Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP St. Petersburg
17:30
Fußball: 2. Liga, 6. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 8. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 3. Spieltag
19:30
Tennis: Laver Cup
20:00
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
20:30
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Tennis: Laver Cup
21:30
Fußball: Regionalliga Bayern
18:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 6. Spieltag
  • Fulham
  • -:-
  • Watford
  • Burnley
  • -:-
  • Bournemth
  • Cardiff
  • -:-
  • Man City
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Newcastle
  • Man United
  • -:-
  • Wolves
  • Leicester
  • -:-
  • Huddersfd.
  • Liverpool
  • -:-
  • Southampt.
  • Brighton
  • -:-
  • Tottenham
  • West Ham
  • -:-
  • Chelsea
  • Arsenal
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mesut Özil bestätigt Mega-Angebot aus China

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
16. April 2017, 14:27 Uhr
Mesut Özil
Mesut Özil lag ein Mega-Angebot aus China vor

In einer exklusiven Kolumne der Daily Mail berichtet Mesut Özil über einige Details aus seiner gerade erschienenen Biografie. Dabei geht es um ein Monsterangebot aus China und wie er damit umgegangen ist. Außerdem lässt er kein gutes Haar an einigen Spielern und Schiedsrichtern der Premier Leauge.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Özil berichtet in der Kolumne von einer Offerte für ihn aus dem Reich der Mitte. "Das war vergangenen Sommer ein absurdes Angebot, das meine Vorstellungskraft sprengte. Die Chinesen wollten mir fast 120 Millionen Euro in fünf Jahren bezahlen. Doch als mein Berater mich darüber informierte, habe ich es nach drei Minuten abgelehnt."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Sichere Dir jetzt Deinen Gratismonat

Er sei noch weit Weg vom Ende seiner Karriere. "Ich will immer noch Titel mit Arsenal. Ich möchte nicht nach China, egal wie viel Geld sie mir bieten." Und das, obwohl der Mittelfeldtechniker nicht nur gute Erfahrungen auf der Insel gesammelt habe.

In England müsse ein Spieler schnell feststellen, wie hart die körperlichen Gebärden sind und "wie viele Attacken der eigene Körper aushält", schreibt Özil: "In den ersten Wochen hatte ich jede Menge Kratzer am Nacken, Prellungen und Quetschungen rund um die Brust, Schultern und Rücken - alles von meinen Gegnern."



"Unter der Dusche entdeckst du das ganze Elend"

Doch er sei als Spieler derart unter Adrenalin gewesen, dass er das alles nicht wahrgenommen hatte. "Aber dann unter der Dusche entdeckst du das ganze Elend. Nach manchen Spielen sahen meine Schienbeine aus, als hätte jemand mit dem Hammer draufgehauen."

Für den deutschen Nationalspieler sei darüber hinaus der verbale Umgang untereinander auf dem Feld mehr als gewöhnungsbedürftig gewesen. "Nirgendwo sonst ist der Trashtalk so krass wie in England. Ich hatte noch nie etwas vergleichbares gehört." Es gebe einige Spieler, die ihn 90 Minuten lang verbal angingen: "Und - wie man sich vorstellen kann - nicht gerade sehr freundschaftlich."

Auch die Unparteiischen kommen nicht gut weg. "Sie schützen Spieler wie mich nicht gerade vor harten Attacken", so Özil. Stattdessen habe er von den Schiedsrichtern vermittelt bekommen, dass er sich nicht so anstellen solle: "Nach dem Motto: 'Gewöhn Dich daran. Das ist die Premier League'."

zu "Mesut Özil bestätigt Mega-Angebot aus China"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team