Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
18:30
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Bayern
18:15
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Medien: Werder Bremen und Santiago Garcia uneinig

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
19. April 2017, 10:19 Uhr
Santiago Garcia
Santiago Garcias Verlängerung ist noch in der Schwebe

Der SV Werder Bremen will Santiago Garcia halten, Garcia gerne in Bremen bleiben. Bisher konnten beide Parteien aber keine Einigung erzielen, die Verhandlungen gestalten sich schwierig.

Erlebe die Bundesliga-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es entspricht nicht den Tatsachen, dass wir Santi nur einen Einjahresvertrag angeboten haben", widerspricht Sportdirektor Frank Baumann in der Bild derzeit kursierenden Gerüchten. Bremen will Garcia halten, der Linksverteidiger ist aber mit dem bisherigen Angebot nicht zufrieden.

Einem Bericht der Bild zufolge bietet Bremen einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr, was Garcia wohl zu wenig ist. Der Argentinier will für zwei Jahre gebunden werden und äußerte sich zuletzt öffentlich zum Angebot des Klubs, was intern nicht gut aufgenommen wurde.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Neben der Laufzeit ist wohl auch das Gehalt ein Thema. Garcia soll sich als wertvoller ansehen als die bisherigen 80.000 Euro pro Monat. Die beiden Berater des Argentiniers sorgen wohl auch für Sorgenfalten, sollen sie doch den letzten Termin ausfallen haben lassen.



Derzeit steht Garcia bei 18 Einsätzen in der Bundesliga und stand in den letzten vier Spielen immer in der Startaufstellung. Der 28-Jährige ist noch bis Juni 2017 gebunden, könnte also im Sommer ablösefrei wechseln.

Autor: Ben Barthmann

zu "Medien: Werder Bremen und Santiago Garcia uneinig"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team