Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
Fußball: WM
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Markus Feulner wechselt vom 1. FC Nürnberg zum FC Augsburg

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sid
26. Mai 2014, 11:56 Uhr
Markus Feulner
Markus Feulner stieg mit dem Club in die 2. Bundesliga ab

Der 1. FC Nürnberg muss bei seinem Unternehmen Wiederaufstieg einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Routinier Markus Feulner verlässt den Club und wechselt zum Erstligisten FC Augsburg. Der 32-Jährige erhält beim FCA einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Der FC Augsburg hat in den vergangenen Jahren mit einem ruhigen Umfeld und seinen tollen Fans eine sehr gute Entwicklung genommen. Ich freue mich sehr, dass mir der FCA die Möglichkeit bietet, weiterhin in der Bundesliga zu spielen", sagte Feulner, der für Nürnberg, Mainz, Köln, Dortmund und den FC Bayern 160 Bundesliga-Spiele absolviert hat.

Feulner ist der erste Zugang der Schwaben für die neue Saison. "Wir sind davon überzeugt, dass er uns bei unserem Ziel, den FCA langfristig in der Bundesliga zu etablieren, helfen wird", sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter.

In Nürnberg hatten sie indes gehofft, den Mittelfeldspieler halten zu können. Feulner sollte einer der Eckpfeiler der neuen Club-Mannschaft werden. Zuvor hatte in Per Nilsson, der zum FC Kopenhagen wechselt, bereits ein weiterer erfahrener Profi seinen Abschied vom FCN verkündet.

Bisher hat Nürnberg nur den Vertrag mit Javier Pinola verlängert. Nach der Absage von Holger Stanislawski ist Rekord-Absteiger Nürnberg auch weiter auf der Suche nach einem neuen Trainer.

zu "Markus Feulner wechselt vom 1. FC Nürnberg zum FC Augsburg"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
merlin77 schrieb am 27.05.2014 13:19
Ich mache mir ernsthaft Sorgen um den Club.

TRANSFERNEWS

Weitere Bundesliga Top News
18.06. 21:12
Fußball | Bundesliga
spox
Bernd Lenos Wechsel zum FC Arsenal ist Medienberichten zufolge unter Dach und Fach. Nach kicker -Informationen soll der 26-Jährige am Dienstag den obligatorischen Medizincheck bei den... weiter Logo
18.06. 20:39
Fußball | Bundesliga
spox
Robert Lewandowski möchte noch mindestens fünf Jahre auf höchstem Niveau in Europa spielen. Das bestätigte der Pole in einem Interview mit dem Guardian . weiter Logo
18.06. 11:35
Fußball | Bundesliga
spox
Bobby Wood hat offenbar das Interesse von Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 geweckt. Sportdirektor Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeld äußern sich zur Zukunft von Max... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team