Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Olympia: PyeongChang 2018
01:00
Eishockey: Olympia 2018
Ski Alpin: Olympia 2018
Skilanglauf: Olympia 2018
Fußball: Primera División
Biathlon: Olympia 2018
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 23. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 25. Spieltag
Fußball: Süper Lig, 22. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL Top Four
Fußball: Bundesliga, 23. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 22. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 23. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 27. Spieltag
  • Tottenham
  • 1:0
  • Arsenal
  • West Ham
  • 2:0
  • Watford
  • Everton
  • 3:1
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • 1:1
  • Brighton
  • Swansea
  • 1:0
  • Burnley
  • Man City
  • 5:1
  • Leicester
  • Huddersfd.
  • 4:1
  • Bournemth
  • Newcastle
  • 1:0
  • Man United
  • Southampt.
  • 0:2
  • Liverpool
  • Chelsea
  • 3:0
  • West Brom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Michel Platini ruft zum Kampf gegen Nationalismus und Extremismus auf

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. März 2015, 10:20 Uhr
Michel Platini
Michel Platini ruft zum Kampf gegen Nationalismus und Extremismus auf

UEFA-Präsident Michel Platini hat zu Beginn des 39. Kongresses der Europäischen Fußball-Union eindringlich zum gemeinsamen Kampf gegen Nationalismus und Extremismus aufgerufen. "Dieses Ziel muss durch eine Verschärfung der Stadionverbote auf europäischer Ebene erreicht werden und, ich wiederhole es, durch die Schaffung einer europäischen Sportpolizei", sagte der Franzose.

Er "appelliere erneut an die Einsicht der Behörden, um zu verhindern, dass wir eine nicht allzu ferne finstere Vergangenheit, eine Vergangenheit, in der Hooligans und Fanatiker jeglicher Art in bestimmten europäischen Stadien das Sagen hatten, nicht noch einmal erleben müssen", sagte Platini: "Es ist sehr lange her, seit wir in Europa zuletzt einer so starken Zunahme von Nationalismus und Extremismus gegenüberstanden. Diese schleichende Tendenz ist in unseren Stadien wiederzufinden, da der Fußball einen Spiegel der Gesellschaft darstellt."

Dritte Amtszeit bestätigt

Die vergangenen Monate seien geprägt gewesen "von Bildern, die ich nicht mehr für möglich gehalten hätte", sagte der 59-Jährige, der in Wien in seine dritte Amtszeit bestätigt wird: "Einige unter uns haben diese Zeit miterlebt. Für mich liegt sie genau 30 Jahre zurück und niemand möchte dies jemals wiedererleben."

Die UEFA fühle sich aber "an diesen Fronten, an denen wir kämpfen", etwas auf sich alleine gestellt. "Wir können jedoch nur dann als Sieger hervorgehen, wenn wir von den Behörden unterstützt werden. Sie sind - wir sind - weder Gesetzgeber noch Magistraten noch Polizisten", sagte er in Richtung der 54 UEFA-Verbände: "Wir kämpfen allein mit unseren eigenen Mitteln. Mit begrenzten Mitteln."



FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (79) hat in seiner mit Spannung erwarteten Begrüßungsrede den Wahlkampf um sein Amt mit keinem Wort erwähnt, die Verbände der UEFA aber zur "Solidarität und Einheit" aufgerufen.

"Ich appelliere an sie alle, zusammen mit Europa diese Einheit innerhalb unserer Organisation herzustellen", sagte der Schweizer in Richtung der 54 UEFA-Verbände, von denen einige die größten Kritiker des FIFA-Bosses sind: "Europa ist wichtig, denn von Europa strahlt eine Kraft aus, die alle Konföderationen ebenfalls stärkt."

Blatter verweigert Diskussionsrunde

Blatter will am 29. Mai in Zürich in seine fünfte Amtszeit gewählt werden, herausgefordert wird er von Michael van Praag (67), Prinz Ali bin Al Hussein (39) und Luis Figo (42). Bereits in der vergangenen Woche hatte der Amtsinhaber deutlich gemacht, er führe keine Wahlkampagne, er mache seinen Job. Das Angebot, zusammen mit den drei Gegenkandidaten am Ende des Kongresses erneut ans Rednerpult zu treten, hatte er ausgeschlagen.

Nur indirekt ging er auf seine "Mission" ein: "Wir müssen uns bewusst werden, dass aus Altem das Neue hervorgeht, und dass ohne herausragende Leistungen die besten Strukturen zerfallen können. Gemeinsam müssen wir diesen Weg gehen." Alle "müssen sich zusammenraufen, um den Fußball in dieser Welt zu stärken".

Der Fußball habe eine enorme Kraft, sagte Blatter: "Der Fußball ist groß, er überwindet Landesgrenzen und baut Brücken, bringt Arm und Reich zusammen, verbindet Kulturen und Völker und vereint uns auf dem Globus. Der Fußball ist ein Symbol der Einheit und hat die Welt erobert."

Für die kommende Weltmeisterschaft in Russland machte Blatter erneut klar: "Ein Boykott hat noch nie zu einer Lösung geführt."

zu "Michel Platini ruft zum Kampf gegen Nationalismus und Extremismus auf"
0 Kommentare
Weitere International Top News
18.02. 19:55
Fußball | International
spox
Champions-League-Achtelfinalist Tottenham Hotspur ist im FA-Cup erneut einer totalen Blamage nur knapp entkommen. weiter Logo
18.02. 18:46
Fußball | International
spox
Im Sommer avancierte Ousmane Dembele zum bis dato teuersten Neuzugang in der Geschichte des FC Barcelona . Bislang konnte sich der Ex-Star von Borussia Dortmund dort - auch... weiter Logo
18.02. 18:38
Fußball | International
spox
David de Gea wurde und wird in den letzten Jahren immer wieder mal mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Doch der spanische Nationaltorhüter hegt offenbar keine... weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team