Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
18:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Martin Kind erhöht Druck auf Tayfun Korkut: 'Nicht die erfolgreichste Arbeit'

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
04. März 2015, 09:48 Uhr
Tayfun Korkut
Tayfun Korkut muss bei Hannover 96 Ergebnisse liefern

Präsident Martin Kind (70) von Hannover 96 erhöht vor dem Duell der Niedersachsen gegen Bayern München am Samstag den Druck auf Trainer Tayfun Korkut. "Ich schätze Herrn Korkut sehr. Aber für uns als Verein geht es darum, seine Arbeit und die Ergebnisse seiner Arbeit zu beurteilen", sagte Kind der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung: "Darüber haben wir noch kein abschließendes Urteil gefällt. Aber es nicht die erfolgreichste Arbeit."

Die 96er warten im Jahr 2015 weiter auf den ersten Sieg und verfügen noch über einen Vorsprung von fünf Punkten auf einen direkten Abstiegsplatz. "Ich glaube, dass er ein guter Trainer ist, der sicher noch Erfahrung sammeln muss. Aber: Er braucht die Ergebnisse", sagte Kind.

Korkut wurde am 31. Dezember 2013 als Nachfolger von Mirko Slomka bei den 96ern installiert. In den vergangenen zwölf Spielen führte der 40-Jährige sein Team zu lediglich einem Sieg. Nach der Partie gegen die Bayern warten mit Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund weitere schwierige Aufgaben auf die "Roten". "Stand heute bin ich sehr optimistisch, dass wir aus den nächsten drei schweren Spielen drei Punkte holen werden", sagte Kind.

 

zu "Martin Kind erhöht Druck auf Tayfun Korkut: 'Nicht die erfolgreichste ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
Frank schrieb am 04.03.2015 16:13
Was macht den Korkut? - Hat er einen Plan? - Warum spielt Sané auf einmal nicht mehr gegen den VfB? - Dann der schlechte Auftritt von Andreasen, warum weiß Korkut nicht, dass der nicht fit ist? - Wieso läßt er Joselu immer weiter gegen den VfB spielen, obwohl der wahlweise Abseits steht oder den Ball nicht trifft? - Wieso wird Obinwa nicht integriert, was ist mit Ernst, Dierßen, Bähre werden die mal Einsätze bekommen, oder im Kader stehen? Wie hat er 96 so heimschwach bekommen?
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team