News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2015
Termine 2015
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
Ergebnisse
Gesamtwertung
Kalender
News
Motorsport
Radsport
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Von: Malte Asmus
Datum: 11. Mai 2012, 21:50 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Testspiel
12:00
Tennis: Wimbledon
14:00
Radsport: Tour de France
15:15
Tennis: Wimbledon
15:30
Fußball: U19-EM
20:45
kommende Live-Ticker:
08
Jul
Radsport: Tour de France
15:00
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Wimbledon, Achtelfinale
N. Djokovic
6
6
6
6
K. Anderson
7
7
1
4
M. Cilic
6
4
6
7
D. Kudla
4
6
3
5
S. Wawrinka
7
7
6
D. Goffin
6
6
4
R. Gasquet
7
6
6
7
N. Kyrgios
5
1
7
6
V. Pospisil
4
6
6
6
6
V. Troicki
6
7
4
3
3
I. Karlovic
6
4
7
4
A. Murray
7
6
5
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer war/ist der beste Tennisspieler aller Zeiten?
Boris Becker
Novak Djokovic
Roger Federer
Rafael Nadal
Pete Sampras
Björn Borg
Mats Wilander
Rod Laver
Ein anderer Spieler

Madrid: Novak Djokovic unterliegt Janko Tipsarevic im Viertelfinale

tennis,madrid,djokovic,tipsarevic,blauer sand
Novak Djokovic streckt sich nach dem Ball

Nach Rafael Nadal ist auch Novak Djokovic Opfer seiner Abneigung gegen den blauen Sand von Madrid geworden. Mit einer ungewöhnlich hohen Fehlerquote und sieben ausgelassenen Breakchancen war im Viertelfinale von Madrid gegen Janko Tipsarevic nichts zu holen.

Der blaue Sand in Madrid hat sein zweites Opfer gefunden. Nach Rafael Nadal, der sich am Vortag verabschiedet hatte und anschließend über den Platz schimpfte, auf dem höchsten "Schlümpfe" spielen könnten, musste sich im Viertelfinale auch Titelverteidiger Novak Djokovic aus dem ATP Turnier verabschieden.

Der Weltranglistenerste hatte sich offenbar in den letzten Tagen derart in seine Abneigung gegen den ungeliebten Belag hineingesteigert, dass er im Match gegen Janko Tipsarevic eine für seine Verhältnisse ungewohnt hohe Fehlerquote aufwies, alle seine sieben Breakchancen vergab und am Ende in nur 103 Minuten mit 6:7, 3:6 unterlag. Da hätten auch Tipps von Chuck Norris nichts geholfen, die - so Djokovic am Vortag - in Madrid nötig wären, um auf der blauen Asche verletzungsfrei zu bleiben.

Der erste Satz in der Partie gegen Tipsarevic war eigentlich recht ausgeglichen gewesen. Djokovic hatte mehrfach Chancen gehabt, seinem Gegner den Aufschlag abzunehmen, doch in den entscheidenden Phasen war der Serbe diesmal nicht in der Lage, die Big Points zu setzen. Die Verachtung, die er dem blauen Sand entgegenbrachte, war nahezu jeder seiner Bewegungen anzusehen. Allerdings zeigte Tipsarevic auch eine starke Defensivleistung und kämpfte verbissen um jeden Ballwechsel und erreichte den Tiebreak, den er sich mit einer starken Vorstellung sicherte.

Tipsarevic bringt das Match nach Hause

Der zweite Satz begann ebenfalls ausgeglichen, doch dann durchbrach Tipsarevic, der im ersten Satz nicht einmal in die Nähe eines Breakballs gekommen war, plötzlich Djokovics Aufschlag und setzte sich mit 4:2 ab. Djokovic wirkte kurz geschockt, kam mit eigenem Service noch einmal auf 3:5 heran, hatte dann sogar zwei Breakbälle, die Tipsarevic allerdings abwehrte und dann selbst seinen vierten Matchball verwertete und ins Halbfinale einzog.

zu "Madrid: Novak Djokovic unterliegt Janko Tipsarevic im Viertelfinale"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
International
2. Bundesliga
US-Sport
Formel1
Boxen
Tennis
Handball
Radsport