Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
17:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Swansea
  • -:-
  • Man United
  • Bournemth
  • -:-
  • Watford
  • Southampt.
  • -:-
  • West Ham
  • Liverpool
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Leicester
  • -:-
  • Brighton
  • Burnley
  • -:-
  • West Brom
  • Stoke
  • -:-
  • Arsenal
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Newcastle
  • Tottenham
  • -:-
  • Chelsea
  • Man City
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ligue 1, 34. Spieltag: AS Monaco muss zum Angstgegner

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
21. April 2017, 00:17 Uhr
Ligue 1
DIE AS Monaco muss am 34. Spieltag der Ligue 1 nach Lyon

Tabellenführer AS Monaco reist am 34. Spieltag der Ligue 1 mit viel Selbstvertrauen zum Angstgegner Olympique Lyon. PSG hat mit Montpellier noch ein Hühnchen zu rupfen und Nizza will seine Rekordsaison fortsetzen.

AS Nancy - Olympique Marseille (Freitag, 20.45 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

Paris Saint-Germain - HSC Montpellier (Samstag, 17 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

  • Paris hat nur eines der letzten 13 Ligaspiele gegen Montpellier verloren " ausgerechnet das Hinspiel im vergangenen Dezember.
  • Die letzten beiden Duelle dieser Teams im Parc des Princes endeten jeweils mit einer Nullnummer.
  • PSG ist gut drauf und seit 15 Partien unbesiegt. Die letzten sieben Spiele wurde dabei allesamt gewonnen.
  • Montpellier erzielte in elf der letzten zwölf Begegnungen mindestens einen Treffer.

FC Lorient - FC Metz (Sa., 20 Uhr im LIVETICKER)

Girondins Bordeaux - SC Bastia (Sa., 20 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

OSC Lille - EA Guingamp (Sa., 20 Uhr live auf DAZN im LIVETICKER)

FCO Dijon - SCO Angers (Sa., 20 Uhr live auf DAZN im LIVETICKER)

SM Caen - FC Nantes (Sa., 20 Uhr live auf DAZN im LIVETICKER)

FC Toulouse - OGC Nizza (Sonntag, 15 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

  • Nizza verlor nur drei der letzten 15 Duelle mit Toulouse und fuhr dabei neun Siege und drei Unentschieden ein.
  • Toulouse ist seit fünf Heimspielen unbesiegt, das bedeutet die längste Serie des Tabellenelften in dieser Saison.
  • Nach 33 Spieltagen haben die von Lucien Favre trainierten Gäste 73 Punkte auf dem Konto. Nie hatte der Verein zu diesem Zeitpunkt der Saison eine bessere Ausbeute.
  • Nizza hat in den vergangen zehn Ligue-1-Spielen jeweils mindestens einen Treffer markiert.

AS Saint-Etienne - Stade Rennes (So., 17 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

Olympique Lyon - AS Monaco (Sonntag, 21.15 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER)

  • Monaco hat nur zwei seiner letzten 15 Begegnungen mit Lyon in der Ligue 1 siegreich gestaltet. Dabei setzte es acht Niederlagen.
  • Der Tabellenführer aus dem Fürstentum, der unter der Woche Borussia Dortmund aus der Champions League warf, hat auch in der Liga einen Lauf und ist dort seit 14 Partien ungeschlagen. Nur PSG hat derzeit eine bessere Serie (15).
  • Monaco hat seit elf Spielen in der Fremde nicht mehr verloren.
  • Die Gäste haben nach 32 Spieltagen 90 Tore erzielt. Das ist die beste Bilanz seit RC Paris in der Saison 1959/60 (101).
  • Lyons Torjäger Alexandre Lacazette war für vier der letzten acht OL-Tore gegen Monaco verantwortlich. Ihm fehlen noch vier Treffer, um die 100-Tore-Marke in Frankreichs Eliteliga zu erreichen.
zu "Ligue 1, 34. Spieltag: AS Monaco muss zum Angstgegner"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport