war bisher auch am fleißigsten. Schon 13 Runden hat er auf der Uhr.
23/30 Min.
Rockenfeller verbessert sich noch einmal auf 1:30,8. Das ist schon eine ordentliche Ansage in Richtung Pole.
21/30 Min.
Jetzt wieder Rockenfeller vorne mit 1:31,1. Und auch andere Audis drehen auf, die Spitze ist jetzt wieder sehr einseitig besetzt. Nur mehr Paffett stört die Ingolstädter Herrlichkeit.
19/30 Min.
Zum Saisonauftakt im Mai, gefühlt Jahre her, sah die Sache auch sehr ausgeglichen aus. Die Poles gingen an Auer und Glock, die Rennsiege an Auer und Green.
16/30 Min.
Timo Glock hält weiter gut mit. Und hinter ihm reiht sich Lucas Auer als Fünfter ein.
13/30 Min.
Tolle Antwort von Rene Rast. Mit 1:31,2 untermauert er seinen Anspruch auf die drei Pole-Punke am Mittag.
11/30 Min.
Wir haben eine Runde mit Gary Paffett gedreht. Hat sich gelohnt, denn der Brite schreibt die erste Zeit unter 1:32 an. 1:31,9 sind es genau.
8/30 Min.
Glock 1:33,2, aber Di Resta hat die Messlatte bereits auf 1:32,6 gesenkt.
6/30 Min.
Geht schon in die richtige Richtung. Rockenfeller 1:32,8 und Ekström auf 1:33,2. Was macht die Konkurrenz von Mercedes und BMW?
3/30 Min.
Und schon eine erste Zeit! Von Rockenfeller mit 1:49,3. OK, das geht noch fast 20 Sekunden schneller, hat er ja gestern bewiesen.
1/30 Min.
Gleich ordentlich Betrieb, aber klar, es sind ja auch nur 30 Minuten auf der Uhr.
Start FT2
Und Grün!
Wetter
Wettertechnisch ist die Lage sehr angenehm, natürlich ist es Mitte Oktober recht frisch, aber es drohen keine Niederschläge. Kein Nebel, nur wenige Wolken, viel Sonne.
FT1
Kleiner Rückblick auf das Auftakttraining gestern. Rockenfeller gewann dieses vor Rast, Ekström hatte mit P3 aber alles im Griff. Als Vierter konnte auch Lucas Auer mal wieder ein wenig aufzeigen und Hoffnungen auf ein gelungenes Saisonende nähren.
Fahrerwertung
56 Punkte sind noch zu vergeben, aber selbst der Vorsprung von Ekström auf Rast ist mit 21 kein geringer. Spielberg-Pechvogel Green, Rockenfeller, Wittmann und Auer haben ohnehin nur mehr Chancen theoretischer Natur.
Hockenheim
Das große Finale der DTM 2017 steht an. Ob die Idee von Mercedes und BMW so klug war, die leidigen Performancegewichte ausgerechnet vor den letzten beiden Rennwochenenden abzuschaffen? So scheint der Titelkampf auf dem altehrwürdigen Hockenheimring zum Audi-internen Spektakel zu werden.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum DTM-Wochenende auf dem Hockenheimring, wir sind beim Training live dabei.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Platz
Name / Team
Punkte
1
Rene Rast
179
2
Mattias Ekström
176
3
Jamie Green
173
4
Mike Rockenfeller
167
5
Marco Wittmann
160
6
Lucas Auer
136
7
Timo Glock
133
8
Maxime Martin
132
9
Robert Wickens
119
10
Gary Paffett
102
11
Paul di Resta
99
12
Nico Müller
81
12
Bruno Spengler
75
14
Edoardo Mortara
61
15
Maro Engel
51
16
Augusto Farfus
35
17
Tom Blomqvist
25
18
Loic Duval
22
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um die Dtm Rennen 2017! Sobald das Rennen läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.