News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Datum: 24. März 2012, 11:30 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 7 Kommentare
Sport Live-Ticker
Tennis: ATP-Masters in Paris
14:00
Formel 1: GP der USA
16:00
Fußball: 2. Liga, 12. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
19:00
Tennis: ATP-Masters in Paris
19:30
Eishockey: DEL, 15. Spieltag
19:30
Formel 1: GP der USA
20:00
Basketball: Euroleague
20:15
Fußball: Bundesliga, 10. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Tennis: ATP-Masters in Paris
21:00
Fußball: Regionalliga Nordost
15:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:00
 
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Russland GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:31:50.74 (1)
  • 2
  • N. Rosberg
  • Mercedes
  • +13.657 (1)
  • 3
  • V. Bottas
  • Williams
  • +17.425 (1)
  • 4
  • J. Button
  • McLaren
  • +30.234 (1)
  • 5
  • K. Magnussen
  • McLaren
  • +53.616 (1)
  • 6
  • F. Alonso
  • Ferrari
  • +1:00.0 (1)
  • 7
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • +1:01.8 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Weltmeister 2014?
Nico Rosberg
Lewis Hamilton
Sebastian Vettel
Daniel Ricciardo
Fernando Alonso
Kimi Räikkönen
 

Malaysia: Schumacher im Qualifying hinter den McLarens

Cover Formel 1 Schumacher Hamilton Button

In der Qualifikation von Malaysia hat Michael Schumacher seine beste Startposition seit fast sechs Jahren herausgefahren. Der Deutsche geht hinter Lewis Hamilton und Jenson Button aus der zweiten Startreihe ins Rennen von Sepang. Sebastian Vettel fuhr erneut hinterher, testete aber die harten Reifen.

Lewis Hamilton und Jenson Button starten beim Großen Preis von Malaysia in Sepang aus der ersten Reihe, dahinter schob sich überraschend Altmeister Michael Schumacher. Sebastian Vettel kam im Qualifying nicht über den fünften Platz hinaus und musste sich zudem seinem Teamkollegen Mark Webber geschlagen geben.

Am Ende waren es 23 Tausendstelsekunden, die Michael Schumacher im Qualifying zum Großen Preis von Malaysia gefehlt hatten. Trotzdem war der Routinier mit Platz drei und dem besten Qualifikationsergebnis seit seinem Formel 1-Comeback 2010 und insgesamt dem besten seit Japan 2006 sichtlich zufrieden.

"Das ist natürlich eine schöne Rückkehr, die ein bisschen auf sich hat warten lassen. Ich hätte gern des öfterern in den vergangenen zwei Jahren hier oben gesessen", erklärte der strahlende Schumacher auf der Pressekonferenz in Sepang und analysierte: "Das war das Maximum, was wir heute rausholen konnten.“

Die beiden McLarens waren so natürlich nicht zu schlagen. Lewis Hamilton sicherte sich wie vor einer Woche in Australien erneut die Pole Position, Jenson Button fuhr erneut auf Rang zwei, nachdem er sich aber erst kurz vor Ende des letzten Session noch an Schumacher hatte vorbeischieben können. Doch mit Blick auf das Rennen glaubte Schumi noch ein Ass im Ärmel zu haben. "Die Abstimmung ist eher für das Rennen gedacht, das sollte uns positiv stimmen“, erklärte er laut motorsport-magazin.com.

Reifen und Wetter als Schlüsselfaktoren in Malaysia

zu "Malaysia: Schumacher im Qualifying hinter den McLarens"
7 Kommentare
Letzter Kommentar:
Marko N. schrieb am 24.03.2012 20:34
Mal ganz davon abgesehen, dass ich Noon zustimme - man,man. Vier Hunderstelsekunden die ersten sieben?? Das muss ja ein unfassbar spannendes Qualifying gewesen sein....
Sport News
Bundesliga
International
US-Sport
Tennis
Formel1
Motorsport
Eishockey
Handball
Radsport
Golf
Wintersport