Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: Testspiel
Live
Golf: British Open
Fußball: 3. Liga, 1. Spieltag
Radsport: Tour de France
Fußball: tipico Bundesliga
kommende Live-Ticker:
25
Jul
Fußball: Testspiel
13:35
Fußball: Frauen-EM
20:45
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Grossbritannien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:21:27.430 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 14.063 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 36.570 (2)
  • 4
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 52.125 (2)
  • 5
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 1:05.955 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:08.109 (1)
  • 7
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 1:33.989 (2)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Mercedes flirtet mit Sebastian Vettel: 'Würde zum Team passen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
20. März 2017, 16:39 Uhr
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel ist ein begehrter Pilot

Mercedes flirtet öffentlich mit dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. "Ich habe zu ihm persönlich ein gutes Verhältnis und kann ihn unheimlich gut leiden. Er würde auch zum Team passen", sagte Teamchef Toto Wolff der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten: "Es wäre fahrlässig, Sebastian nicht auf der Rechnung zu haben." Allerdings stehe Vettel bisher "absolut loyal" zu Ferrari.

Vettels Vertrag in Maranello läuft Ende 2017 aus. Noch ein weiteres Jahr steht der dreimalige Champion Lewis Hamilton bei Mercedes unter Vertrag. Schon länger halten sich die Gerüchte, Mercedes habe den Finnen Valtteri Bottas lediglich als "Platzhalter" für Vettel verpflichtet, Bottas hat einen Einjahresvertrag.



Dass Bernie Ecclestone nicht mehr Boss der Formel 1 ist, hält Wolff für den richtigen Weg. "Ich glaube, es gibt wenige Vorstandsvorsitzende von großen Unternehmen, die 86 sind. Bernie ist immer noch ziemlich auf Zack, aber wir gehen in ein anderes Zeitalter", sagte der Österreicher. Der Fokus des neuen Eigentümers Liberty Media liege auf dem Thema Unterhaltung, sagte Wolff, der diese Priorität in Ordnung findet: "In der Formel 1 muss der Eventcharakter zunehmen."

zu "Mercedes flirtet mit Sebastian Vettel: 'Würde zum Team passen'"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.07. 15:31
Formel 1
spox
Nach jahrelangem Hin und Her schrieb der Motorsport-Weltverband mit einer knappen Pressemitteilung Formel-1-Geschichte - und die "hässlichste Neuerung" der Königsklasse war plötzlich... weiter Logo
20.07. 14:47
Formel 1
spox
Die ARD steht laut eines Medienberichts in Verhandlungen um die deutschen Übertragungsrechte der Formel 1 ab der Saison 2018. Das meldete die Frankfurter Allgemeine Zeitung am... weiter Logo
20.07. 09:27
Formel 1
spox
Der umstrittene Cockpitschutz "Halo" soll ab 2018 für mehr Sicherheit in der Formel 1 sorgen. Der Automobil-Weltverband FIA beschloss am Mittwoch bei einem Treffen der Strategiegruppe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team