Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Handball: DHB-Supercup
19:00
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Südwest
18:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
kommende Live-Ticker:
24
Aug
Fußball: Champions League
18:00
25
Aug
Formel 1: GP von Belgien
10:00
Fußball: Europa League
13:00
Formel 1: GP von Belgien
14:00
Fußball: 2. Liga, 4. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 6. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 2. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 3. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:39:46.713 (1)
  • 2
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 00.908 (1)
  • 3
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 12.462 (1)
  • 4
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 12.885 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 13.276 (1)
  • 6
  • F. Alonso
  • McLaren
  • + 1:11.223 (1)
  • 7
  • C. Sainz
  • Toro Rosso
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mercedes: Formel 1 stand auf dem Prüfstand

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. Mai 2014, 11:25 Uhr
Mercedes
Mercedes dominiert in dieser Saison

Laut Daimler-Chef Dieter Zetsche stand das Formel-1-Engagement mit dem Mercedes-Werksteam in den erfolglosen Jahren auf dem Prüfstand. "Es gab nie einen Konflikt innerhalb des Vorstands. Aber man muss die Investitionen rechtfertigen und schauen, dass man Ergebnisse liefert", sagte der 61 Jahre alte Vorstandsvorsitzende vor dem Großen Preis von Monaco am Sonntag (14.00 Uhr).

"Aus diesem Grund mussten wir Diskussionen über das Für und Wider führen. Es gab dabei nicht eine Person, die dafür und eine andere, die dagegen war. Aber wir mussten alle Aspekte diskutieren, um die richtige Entscheidung im Sinne des Unternehmens und der Aktionäre zu treffen. Das Ergebnis war, dass wir kein kurzfristiges Engagement wollen", sagte Zetsche.

Mercedes war 2010 als Werksteam in die Königsklasse zurückgekehrt, hatte in den ersten drei Jahren aber lediglich einen Sieg eingefahren. Noch im vergangenen Jahr hatten einflussreiche Investoren daher wiederholt den Ausstieg aus der Formel 1 gefordert.

 

Mercedes überlegen

Zetsche sieht sich nun bestätigt, dass die Teilnahme an der WM aus Marketing-Gründen Sinn macht. Nach Einführung der neuen Hybrid-Turbomotoren zur aktuellen Saison ist Mercedes der Konkurrenz um Red Bull und Weltmeister Sebastian Vettel bislang klar überlegen und hat alle fünf Rennen für sich entschieden. Der Engländer Lewis Hamilton führt mit derzeit 100 Punkten das Klassement vor Teamkollege Nico Rosberg (Wiesbaden/97) an.

Wie die nun drohende Langeweile zu verhindern ist, sei derweil nicht das Thema von Mercedes. "Das ist nicht unsere Aufgabe, sondern die unserer Konkurrenten. Wir werden sie dabei nicht unterstützen", sagte Zetsche.

zu "Mercedes: Formel 1 stand auf dem Prüfstand"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
22.08. 14:41
Formel 1
spox
Ferrari hat den Vertrag mit Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen (Finnland) verlängert. Der 37-Jährige fährt auch in der nächsten Formel-1-Saison für die Scuderia, wie der... weiter Logo
22.08. 10:17
Formel 1
spox
Am 27. August steigt der Große Preis von Belgien 2017. Um 14 Uhr startet das Rennen (im LIVETICKER ). Kann Sebastian Vettel seine WM-Führung vor Lewis Hamilton ausbauen? SPOX... weiter Logo
21.08. 13:07
Formel 1
spox
Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat sich als Fan der Elektro-Rennserie Formel E geoutet. "Klar interessiere ich mich dafür. Die Formel E ist die Zukunft. Alle... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team