Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
18:30
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Bayern
18:15
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mladen Petric hofft auf Ligaverbleib des Hamburger SV

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
22. April 2015, 19:33 Uhr
Mladen Petric
Petric verließ 2012 den HSV unter großen Emotionen

Der ehemalige Stürmer der Hanseaten ist geschockt von der Situation des HSV, hofft aber, dass der Verein das Ruder noch herumreißen kann.

Mladen Petric stand vier Jahre beim Hamburger SV unter Vertrag. Mit den Rothosen erreichte er zwischen 2008 und 2012 unter anderem zweimal das Halbfinale des UEFA Cups beziehungsweise dessen Nachfolger, der UEFA Europa League. In 99 Bundesligaspielen erzielte er 38 Tore für den Nordklub. Gegenüber tportal äußerte sich Petric zur misslichen aktuellen Situation seines ehemaligen Vereins.

"Ich war vor drei Wochen in Hamburg bei dem Abschiedsspiel von David Jarolim und wir waren alle traurig, zu sehen was dort passiert", sagte der Kroate. "Nicht nur Hamburg-Fans, sondern auch viele andere Menschen waren traurig, weil sie alle um die Größe des Vereins wissen", erzählte er weiter. Er hoffe, dass die Mannschaft in der Lage sei, den ersten Abstieg in der Vereinsgeschichte noch abzuwenden.

Auch über seine Zukunft sprach der Stürmer, der derzeit in den Diensten von Panathinaikos Athen steht. Hätte es in der Vergangenheit Angebote aus Kroatien gegeben, hätter er es vielleicht auch in Betracht gezogen, seine Karriere in seinem Heimatland zu beenden, "aber jetzt habe ich Panathinaikos mein Wort gegeben und auch wenn noch kein Vertrag unterschrieben ist, werde ich sicher in Athen bleiben." 

Er habe zwar auch mal über eine Rückkehr in die Schweiz nachgedacht, wo er seine Karriere einst beim Grasshopper Club Zürich begann, aber "angesichts meiner 34 Jahre ist der nächste Vertrag mein letzter. Mit anderen Worten: Ich werde meine Karriere im Trikot von Panathinaikos beenden", verkündete Petric.

Autor: Andreas Köhler

zu "Mladen Petric hofft auf Ligaverbleib des Hamburger SV "
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport