Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Datum: 23. September 2012, 18:49 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 3 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
Fußball: WM
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Kanada GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:28:31.377 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 07.376 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 08.360 (1)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 20.892 (1)
  • 5
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 21.559 (1)
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 27.184 (1)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Michael Schumacher vom Weltverband für Crash in Singapur bestraft

Michael Schumacher, Jean-Eric Vergne
Michael Schumacher und Jean-Eric Vergne nach ihrem Unfall

Michael Schumacher ist für seinen Unfall mit Jean-Eric Vergne beim Großen Preis von Singapur hart bestraft worden. Der Mercedes-Pilot wird beim nächsten Grand Prix in Japan um zehn Startplätze nach hinten versetzt. Michael Schumacher habe seinen Fehler bei dem Crash eingeräumt, teilte der Weltverband FIA mit. Schumacher habe die Veränderung der Bremskraft seines Autos durch die vorangegangene Safety-Car-Phase unterschätzt, hieß es weiter. Der Rekordweltmeister war in Singapur mit hoher Geschwindigkeit ins Heck des Toro Rosso gerast. Die Strafe fiel deshalb so hart aus, weil es bereits Schumachers zweites Vergehen in dieser Saison war. In Barcelona war er im Mai zum Schuldigen für einen Unfall mit Williams-Fahrer Bruno Senna erklärt worden. Daher musste er in Monaco statt von der Pole Position fünf Plätze weiter hinten starten.

zu "Michael Schumacher vom Weltverband für Crash in Singapur bestraft"
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Mitch schrieb am 23.09.2012 23:26
So langsam macht es keinen Spass mehr mit der F1. Für alles wird wer bestraft .

Wenn man einen bei 300 km/h abdrängt von der Piste gibts bei einen eine 10sec Strafe bei anderen nicht.

Das ist kein Rennsport mehr wie er noch vor 10 oder 15 Jahren war.
Weitere Formel 1 Top News
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
12.06. 18:16
Formel 1
spox
Es wird ein historisches Rennen werden: Am Sonntag, den 24. Juni, kehrt der Große Preis von Frankreich in die Formel 1 zurück (16.10 Uhr im LIVETICKER ). Wann finden Trainings,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team