Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
Live
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Primera División
Live
Tennis: Australian Open
04:00
Tennis: WTA Australian Open
Tennis: Australian Open
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
kommende Live-Ticker:
23
Jan
Tennis: Australian Open
04:00
Ski Alpin: Kronplatz
10:00
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Australian Open, Viertelfinale
R. Nadal
M. Cilic
G. Dimitrov
K. Edmund
T. Sandgren
H. Chung
T. Berdych
R. Federer
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Manipulations-Vorwürfe: Andy Murray und Novak Djokovic beziehen Stellung

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
19. Januar 2016, 11:57 Uhr
Novak Djokovic
Novak Djokovic ist derzeit bei den Australian Open im Einsatz

Branchenführer Novak Djokovic hat im Zuge des angeblichen Manipulations-Skandals im Profitennis die vertragliche Zusammenarbeit von Turnieren mit Wettanbietern kritisiert. "Darüber muss man sicher diskutieren - jetzt und in der Zukunft. Es ist ein schmaler Grat. Ich würde sagen, es ist grenzwertig", meinte Titelverteidiger Djokovic (28) bei den seit Montag laufenden Australian Open in Melbourne.

Auch Andy Murray fordert im Kampf gegen Spielmanipulation auf der Profitour mehr Transparenz von der Spielerorganisation ATP. "Wenn es Korruption in deiner Sportart gibt, willst du davon hören", sagte der britische Weltranglistenzweite nach seinem deutlichen Auftaktsieg (6:1, 6:2, 6:3) gegen den Hamburger Alexander Zverev. "Wir verdienen es, alles darüber zu wissen", meinte Murray.

Der Olympiasieger von 2012 kritisierte die ATP für ihre Informationspolitik. "Im Tennis sollte besser aufgeklärt werden, die Spieler sollten solche Dinge nicht aus den Medien erfahren", sagte Murray.

16 Spieler aus Top 50 involviert


Beim "Happy Slam" dient ein Wettbüro (William Hill) als Geldgeber - übrigens das erste Mal bei einem Grand-Slam-Event. Turnier-Direktor Craig Tiley verteidigte allerdings den im Oktober 2015 getätigten Vertragsabschluss mit dem Wettanbieter. "Sie können uns sogar dabei helfen, illegale Aktivitäten besser aufzuspüren", sagte Tiley. An den Banden der drei Tennis-Arenen im Melbourne Park prangt der Name des Unternehmens.

Beim traditionsreichen ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum war der Vertrag mit einem österreichischen Wettanbieter (bet-at-home) jüngst abgelaufen und nicht verlängert worden.

Nach Informationen der BBC und BuzzFeed News sollen in den vergangenen zehn Jahren insgesamt 16 Spieler aus den Top 50 - darunter auch Grand-Slam-Sieger - in Match-Manipulationen involviert gewesen sein. Namen wurde allerdings nicht genannt.

 

zu "Manipulations-Vorwürfe: Andy Murray und Novak Djokovic beziehen ..."
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team